Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 4. Düsseldorf, 1839.

Bild:
<< vorherige Seite

Strohes. Der Hofschulze aber hatte kein Auge
für diese Feuersgefahr. Er blieb auf dem Kasten
sitzen. Die Kniee hatte er zum Haupte emporge-
zogen, die Arme auf die Kniee gestemmt und mit
seinem Munde nagte er an den Händen. So
blieb er, ohne daß er sein Lager aufgesucht hätte,
oben, bis es heller Tag geworden war.



Strohes. Der Hofſchulze aber hatte kein Auge
für dieſe Feuersgefahr. Er blieb auf dem Kaſten
ſitzen. Die Kniee hatte er zum Haupte emporge-
zogen, die Arme auf die Kniee geſtemmt und mit
ſeinem Munde nagte er an den Händen. So
blieb er, ohne daß er ſein Lager aufgeſucht hätte,
oben, bis es heller Tag geworden war.



<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0112" n="100"/>
Strohes. Der Hof&#x017F;chulze aber hatte kein Auge<lb/>
für die&#x017F;e Feuersgefahr. Er blieb auf dem Ka&#x017F;ten<lb/>
&#x017F;itzen. Die Kniee hatte er zum Haupte emporge-<lb/>
zogen, die Arme auf die Kniee ge&#x017F;temmt und mit<lb/>
&#x017F;einem Munde nagte er an den Händen. So<lb/>
blieb er, ohne daß er &#x017F;ein Lager aufge&#x017F;ucht hätte,<lb/>
oben, bis es heller Tag geworden war.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[100/0112] Strohes. Der Hofſchulze aber hatte kein Auge für dieſe Feuersgefahr. Er blieb auf dem Kaſten ſitzen. Die Kniee hatte er zum Haupte emporge- zogen, die Arme auf die Kniee geſtemmt und mit ſeinem Munde nagte er an den Händen. So blieb er, ohne daß er ſein Lager aufgeſucht hätte, oben, bis es heller Tag geworden war.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen04_1839
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen04_1839/112
Zitationshilfe: Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 4. Düsseldorf, 1839, S. 100. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen04_1839/112>, abgerufen am 10.05.2021.