Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 1. Berlin, 1791.

Bild:
<< vorherige Seite

ganz und gar Verzicht gethan hätten, war
der hohe Preis, den sie auf alle ihre Fabri¬
kate setzten. Ich weiß in der That nicht,
wie ich diesen mit ihrem unstreitig sehr
musterhaften Fleiße reimen, und wie ich
mir die Möglichkeit eines hinlänglichen De¬
bits dabei denken soll.

Andernach erreichten wir noch vor Son¬
nenuntergang. Ich bemerkte hier jetzt zum
zweitenmal eine Nüance im Menschenge¬
schlecht, welche gegen die Bewohner ober¬
halb dieses Orts merklich absticht; und da
meine Reisegefährten die Bemerkung ein¬
stimmig bestätigten, so ist es vielleicht min¬
der keck, daß ich sie Dir vorzulegen wage.
Unter dem gemeinen Volke nämlich trift
man hier und weiter hinabwärts am Rhein
etwas regelmäßigere, blondere Gesichter an,
wiewohl sich etwas Plumpes, Materielles in
die Züge mischt, das dem Niederrhein eigen

I. Theil. C

ganz und gar Verzicht gethan hätten, war
der hohe Preis, den sie auf alle ihre Fabri¬
kate setzten. Ich weiß in der That nicht,
wie ich diesen mit ihrem unstreitig sehr
musterhaften Fleiße reimen, und wie ich
mir die Möglichkeit eines hinlänglichen De¬
bits dabei denken soll.

Andernach erreichten wir noch vor Son¬
nenuntergang. Ich bemerkte hier jetzt zum
zweitenmal eine Nüance im Menschenge¬
schlecht, welche gegen die Bewohner ober¬
halb dieses Orts merklich absticht; und da
meine Reisegefährten die Bemerkung ein¬
stimmig bestätigten, so ist es vielleicht min¬
der keck, daß ich sie Dir vorzulegen wage.
Unter dem gemeinen Volke nämlich trift
man hier und weiter hinabwärts am Rhein
etwas regelmäßigere, blondere Gesichter an,
wiewohl sich etwas Plumpes, Materielles in
die Züge mischt, das dem Niederrhein eigen

I. Theil. C
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0045" n="33"/>
ganz und gar Verzicht gethan hätten, war<lb/>
der hohe Preis, den sie auf alle ihre Fabri¬<lb/>
kate setzten. Ich weiß in der That nicht,<lb/>
wie ich diesen mit ihrem unstreitig sehr<lb/>
musterhaften Fleiße reimen, und wie ich<lb/>
mir die Möglichkeit eines hinlänglichen De¬<lb/>
bits dabei denken soll.</p><lb/>
          <p>Andernach erreichten wir noch vor Son¬<lb/>
nenuntergang. Ich bemerkte hier jetzt zum<lb/>
zweitenmal eine Nüance im Menschenge¬<lb/>
schlecht, welche gegen die Bewohner ober¬<lb/>
halb dieses Orts merklich absticht; und da<lb/>
meine Reisegefährten die Bemerkung ein¬<lb/>
stimmig bestätigten, so ist es vielleicht min¬<lb/>
der keck, daß ich sie Dir vorzulegen wage.<lb/>
Unter dem gemeinen Volke nämlich trift<lb/>
man hier und weiter hinabwärts am Rhein<lb/>
etwas regelmäßigere, blondere Gesichter an,<lb/>
wiewohl sich etwas Plumpes, Materielles in<lb/>
die Züge mischt, das dem Niederrhein eigen<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">I. <hi rendition="#g">Theil</hi>. C<lb/></fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[33/0045] ganz und gar Verzicht gethan hätten, war der hohe Preis, den sie auf alle ihre Fabri¬ kate setzten. Ich weiß in der That nicht, wie ich diesen mit ihrem unstreitig sehr musterhaften Fleiße reimen, und wie ich mir die Möglichkeit eines hinlänglichen De¬ bits dabei denken soll. Andernach erreichten wir noch vor Son¬ nenuntergang. Ich bemerkte hier jetzt zum zweitenmal eine Nüance im Menschenge¬ schlecht, welche gegen die Bewohner ober¬ halb dieses Orts merklich absticht; und da meine Reisegefährten die Bemerkung ein¬ stimmig bestätigten, so ist es vielleicht min¬ der keck, daß ich sie Dir vorzulegen wage. Unter dem gemeinen Volke nämlich trift man hier und weiter hinabwärts am Rhein etwas regelmäßigere, blondere Gesichter an, wiewohl sich etwas Plumpes, Materielles in die Züge mischt, das dem Niederrhein eigen I. Theil. C

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein01_1791
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein01_1791/45
Zitationshilfe: Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 1. Berlin, 1791, S. 33. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein01_1791/45>, abgerufen am 21.09.2021.