Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 4. Düsseldorf, 1839.

Bild:
<< vorherige Seite
Zwölftes Capitel.

Aus dem Tode Leben.


Aber dieser abgeschmackte Vorfall brachte
an einer anderen Stelle eine tragische Wirkung
hervor.

Lisbeth war auf ihrem Wege gerade dem Spri-
tzenhäuschen gegenüber angekommen, als das Ge-
brüll des Küsters in demselben erscholl. Was nun
die erhitzten Bauern mit ihrem gefährlichen Schie-
ßen nicht über sie vermocht hatten, das bewirkte
das Geschrei der Feigheit; sie entsetzte sich, floh
vor dem Orte, wo jener furchtbare Ton dröhnte,
und stürzte, wie von einem dunkelen Triebe ge-
leitet, bewußtlos in die Arme Oswald's, die sich
ihr entgegenbreiteten. Er fühlte die Geliebte
abermals an sich ruhen, wenn auch nur aus Angst,
aber dieser neue plötzliche Uebergang von Einem
zum Anderen entfesselte die Dämonen in ihm, die

11*
Zwoͤlftes Capitel.

Aus dem Tode Leben.


Aber dieſer abgeſchmackte Vorfall brachte
an einer anderen Stelle eine tragiſche Wirkung
hervor.

Lisbeth war auf ihrem Wege gerade dem Spri-
tzenhäuschen gegenüber angekommen, als das Ge-
brüll des Küſters in demſelben erſcholl. Was nun
die erhitzten Bauern mit ihrem gefährlichen Schie-
ßen nicht über ſie vermocht hatten, das bewirkte
das Geſchrei der Feigheit; ſie entſetzte ſich, floh
vor dem Orte, wo jener furchtbare Ton dröhnte,
und ſtürzte, wie von einem dunkelen Triebe ge-
leitet, bewußtlos in die Arme Oswald’s, die ſich
ihr entgegenbreiteten. Er fühlte die Geliebte
abermals an ſich ruhen, wenn auch nur aus Angſt,
aber dieſer neue plötzliche Uebergang von Einem
zum Anderen entfeſſelte die Dämonen in ihm, die

11*
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0175" n="163"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Zwo&#x0364;lftes Capitel</hi>.<lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><hi rendition="#g">Aus dem Tode Leben</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Aber die&#x017F;er abge&#x017F;chmackte Vorfall brachte<lb/>
an einer anderen Stelle eine tragi&#x017F;che Wirkung<lb/>
hervor.</p><lb/>
          <p>Lisbeth war auf ihrem Wege gerade dem Spri-<lb/>
tzenhäuschen gegenüber angekommen, als das Ge-<lb/>
brüll des Kü&#x017F;ters in dem&#x017F;elben er&#x017F;choll. Was nun<lb/>
die erhitzten Bauern mit ihrem gefährlichen Schie-<lb/>
ßen nicht über &#x017F;ie vermocht hatten, das bewirkte<lb/>
das Ge&#x017F;chrei der Feigheit; &#x017F;ie ent&#x017F;etzte &#x017F;ich, floh<lb/>
vor dem Orte, wo jener furchtbare Ton dröhnte,<lb/>
und &#x017F;türzte, wie von einem dunkelen Triebe ge-<lb/>
leitet, bewußtlos in die Arme Oswald&#x2019;s, die &#x017F;ich<lb/>
ihr entgegenbreiteten. Er fühlte die Geliebte<lb/>
abermals an &#x017F;ich ruhen, wenn auch nur aus Ang&#x017F;t,<lb/>
aber die&#x017F;er neue plötzliche Uebergang von Einem<lb/>
zum Anderen entfe&#x017F;&#x017F;elte die Dämonen in ihm, die<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">11*</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[163/0175] Zwoͤlftes Capitel. Aus dem Tode Leben. Aber dieſer abgeſchmackte Vorfall brachte an einer anderen Stelle eine tragiſche Wirkung hervor. Lisbeth war auf ihrem Wege gerade dem Spri- tzenhäuschen gegenüber angekommen, als das Ge- brüll des Küſters in demſelben erſcholl. Was nun die erhitzten Bauern mit ihrem gefährlichen Schie- ßen nicht über ſie vermocht hatten, das bewirkte das Geſchrei der Feigheit; ſie entſetzte ſich, floh vor dem Orte, wo jener furchtbare Ton dröhnte, und ſtürzte, wie von einem dunkelen Triebe ge- leitet, bewußtlos in die Arme Oswald’s, die ſich ihr entgegenbreiteten. Er fühlte die Geliebte abermals an ſich ruhen, wenn auch nur aus Angſt, aber dieſer neue plötzliche Uebergang von Einem zum Anderen entfeſſelte die Dämonen in ihm, die 11*

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen04_1839
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen04_1839/175
Zitationshilfe: Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 4. Düsseldorf, 1839, S. 163. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen04_1839/175>, abgerufen am 22.04.2021.