Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: System der Wissenschaft. Erster Theil: Die Phänomenologie des Geistes. Bamberg u. a., 1807.

Bild:
<< vorherige Seite

Rede und That lösen sich zur geistigen Gestaltung
auf, -- einem Aeussern das in sich gegangen, -- ei-
nem Innern das sich aus sich und an sich selbst äus-
sert; zum Gedanken, der sich gebährendes und seine
Gestalt ihm gemäss erhaltendes und klares Daseyn
ist. Der Geist ist Künstler.



Rede und That lösen sich zur geistigen Gestaltung
auf, — einem Aeuſſern das in sich gegangen, — ei-
nem Innern das sich aus sich und an sich selbst äus-
sert; zum Gedanken, der sich gebährendes und seine
Gestalt ihm gemäſs erhaltendes und klares Daseyn
ist. Der Geist ist Künſtler.



<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0759" n="650"/>
Rede und That lösen sich zur geistigen Gestaltung<lb/>
auf, &#x2014; einem Aeu&#x017F;&#x017F;ern das in sich gegangen, &#x2014; ei-<lb/>
nem Innern das sich aus sich und an sich selbst äus-<lb/>
sert; zum Gedanken, der sich gebährendes und seine<lb/>
Gestalt ihm gemä&#x017F;s erhaltendes und klares Daseyn<lb/>
ist. Der Geist ist <hi rendition="#i">Kün&#x017F;tler</hi>.</p>
            </div>
          </div><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[650/0759] Rede und That lösen sich zur geistigen Gestaltung auf, — einem Aeuſſern das in sich gegangen, — ei- nem Innern das sich aus sich und an sich selbst äus- sert; zum Gedanken, der sich gebährendes und seine Gestalt ihm gemäſs erhaltendes und klares Daseyn ist. Der Geist ist Künſtler.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/hegel_phaenomenologie_1807
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/hegel_phaenomenologie_1807/759
Zitationshilfe: Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: System der Wissenschaft. Erster Theil: Die Phänomenologie des Geistes. Bamberg u. a., 1807, S. 650. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/hegel_phaenomenologie_1807/759>, abgerufen am 16.05.2021.