Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Glauber, Johann Rudolf: Furni Philosophici. Bd. 4. Amsterdam, 1648.

Bild:
<< vorherige Seite


Verzeichnüß der fürnembsten Sachen/
so in diesem Vierdten Theil ver-

handelt werden.
VOn Bereittung des Ofens.     3
Vom schmeltzen der Ertz vnd Metallen.     19
Vom scheiden der Metallen.     ib.
Vom scheiden der geringen Metallen.     25
Was von verbesserung der Metallen zuhal-
ten sey.     27
Ein andere Demonstration im trucknen
Wege.     42
Was vom Lapide Philosoph. zuhalten.     55
Ob die Mineralia oder kleinere Metallen/
als Antimonium, Arse nicum, Auri-
pigmentum, Koboltum, Zincum,
Sulphur,
vnd dergleichen auch zu Me-
tallen werden vnd was für Metallen
sie geben.     61
Noch auff ein andere weise den vbrigen Sul-
phur
von dem Antimonio zu schei-
den.     67
De Tinctura Solis & Antimonii.     69
Noch ein ander gute Tinctur vnd Medicina
auß dem Golde.     75
De Speculis.     76

Fol-


Verzeichnuͤß der fuͤrnembſten Sachen/
ſo in dieſem Vierdten Theil ver-

handelt werden.
VOn Bereittung des Ofens.     3
Vom ſchmeltzen der Ertz vnd Metallen.     19
Vom ſcheiden der Metallen.     ib.
Vom ſcheiden der geringen Metallen.     25
Was von verbeſſerung der Metallen zuhal-
ten ſey.     27
Ein andere Demonſtration im trucknen
Wege.     42
Was vom Lapide Philoſoph. zuhalten.     55
Ob die Mineralia oder kleinere Metallen/
als Antimonium, Arſe nicum, Auri-
pigmentum, Koboltum, Zincum,
Sulphur,
vnd dergleichen auch zu Me-
tallen werden vnd was fuͤr Metallen
ſie geben.     61
Noch auff ein andere weiſe den vbrigen Sul-
phur
von dem Antimonio zu ſchei-
den.     67
De Tinctura Solis & Antimonii.     69
Noch ein ander gute Tinctur vnd Medicina
auß dem Golde.     75
De Speculis.     76

Fol-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0111" n="[107]"/>
    </body>
    <back>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="contents">
        <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Verzeichnu&#x0364;ß der fu&#x0364;rnemb&#x017F;ten Sachen/<lb/>
&#x017F;o in die&#x017F;em Vierdten Theil ver-</hi><lb/>
handelt werden.</hi> </head><lb/>
        <list>
          <item><hi rendition="#in">V</hi>On Bereittung des Ofens. <space dim="horizontal"/> 3</item><lb/>
          <item>Vom &#x017F;chmeltzen der Ertz vnd Metallen. <space dim="horizontal"/> 19</item><lb/>
          <item>Vom &#x017F;cheiden der Metallen. <space dim="horizontal"/> <hi rendition="#aq">ib.</hi><lb/>
Vom &#x017F;cheiden der geringen Metallen. <space dim="horizontal"/> 25</item><lb/>
          <item>Was von verbe&#x017F;&#x017F;erung der Metallen zuhal-<lb/>
ten &#x017F;ey. <space dim="horizontal"/> 27</item><lb/>
          <item>Ein andere <hi rendition="#aq">Demon&#x017F;tration</hi> im trucknen<lb/>
Wege. <space dim="horizontal"/> 42</item><lb/>
          <item>Was vom <hi rendition="#aq">Lapide Philo&#x017F;oph.</hi> zuhalten. <space dim="horizontal"/> 55</item><lb/>
          <item>Ob die Mineralia oder kleinere Metallen/<lb/>
als <hi rendition="#aq">Antimonium, Ar&#x017F;e nicum, Auri-<lb/>
pigmentum, Koboltum, Zincum,<lb/>
Sulphur,</hi> vnd dergleichen auch zu Me-<lb/>
tallen werden vnd was fu&#x0364;r Metallen<lb/>
&#x017F;ie geben. <space dim="horizontal"/> 61</item><lb/>
          <item>Noch auff ein andere wei&#x017F;e den vbrigen <hi rendition="#aq">Sul-<lb/>
phur</hi> von dem <hi rendition="#aq">Antimonio</hi> zu &#x017F;chei-<lb/>
den. <space dim="horizontal"/> 67</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">De Tinctura Solis &amp; Antimonii.</hi><space dim="horizontal"/> 69</item><lb/>
          <item>Noch ein ander gute <hi rendition="#aq">Tinctur</hi> vnd <hi rendition="#aq">Medicina</hi><lb/>
auß dem Golde. <space dim="horizontal"/> 75</item><lb/>
          <item><hi rendition="#aq">De Speculis.</hi><space dim="horizontal"/> 76</item><lb/>
          <item>
            <fw place="bottom" type="catch">Fol-</fw><lb/>
          </item>
        </list>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[107]/0111] Verzeichnuͤß der fuͤrnembſten Sachen/ ſo in dieſem Vierdten Theil ver- handelt werden. VOn Bereittung des Ofens. 3 Vom ſchmeltzen der Ertz vnd Metallen. 19 Vom ſcheiden der Metallen. ib. Vom ſcheiden der geringen Metallen. 25 Was von verbeſſerung der Metallen zuhal- ten ſey. 27 Ein andere Demonſtration im trucknen Wege. 42 Was vom Lapide Philoſoph. zuhalten. 55 Ob die Mineralia oder kleinere Metallen/ als Antimonium, Arſe nicum, Auri- pigmentum, Koboltum, Zincum, Sulphur, vnd dergleichen auch zu Me- tallen werden vnd was fuͤr Metallen ſie geben. 61 Noch auff ein andere weiſe den vbrigen Sul- phur von dem Antimonio zu ſchei- den. 67 De Tinctura Solis & Antimonii. 69 Noch ein ander gute Tinctur vnd Medicina auß dem Golde. 75 De Speculis. 76 Fol-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/glauber_furni04_1648
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/glauber_furni04_1648/111
Zitationshilfe: Glauber, Johann Rudolf: Furni Philosophici. Bd. 4. Amsterdam, 1648, S. [107]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/glauber_furni04_1648/111>, abgerufen am 29.06.2022.