Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Humboldt, Alexander von: Ueber einige elektro-magnetische Erscheinungen und den verminderten Luftdruck in der Tropen-Gegend des Atlantischen Oceans. In: Annalen der Physik und Chemie, Bd. 37 (1836), S. 241-258.

Bild:
<< vorherige Seite

ein Barometerstand von 29z,6 (oder 27z 9l,2 Par.) schon
ein Vorbote des Sturmes. Ich finde durch Correction
des Niveaus und auf 0° R. reducirt:

Br.33°N.--24°N.30z,02
-23 ---0 -29 ,61
-0 ---23 S.29 ,54
-23 ---43 -29 ,81.
Unterschied des Luftdruckes der ganzen Tropen-Zone
und des Mittels der beiden temperirten Zonen 0z,35 engl.
oder 3l,94 franz.



Beilage C.

Aus dem spanischen Journale der Rückfahrt von Cal-
lao nach Cadiz auf der Königl. Fregatte La Santa Ru-
fina gebe ich hier zuerst die täglichen Beobachtungen
Quevedo's im Atlantischen Ocean, vom 12. März bis
2. Mai 1803.
Atlantischer Ocean.

[Tabelle]

ein Barometerstand von 29z,6 (oder 27z 9l,2 Par.) schon
ein Vorbote des Sturmes. Ich finde durch Correction
des Niveaus und auf 0° R. reducirt:

Br.33°N.24°N.30z,02
-23 -0 -29 ,61
-0 -23 S.29 ,54
-23 -43 -29 ,81.
Unterschied des Luftdruckes der ganzen Tropen-Zone
und des Mittels der beiden temperirten Zonen 0z,35 engl.
oder 3l,94 franz.



Beilage C.

Aus dem spanischen Journale der Rückfahrt von Cal-
lao nach Cadiz auf der Königl. Fregatte La Santa Ru-
fina gebe ich hier zuerst die täglichen Beobachtungen
Quevedo's im Atlantischen Ocean, vom 12. März bis
2. Mai 1803.
Atlantischer Ocean.

[Tabelle]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0015" n="255"/>
ein Barometerstand von 29<hi rendition="#sup">z</hi>,6 (oder 27<hi rendition="#sup">z</hi> 9<hi rendition="#sup">l</hi>,2 Par.) schon<lb/>
ein Vorbote des Sturmes. Ich finde durch Correction<lb/>
des Niveaus und auf 0° R. reducirt:<lb/><table><row><cell>Br.</cell><cell>33°</cell><cell>N.</cell><cell rendition="#c">&#x2014;</cell><cell>24°</cell><cell>N.</cell><cell>30<hi rendition="#sup">z</hi>,02</cell></row><row><cell rendition="#c">-</cell><cell>23 </cell><cell rendition="#c">-</cell><cell rendition="#c">&#x2014;</cell><cell>0 </cell><cell rendition="#c">-</cell><cell>29 ,61</cell></row><row><cell rendition="#c">-</cell><cell>0 </cell><cell rendition="#c">-</cell><cell rendition="#c">&#x2014;</cell><cell>23 </cell><cell>S.</cell><cell>29 ,54</cell></row><row><cell rendition="#c">-</cell><cell>23 </cell><cell rendition="#c">-</cell><cell rendition="#c">&#x2014;</cell><cell>43 </cell><cell rendition="#c">-</cell><cell>29 ,81.</cell></row></table><lb/>
Unterschied des Luftdruckes der ganzen Tropen-Zone<lb/>
und des Mittels der beiden temperirten Zonen 0<hi rendition="#sup">z</hi>,35 engl.<lb/>
oder 3<hi rendition="#sup">l</hi>,94 franz.</p>
          </div><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head><hi rendition="#g"><hi rendition="#i">Beilage C</hi></hi>.</head><lb/>
            <p>Aus dem spanischen Journale der Rückfahrt von Cal-<lb/>
lao nach Cadiz auf der Königl. Fregatte La Santa Ru-<lb/>
fina gebe ich hier zuerst die täglichen Beobachtungen<lb/><hi rendition="#g">Quevedo</hi>'s im Atlantischen Ocean, vom 12. März bis<lb/>
2. Mai 1803.<lb/><hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Atlantischer Ocean</hi>.</hi></p><lb/>
            <table>
              <row>
                <cell/>
              </row>
            </table>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[255/0015] ein Barometerstand von 29z,6 (oder 27z 9l,2 Par.) schon ein Vorbote des Sturmes. Ich finde durch Correction des Niveaus und auf 0° R. reducirt: Br. 33° N. — 24° N. 30z,02 - 23 - — 0 - 29 ,61 - 0 - — 23 S. 29 ,54 - 23 - — 43 - 29 ,81. Unterschied des Luftdruckes der ganzen Tropen-Zone und des Mittels der beiden temperirten Zonen 0z,35 engl. oder 3l,94 franz. Beilage C. Aus dem spanischen Journale der Rückfahrt von Cal- lao nach Cadiz auf der Königl. Fregatte La Santa Ru- fina gebe ich hier zuerst die täglichen Beobachtungen Quevedo's im Atlantischen Ocean, vom 12. März bis 2. Mai 1803. Atlantischer Ocean.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Weitere Informationen:

Eine weitere Fassung dieses Textes finden Sie in der Ausgabe Sämtliche Schriften digital (2021 ff.) der Universität Bern.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_elektromagnetische_1836
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_elektromagnetische_1836/15
Zitationshilfe: Humboldt, Alexander von: Ueber einige elektro-magnetische Erscheinungen und den verminderten Luftdruck in der Tropen-Gegend des Atlantischen Oceans. In: Annalen der Physik und Chemie, Bd. 37 (1836), S. 241-258, hier S. 255. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_elektromagnetische_1836/15>, abgerufen am 16.05.2022.