Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gleditsch, Johann Gottlieb: Vermischte botanische Abhandlungen. Bd. 1. Berlin, 1789.

Bild:
<< vorherige Seite


Physikalische Beobachtung
des
Blumengriffels,
als eines
zur Befruchtung des Saamens

gehörigen Haupttheiles.


1.

Die einzige und wahre jährliche Werkstätte der
natürlichen Befruchtung
des ganzen weitläuftigen
Pflanzenreiches bestehet eigentlich in der Blume und
der Frucht: beyde aber zusammengenommen beste-
hen ferner aus 7 von einander verschiedenen Haupt-
theilen, zu denen sich bey vielen Pflanzenarten zu-
weilen der 8te noch findet. Von diesen Theilen,
welche auf dem gemeinschaftlichen Befruchtungs-
stuhle
(Thalamo fructificationis) mit einander ver-
bunden sind, unterscheiden sich, in Ansehung ihrer
Verrichtung und des Nutzens, die zur Blume be-
sonders gehörigen Theile
in zweyerley, nehm-

lich


Phyſikaliſche Beobachtung
des
Blumengriffels,
als eines
zur Befruchtung des Saamens

gehoͤrigen Haupttheiles.


1.

Die einzige und wahre jaͤhrliche Werkſtaͤtte der
natuͤrlichen Befruchtung
des ganzen weitlaͤuftigen
Pflanzenreiches beſtehet eigentlich in der Blume und
der Frucht: beyde aber zuſammengenommen beſte-
hen ferner aus 7 von einander verſchiedenen Haupt-
theilen, zu denen ſich bey vielen Pflanzenarten zu-
weilen der 8te noch findet. Von dieſen Theilen,
welche auf dem gemeinſchaftlichen Befruchtungs-
ſtuhle
(Thalamo fructificationis) mit einander ver-
bunden ſind, unterſcheiden ſich, in Anſehung ihrer
Verrichtung und des Nutzens, die zur Blume be-
ſonders gehoͤrigen Theile
in zweyerley, nehm-

lich
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0052" n="40"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#b">Phy&#x017F;ikali&#x017F;che Beobachtung</hi><lb/><hi rendition="#g">des<lb/><hi rendition="#b">Blumengriffels,</hi><lb/>
als eines<lb/><hi rendition="#b">zur Befruchtung des Saamens</hi></hi><lb/>
geho&#x0364;rigen Haupttheiles.</head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head>1.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">D</hi>ie einzige und wahre ja&#x0364;hrliche <hi rendition="#fr">Werk&#x017F;ta&#x0364;tte der<lb/>
natu&#x0364;rlichen Befruchtung</hi> des ganzen weitla&#x0364;uftigen<lb/>
Pflanzenreiches be&#x017F;tehet eigentlich in der <hi rendition="#fr">Blume</hi> und<lb/>
der <hi rendition="#fr">Frucht</hi>: beyde aber zu&#x017F;ammengenommen be&#x017F;te-<lb/>
hen ferner aus 7 von einander ver&#x017F;chiedenen Haupt-<lb/>
theilen, zu denen &#x017F;ich bey vielen Pflanzenarten zu-<lb/>
weilen der 8te noch findet. Von die&#x017F;en Theilen,<lb/>
welche auf dem <hi rendition="#fr">gemein&#x017F;chaftlichen Befruchtungs-<lb/>
&#x017F;tuhle</hi> (<hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Thalamo fructificationis</hi></hi>) mit einander ver-<lb/>
bunden &#x017F;ind, unter&#x017F;cheiden &#x017F;ich, in An&#x017F;ehung ihrer<lb/>
Verrichtung und des Nutzens, die <hi rendition="#fr">zur Blume be-<lb/>
&#x017F;onders geho&#x0364;rigen Theile</hi> in zweyerley, nehm-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">lich</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[40/0052] Phyſikaliſche Beobachtung des Blumengriffels, als eines zur Befruchtung des Saamens gehoͤrigen Haupttheiles. 1. Die einzige und wahre jaͤhrliche Werkſtaͤtte der natuͤrlichen Befruchtung des ganzen weitlaͤuftigen Pflanzenreiches beſtehet eigentlich in der Blume und der Frucht: beyde aber zuſammengenommen beſte- hen ferner aus 7 von einander verſchiedenen Haupt- theilen, zu denen ſich bey vielen Pflanzenarten zu- weilen der 8te noch findet. Von dieſen Theilen, welche auf dem gemeinſchaftlichen Befruchtungs- ſtuhle (Thalamo fructificationis) mit einander ver- bunden ſind, unterſcheiden ſich, in Anſehung ihrer Verrichtung und des Nutzens, die zur Blume be- ſonders gehoͤrigen Theile in zweyerley, nehm- lich

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/gleditsch_abhandlungen01_1789
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/gleditsch_abhandlungen01_1789/52
Zitationshilfe: Gleditsch, Johann Gottlieb: Vermischte botanische Abhandlungen. Bd. 1. Berlin, 1789, S. 40. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/gleditsch_abhandlungen01_1789/52>, abgerufen am 11.05.2021.