Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hufeland, Christoph Wilhelm: Die Kunst das menschliche Leben zu verlängern. Jena, 1797.

Bild:
<< vorherige Seite

Zweyte Vorlesung.
Untersuchung der Lebenskraft und der
Lebensdauer überhaupt.

Eigenschaften und Gesetze der Lebenskraft -- Begriff
des Lebens -- Lebensconsumtion, unzertrennliche Folge
der Lebensoperation selbst -- Lebensziel -- Ursachen
der Lebensdauer -- Retardation der Lebensconsumtion
-- Möglichkeit der Lebensverlängerung -- Geschwind
und langsam leben -- Intensives und extensives Le-
ben -- der Schlaf
.



Das erste, worauf es uns bey Verlän-
gerung des Lebens ankommt, muss
wohl nähere Kenntniss der Natur des Le-
bens
und besonders der Lebenskraft, der
Grundursache alles Lebens, seyn.



Zweyte Vorleſung.
Unterſuchung der Lebenskraft und der
Lebensdauer überhaupt.

Eigenſchaften und Geſetze der Lebenskraft — Begriff
des Lebens — Lebensconſumtion, unzertrennliche Folge
der Lebensoperation ſelbſt — Lebensziel — Urſachen
der Lebensdauer — Retardation der Lebensconſumtion
— Möglichkeit der Lebensverlängerung — Geſchwind
und langſam leben — Intenſives und extenſives Le-
ben — der Schlaf
.



Das erſte, worauf es uns bey Verlän-
gerung des Lebens ankommt, muſs
wohl nähere Kenntniſs der Natur des Le-
bens
und beſonders der Lebenskraft, der
Grundurſache alles Lebens, ſeyn.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0069" n="41"/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head>Zweyte Vorle&#x017F;ung.<lb/>
Unter&#x017F;uchung der Lebenskraft und der<lb/>
Lebensdauer überhaupt.</head><lb/>
          <argument>
            <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#i">Eigen&#x017F;chaften und Ge&#x017F;etze der Lebenskraft &#x2014; Begriff<lb/>
des Lebens &#x2014; Lebenscon&#x017F;umtion, unzertrennliche Folge<lb/>
der Lebensoperation &#x017F;elb&#x017F;t &#x2014; Lebensziel &#x2014; Ur&#x017F;achen<lb/>
der Lebensdauer &#x2014; Retardation der Lebenscon&#x017F;umtion<lb/>
&#x2014; Möglichkeit der Lebensverlängerung &#x2014; Ge&#x017F;chwind<lb/>
und lang&#x017F;am leben &#x2014; Inten&#x017F;ives und exten&#x017F;ives Le-<lb/>
ben &#x2014; der Schlaf</hi>.</hi> </p>
          </argument><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p><hi rendition="#in">D</hi>as er&#x017F;te, worauf es uns bey Verlän-<lb/>
gerung des Lebens ankommt, mu&#x017F;s<lb/>
wohl nähere Kenntni&#x017F;s der <hi rendition="#i">Natur des Le-<lb/>
bens</hi> und be&#x017F;onders der <hi rendition="#i">Lebenskraft</hi>, der<lb/>
Grundur&#x017F;ache alles Lebens, &#x017F;eyn.</p><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[41/0069] Zweyte Vorleſung. Unterſuchung der Lebenskraft und der Lebensdauer überhaupt. Eigenſchaften und Geſetze der Lebenskraft — Begriff des Lebens — Lebensconſumtion, unzertrennliche Folge der Lebensoperation ſelbſt — Lebensziel — Urſachen der Lebensdauer — Retardation der Lebensconſumtion — Möglichkeit der Lebensverlängerung — Geſchwind und langſam leben — Intenſives und extenſives Le- ben — der Schlaf. Das erſte, worauf es uns bey Verlän- gerung des Lebens ankommt, muſs wohl nähere Kenntniſs der Natur des Le- bens und beſonders der Lebenskraft, der Grundurſache alles Lebens, ſeyn.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/hufeland_leben_1797
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/hufeland_leben_1797/69
Zitationshilfe: Hufeland, Christoph Wilhelm: Die Kunst das menschliche Leben zu verlängern. Jena, 1797, S. 41. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/hufeland_leben_1797/69>, abgerufen am 22.05.2022.