Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gryphius, Andreas: Großmüttiger Rechts-Gelehrter/ Oder Sterbender Æmilius Paulus Papinianus. Breslau, 1659.

Bild:
<< vorherige Seite
Sterbender PAPINIANUS.
Der Thränen sich verstopfft; so soll mein Blutt abrinnen
Und mit dem Geist den Gang durch jedes Glid gewinnen
540.
Reyen der
Frauen.
Wir folgen doch nicht dir O Held zu deiner Grufft
Nicht dir den Ewigkeit in jhre Festen rufft!
Wir folgen grosser Mann höchst-klagend und gedencken
Das Recht mit deiner Leich und Sohn ins Grab zu sencken.

ENDE.



Andreae
Sterbender PAPINIANUS.
Der Thraͤnen ſich verſtopfft; ſo ſoll mein Blutt abrinnen
Und mit dem Geiſt den Gang durch jedes Glid gewinnen
540.
Reyen der
Frauen.
Wir folgen doch nicht dir O Held zu deiner Grufft
Nicht dir den Ewigkeit in jhre Feſten rufft!
Wir folgen groſſer Mann hoͤchſt-klagend und gedencken
Das Recht mit deiner Leich und Sohn ins Grab zu ſencken.

ENDE.



Andreæ
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <sp who="#EUG">
            <p><pb facs="#f0124"/><fw place="top" type="header">Sterbender <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">PAPINIANUS.</hi></hi></fw><lb/>
Der Thra&#x0364;nen &#x017F;ich ver&#x017F;topfft; &#x017F;o &#x017F;oll mein Blutt abrinnen<lb/><hi rendition="#fr">U</hi>nd mit dem Gei&#x017F;t den Gang durch jedes Glid gewinnen</p>
          </sp><lb/>
          <note place="left">540.</note>
          <sp who="#REYEN">
            <speaker> <hi rendition="#b">Reyen der<lb/>
Frauen.</hi> </speaker>
            <p>Wir folgen doch nicht dir O Held zu deiner Grufft<lb/>
Nicht dir den Ewigkeit in jhre Fe&#x017F;ten rufft!<lb/>
Wir folgen gro&#x017F;&#x017F;er Mann ho&#x0364;ch&#x017F;t-klagend und gedencken<lb/>
Das Recht mit deiner Leich und Sohn ins Grab zu &#x017F;encken.</p>
          </sp><lb/>
          <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr"> <hi rendition="#g">ENDE.</hi> </hi> </hi> </p>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g"> <hi rendition="#k">Andreæ</hi> </hi> </hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0124] Sterbender PAPINIANUS. Der Thraͤnen ſich verſtopfft; ſo ſoll mein Blutt abrinnen Und mit dem Geiſt den Gang durch jedes Glid gewinnen Reyen der Frauen. Wir folgen doch nicht dir O Held zu deiner Grufft Nicht dir den Ewigkeit in jhre Feſten rufft! Wir folgen groſſer Mann hoͤchſt-klagend und gedencken Das Recht mit deiner Leich und Sohn ins Grab zu ſencken. ENDE. Andreæ

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/gryphius_rechtsgelehrter_1659
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/gryphius_rechtsgelehrter_1659/124
Zitationshilfe: Gryphius, Andreas: Großmüttiger Rechts-Gelehrter/ Oder Sterbender Æmilius Paulus Papinianus. Breslau, 1659, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/gryphius_rechtsgelehrter_1659/124>, abgerufen am 02.12.2021.