Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fleming, Paul: Teütsche Poemata. Lübeck, [1642].

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
Schleßwig/ Holstein/ Stormarn und der Dit-
marschen Graffen zu Oldenburg und Del-
menhorst/ etc. aus unterthäniger Devotion,
und damit dieser sein Partus Principem lite-
ratissimum
zum mächtigen Patronen haben
möchte/ dediciret, heraus geben wollen/ zu
allen auffrechten/ unpassionirten Liebhabern
der Sinnreichen/ Ruhmwürdigen/ hochstei-
genden Deutschen Poesy der guten Zuversicht
lebende/ es werde ein jeder Jhme solches ange-
nehm seyn/ diese Arbeit/ die Jhren Meister
selbst lobet/ gefallen lassen/ und bald darauff
die Lateinischen Poemata gleichfals erwarten
Vale Lector Amice, Et tuum Cando-
rem in dextre judicando
proba.




D. Paul

Vorrede.
Schleßwig/ Holſtein/ Stoꝛmaꝛn und der Dit-
marſchen Graffen zu Oldenburg und Del-
menhorſt/ ꝛc. aus unterthaͤniger Devotion,
und damit dieſer ſein Partus Principem lite-
ratiſſimum
zum maͤchtigen Patronen haben
moͤchte/ dediciret, heraus geben wollen/ zu
allen auffrechten/ unpaſſionirten Liebhabern
der Sinnreichen/ Ruhmwuͤrdigen/ hochſtei-
genden Deutſchen Poeſy der guten Zuverſicht
lebende/ es werde ein jeder Jhme ſolches ange-
nehm ſeyn/ dieſe Arbeit/ die Jhren Meiſter
ſelbſt lobet/ gefallen laſſen/ und bald darauff
die Lateiniſchen Poemata gleichfals erwarten
Vale Lector Amice, Et tuum Cando-
rem in dextrè judicandô
proba.




D. Paul
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0020"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
Schleßwig/ Hol&#x017F;tein/ Sto&#xA75B;ma&#xA75B;n und der Dit-<lb/>
mar&#x017F;chen Graffen zu Oldenburg und Del-<lb/>
menhor&#x017F;t/ &#xA75B;c. aus untertha&#x0364;niger <hi rendition="#aq">Devotion,</hi><lb/>
und damit die&#x017F;er &#x017F;ein <hi rendition="#aq">Partus Principem lite-<lb/>
rati&#x017F;&#x017F;imum</hi> zum ma&#x0364;chtigen <hi rendition="#aq">Patronen</hi> haben<lb/>
mo&#x0364;chte/ <hi rendition="#aq">dediciret,</hi> heraus geben wollen/ zu<lb/>
allen auffrechten/ un<hi rendition="#aq">pa&#x017F;&#x017F;ionirten</hi> Liebhabern<lb/>
der Sinnreichen/ Ruhmwu&#x0364;rdigen/ hoch&#x017F;tei-<lb/>
genden Deut&#x017F;chen Poe&#x017F;y der guten Zuver&#x017F;icht<lb/>
lebende/ es werde ein jeder Jhme &#x017F;olches ange-<lb/>
nehm &#x017F;eyn/ die&#x017F;e Arbeit/ die Jhren Mei&#x017F;ter<lb/>
&#x017F;elb&#x017F;t lobet/ gefallen la&#x017F;&#x017F;en/ und bald darauff<lb/>
die Lateini&#x017F;chen <hi rendition="#aq">Poemata</hi> gleichfals erwarten<lb/><hi rendition="#c"><hi rendition="#aq">Vale Lector Amice, Et tuum Cando-<lb/>
rem in dextrè judicandô<lb/>
proba.</hi></hi></p><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">D. Paul</hi> </fw>
      </div>
    </front>
    <body><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0020] Vorrede. Schleßwig/ Holſtein/ Stoꝛmaꝛn und der Dit- marſchen Graffen zu Oldenburg und Del- menhorſt/ ꝛc. aus unterthaͤniger Devotion, und damit dieſer ſein Partus Principem lite- ratiſſimum zum maͤchtigen Patronen haben moͤchte/ dediciret, heraus geben wollen/ zu allen auffrechten/ unpaſſionirten Liebhabern der Sinnreichen/ Ruhmwuͤrdigen/ hochſtei- genden Deutſchen Poeſy der guten Zuverſicht lebende/ es werde ein jeder Jhme ſolches ange- nehm ſeyn/ dieſe Arbeit/ die Jhren Meiſter ſelbſt lobet/ gefallen laſſen/ und bald darauff die Lateiniſchen Poemata gleichfals erwarten Vale Lector Amice, Et tuum Cando- rem in dextrè judicandô proba. D. Paul

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/fleming_poemata_1642
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/fleming_poemata_1642/20
Zitationshilfe: Fleming, Paul: Teütsche Poemata. Lübeck, [1642], S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/fleming_poemata_1642/20>, abgerufen am 08.08.2022.