Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heine, Heinrich: Reisebilder. Nachträge. Hamburg, 1831.

Bild:
<< vorherige Seite
Capitel VIII.

Der Erzbischof, ein ernster Greis, las selber
Messe, und ehrlich gestanden, nicht bloß ich, son¬
dern einigermaßen auch Mylady, wir wurden
heimlich berührt von dem Geiste, der in dieser
heiligen Handlung wohnt, und von der Weihe
des alten Mannes, der sie vollzog; -- ist ja
doch jeder alte Mann, an und für sich, ein Prie¬
ster und die Ceremonien der katholischen Messe
sind sie doch so uralt, daß sie vielleicht das Ein¬
zige sind, was sich aus dem Kindesalter der Welt
erhalten hat, und als Erinnerung an die ersten
Vorfahren aller Menschen unsere Pietät in An¬
spruch nimmt. Sehen Sie, Mylady, sagte ich,

Capitel VIII.

Der Erzbiſchof, ein ernſter Greis, las ſelber
Meſſe, und ehrlich geſtanden, nicht bloß ich, ſon¬
dern einigermaßen auch Mylady, wir wurden
heimlich beruͤhrt von dem Geiſte, der in dieſer
heiligen Handlung wohnt, und von der Weihe
des alten Mannes, der ſie vollzog; — iſt ja
doch jeder alte Mann, an und fuͤr ſich, ein Prie¬
ſter und die Ceremonien der katholiſchen Meſſe
ſind ſie doch ſo uralt, daß ſie vielleicht das Ein¬
zige ſind, was ſich aus dem Kindesalter der Welt
erhalten hat, und als Erinnerung an die erſten
Vorfahren aller Menſchen unſere Pietaͤt in An¬
ſpruch nimmt. Sehen Sie, Mylady, ſagte ich,

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0076" n="[62]"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Capitel</hi><hi rendition="#aq">VIII</hi>.<lb/></head>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Der Erzbi&#x017F;chof, ein ern&#x017F;ter Greis, las &#x017F;elber<lb/>
Me&#x017F;&#x017F;e, und ehrlich ge&#x017F;tanden, nicht bloß ich, &#x017F;on¬<lb/>
dern einigermaßen auch Mylady, wir wurden<lb/>
heimlich beru&#x0364;hrt von dem Gei&#x017F;te, der in die&#x017F;er<lb/>
heiligen Handlung wohnt, und von der Weihe<lb/>
des alten Mannes, der &#x017F;ie vollzog; &#x2014; i&#x017F;t ja<lb/>
doch jeder alte Mann, an und fu&#x0364;r &#x017F;ich, ein Prie¬<lb/>
&#x017F;ter und die Ceremonien der katholi&#x017F;chen Me&#x017F;&#x017F;e<lb/>
&#x017F;ind &#x017F;ie doch &#x017F;o uralt, daß &#x017F;ie vielleicht das Ein¬<lb/>
zige &#x017F;ind, was &#x017F;ich aus dem Kindesalter der Welt<lb/>
erhalten hat, und als Erinnerung an die er&#x017F;ten<lb/>
Vorfahren aller Men&#x017F;chen un&#x017F;ere Pieta&#x0364;t in An¬<lb/>
&#x017F;pruch nimmt. Sehen Sie, Mylady, &#x017F;agte ich,<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[62]/0076] Capitel VIII. Der Erzbiſchof, ein ernſter Greis, las ſelber Meſſe, und ehrlich geſtanden, nicht bloß ich, ſon¬ dern einigermaßen auch Mylady, wir wurden heimlich beruͤhrt von dem Geiſte, der in dieſer heiligen Handlung wohnt, und von der Weihe des alten Mannes, der ſie vollzog; — iſt ja doch jeder alte Mann, an und fuͤr ſich, ein Prie¬ ſter und die Ceremonien der katholiſchen Meſſe ſind ſie doch ſo uralt, daß ſie vielleicht das Ein¬ zige ſind, was ſich aus dem Kindesalter der Welt erhalten hat, und als Erinnerung an die erſten Vorfahren aller Menſchen unſere Pietaͤt in An¬ ſpruch nimmt. Sehen Sie, Mylady, ſagte ich,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder04_1831
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder04_1831/76
Zitationshilfe: Heine, Heinrich: Reisebilder. Nachträge. Hamburg, 1831, S. [62]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder04_1831/76>, abgerufen am 11.08.2022.