Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Grabbe, Christian Dietrich: Napoleon oder Die hundert Tage. Frankfurt (Main), 1831.

Bild:
<< vorherige Seite
Zweiter Aufzug.


Erste Scene.
(Paris im Jardin des Plantes.)
(Ein alter Gärtner und seine Nichte treten auf.)
Der alte Gärtner.
Nicht so wild Kind, nicht gesprungen, -- hier
ging einst Büffon sehr ruhig und ordnete sein System.
Die Nichte.
Onkel, Onkel, welch ein Morgen! Wie durch-
schimmert ihn die Frühlingssonne! Eintrinken möcht'
ich ihn!
Der alte Gärtner.
Du Wilde, sieh nach den Bäumen -- Haben
Weide und Kastanie schon Knospen?

Zweiter Aufzug.


Erſte Scene.
(Paris im Jardin des Plantes.)
(Ein alter Gaͤrtner und ſeine Nichte treten auf.)
Der alte Gaͤrtner.
Nicht ſo wild Kind, nicht geſprungen, — hier
ging einſt Büffon ſehr ruhig und ordnete ſein Syſtem.
Die Nichte.
Onkel, Onkel, welch ein Morgen! Wie durch-
ſchimmert ihn die Frühlingsſonne! Eintrinken möcht’
ich ihn!
Der alte Gaͤrtner.
Du Wilde, ſieh nach den Bäumen — Haben
Weide und Kaſtanie ſchon Knospen?

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0086" n="[78]"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Zweiter Aufzug.</hi> </hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Er&#x017F;te Scene.</hi> </hi> </head><lb/>
            <stage>(Paris im Jardin des Plantes.)</stage><lb/>
            <stage>(Ein alter Ga&#x0364;rtner und &#x017F;eine Nichte treten auf.)</stage><lb/>
            <sp who="#GAERT">
              <speaker> <hi rendition="#g">Der alte Ga&#x0364;rtner.</hi> </speaker><lb/>
              <p>Nicht &#x017F;o wild Kind, nicht ge&#x017F;prungen, &#x2014; hier<lb/>
ging ein&#x017F;t Büffon &#x017F;ehr ruhig und ordnete &#x017F;ein Sy&#x017F;tem.</p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#NICHTE">
              <speaker> <hi rendition="#g">Die Nichte.</hi> </speaker><lb/>
              <p>Onkel, Onkel, welch ein Morgen! Wie durch-<lb/>
&#x017F;chimmert ihn die Frühlings&#x017F;onne! Eintrinken möcht&#x2019;<lb/>
ich ihn!</p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#GAERT">
              <speaker> <hi rendition="#g">Der alte Ga&#x0364;rtner.</hi> </speaker><lb/>
              <p>Du Wilde, &#x017F;ieh nach den Bäumen &#x2014; Haben<lb/>
Weide und Ka&#x017F;tanie &#x017F;chon Knospen?</p>
            </sp><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[78]/0086] Zweiter Aufzug. Erſte Scene. (Paris im Jardin des Plantes.) (Ein alter Gaͤrtner und ſeine Nichte treten auf.) Der alte Gaͤrtner. Nicht ſo wild Kind, nicht geſprungen, — hier ging einſt Büffon ſehr ruhig und ordnete ſein Syſtem. Die Nichte. Onkel, Onkel, welch ein Morgen! Wie durch- ſchimmert ihn die Frühlingsſonne! Eintrinken möcht’ ich ihn! Der alte Gaͤrtner. Du Wilde, ſieh nach den Bäumen — Haben Weide und Kaſtanie ſchon Knospen?

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/grabbe_napoleon_1831
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/grabbe_napoleon_1831/86
Zitationshilfe: Grabbe, Christian Dietrich: Napoleon oder Die hundert Tage. Frankfurt (Main), 1831, S. [78]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/grabbe_napoleon_1831/86>, abgerufen am 29.07.2021.