Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kant, Immanuel: Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels. Königsberg u. a., 1755.

Bild:
<< vorherige Seite
Allgemeine
Naturgeschichte
und
Theorie des Himmels.
Zweyter Theil,
von dem
ersten Zustande der Natur, der Bildung

der Himmelskörper, den Ursachen ihrer Bewegung,
und der systematischen Beziehung derselben, sowol
in dem Planetengebäude insonderheit, als
auch in Ansehung der ganzen
Schöpfung.


Schau sich die bildende Natur zu ihrem grossen Zweck
bewegen,

Ein jedes Sonnenstäubchen sich zu einem andern
Stäubchen regen,

Ein jedes, das gezogen wird, das andere wieder
an sich ziehn,

Das nächste wieder zu umfassen, es zu formiren sich
bemühn.

Beschaue die Materie auf tausend Art und| Weise sich
Zum allgemeinen Centro drängen.
Pope.

Allgemeine
Naturgeſchichte
und
Theorie des Himmels.
Zweyter Theil,
von dem
erſten Zuſtande der Natur, der Bildung

der Himmelskoͤrper, den Urſachen ihrer Bewegung,
und der ſyſtematiſchen Beziehung derſelben, ſowol
in dem Planetengebaͤude inſonderheit, als
auch in Anſehung der ganzen
Schoͤpfung.


Schau ſich die bildende Natur zu ihrem groſſen Zweck
bewegen,

Ein jedes Sonnenſtaͤubchen ſich zu einem andern
Staͤubchen regen,

Ein jedes, das gezogen wird, das andere wieder
an ſich ziehn,

Das naͤchſte wieder zu umfaſſen, es zu formiren ſich
bemuͤhn.

Beſchaue die Materie auf tauſend Art und| Weiſe ſich
Zum allgemeinen Centro draͤngen.
Pope.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0089" n="[21]"/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#b">Allgemeine<lb/><hi rendition="#g">Naturge&#x017F;chichte</hi><lb/>
und<lb/>
Theorie des Himmels.<lb/>
Zweyter Theil,<lb/>
von dem<lb/>
er&#x017F;ten Zu&#x017F;tande der Natur, der Bildung</hi><lb/>
der Himmelsko&#x0364;rper, den Ur&#x017F;achen ihrer Bewegung,<lb/>
und der &#x017F;y&#x017F;temati&#x017F;chen Beziehung der&#x017F;elben, &#x017F;owol<lb/>
in dem Planetengeba&#x0364;ude in&#x017F;onderheit, als<lb/>
auch in An&#x017F;ehung der ganzen<lb/>
Scho&#x0364;pfung.</head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <cit>
          <quote>
            <lg type="poem">
              <l>Schau &#x017F;ich die <hi rendition="#fr">bildende Natur</hi> zu ihrem gro&#x017F;&#x017F;en Zweck<lb/><hi rendition="#fr"><hi rendition="#et">bewegen,</hi></hi></l><lb/>
              <l>Ein jedes <hi rendition="#fr">Sonnen&#x017F;ta&#x0364;ubchen</hi> &#x017F;ich zu einem andern<lb/><hi rendition="#fr"><hi rendition="#et"><hi rendition="#fr">Sta&#x0364;ubchen</hi> regen,</hi></hi></l><lb/>
              <l>Ein jedes, das <hi rendition="#fr">gezogen wird,</hi> das andere wieder<lb/><hi rendition="#et"><hi rendition="#fr">an &#x017F;ich ziehn,</hi></hi></l><lb/>
              <l>Das na&#x0364;ch&#x017F;te wieder zu umfa&#x017F;&#x017F;en, es zu <hi rendition="#fr">formiren</hi> &#x017F;ich<lb/><hi rendition="#et">bemu&#x0364;hn.</hi></l><lb/>
              <l>Be&#x017F;chaue die <hi rendition="#fr">Materie</hi> auf tau&#x017F;end Art und| Wei&#x017F;e &#x017F;ich</l><lb/>
              <l>Zum <hi rendition="#fr">allgemeinen Centro dra&#x0364;ngen.</hi></l>
            </lg><lb/> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#fr">Pope.</hi> </hi> </quote>
          <bibl/>
        </cit><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[21]/0089] Allgemeine Naturgeſchichte und Theorie des Himmels. Zweyter Theil, von dem erſten Zuſtande der Natur, der Bildung der Himmelskoͤrper, den Urſachen ihrer Bewegung, und der ſyſtematiſchen Beziehung derſelben, ſowol in dem Planetengebaͤude inſonderheit, als auch in Anſehung der ganzen Schoͤpfung. Schau ſich die bildende Natur zu ihrem groſſen Zweck bewegen, Ein jedes Sonnenſtaͤubchen ſich zu einem andern Staͤubchen regen, Ein jedes, das gezogen wird, das andere wieder an ſich ziehn, Das naͤchſte wieder zu umfaſſen, es zu formiren ſich bemuͤhn. Beſchaue die Materie auf tauſend Art und| Weiſe ſich Zum allgemeinen Centro draͤngen. Pope.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/kant_naturgeschichte_1755
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/kant_naturgeschichte_1755/89
Zitationshilfe: Kant, Immanuel: Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels. Königsberg u. a., 1755, S. [21]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/kant_naturgeschichte_1755/89>, abgerufen am 29.11.2021.