Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 8. Riga, 1796.

Bild:
<< vorherige Seite
100.

Der poetische Himmel Britanniens hat
mich erschreckt. Wo sind unsre Shake-
speare, unsre Swifts, Addisons,
Fieldings, Sterne? Wo ist jene Menge
von Edlen, die vorangingen oder wenigstens
mit am Werk waren, die Philipp Sid-
ney, Walter Raleigh, Baco, Ros-
common, Dorset, Algernon Sid-
ney, Shaftesburi, Halifax, Som-
mers, Bolingbrocke, Littleton, Wal-
pole u. f.? Wir wachten auf, da es allent-
halben Mittag war und bei einigen Natio-
nen sich gar schon die Sonne neigte. Kurz,
wir kamen zu spät.

100.

Der poetiſche Himmel Britanniens hat
mich erſchreckt. Wo ſind unſre Shake-
ſpeare, unſre Swifts, Addiſons,
Fieldings, Sterne? Wo iſt jene Menge
von Edlen, die vorangingen oder wenigſtens
mit am Werk waren, die Philipp Sid-
ney, Walter Raleigh, Baco, Ros-
common, Dorſet, Algernon Sid-
ney, Shaftesburi, Halifax, Som-
mers, Bolingbrocke, Littleton, Wal-
pole u. f.? Wir wachten auf, da es allent-
halben Mittag war und bei einigen Natio-
nen ſich gar ſchon die Sonne neigte. Kurz,
wir kamen zu ſpaͤt.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0126" n="107"/>
      <div n="1">
        <head>100.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>er poeti&#x017F;che Himmel Britanniens hat<lb/>
mich er&#x017F;chreckt. Wo &#x017F;ind un&#x017F;re <hi rendition="#g">Shake</hi>-<lb/><hi rendition="#g">&#x017F;peare</hi>, un&#x017F;re <hi rendition="#g">Swifts</hi>, <hi rendition="#g">Addi&#x017F;ons</hi>,<lb/><hi rendition="#g">Fieldings</hi>, <hi rendition="#g">Sterne</hi>? Wo i&#x017F;t jene Menge<lb/>
von Edlen, die vorangingen oder wenig&#x017F;tens<lb/>
mit am Werk waren, die <hi rendition="#g">Philipp Sid</hi>-<lb/><hi rendition="#g">ney</hi>, <hi rendition="#g">Walter Raleigh</hi>, <hi rendition="#g">Baco</hi>, <hi rendition="#g">Ros</hi>-<lb/><hi rendition="#g">common</hi>, <hi rendition="#g">Dor&#x017F;et</hi>, <hi rendition="#g">Algernon Sid</hi>-<lb/><hi rendition="#g">ney</hi>, <hi rendition="#g">Shaftesburi</hi>, <hi rendition="#g">Halifax</hi>, <hi rendition="#g">Som</hi>-<lb/><hi rendition="#g">mers</hi>, <hi rendition="#g">Bolingbrocke</hi>, <hi rendition="#g">Littleton</hi>, <hi rendition="#g">Wal</hi>-<lb/><hi rendition="#g">pole</hi> u. f.? Wir wachten auf, da es allent-<lb/>
halben Mittag war und bei einigen Natio-<lb/>
nen &#x017F;ich gar &#x017F;chon die Sonne neigte. Kurz,<lb/><hi rendition="#g">wir kamen zu &#x017F;pa&#x0364;t</hi>.</p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[107/0126] 100. Der poetiſche Himmel Britanniens hat mich erſchreckt. Wo ſind unſre Shake- ſpeare, unſre Swifts, Addiſons, Fieldings, Sterne? Wo iſt jene Menge von Edlen, die vorangingen oder wenigſtens mit am Werk waren, die Philipp Sid- ney, Walter Raleigh, Baco, Ros- common, Dorſet, Algernon Sid- ney, Shaftesburi, Halifax, Som- mers, Bolingbrocke, Littleton, Wal- pole u. f.? Wir wachten auf, da es allent- halben Mittag war und bei einigen Natio- nen ſich gar ſchon die Sonne neigte. Kurz, wir kamen zu ſpaͤt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet08_1796
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet08_1796/126
Zitationshilfe: Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 8. Riga, 1796, S. 107. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet08_1796/126>, abgerufen am 24.06.2022.