Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
merkungen auf die unzweifelhafteste Weise.
Ohne Vorsatz, ohne Kunst und Unterricht
sehen wir sie unter den besten Dichtern ihren
Platz behaupten. Mit Bewunderung er-
fahren wir an ihr, wie die Natur durch die
Begeisterung würket, und wie ohne diese
kein Vorsatz und keine Bestrebung vermö-
gend ist, dasjenige zu ersetzen, was ohne
sie fehlt. Die Lieder, welche ihr am besten
gelungen, sind alle in der Hitze der Einbil-
dungskraft geschrieben, da hingegen die,
welche sie aus Vorsatz und mit ruhiger
Ueberlegung verfertiget, allemal das Kenn-
zeichen des Zwanges und den Mangel der
Muse nicht undeutlich bemerken lassen.
Wenn die Dichterin in Gesellschaft, oder in

a 5

Vorrede.
merkungen auf die unzweifelhafteſte Weiſe.
Ohne Vorſatz, ohne Kunſt und Unterricht
ſehen wir ſie unter den beſten Dichtern ihren
Platz behaupten. Mit Bewunderung er-
fahren wir an ihr, wie die Natur durch die
Begeiſterung wuͤrket, und wie ohne dieſe
kein Vorſatz und keine Beſtrebung vermoͤ-
gend iſt, dasjenige zu erſetzen, was ohne
ſie fehlt. Die Lieder, welche ihr am beſten
gelungen, ſind alle in der Hitze der Einbil-
dungskraft geſchrieben, da hingegen die,
welche ſie aus Vorſatz und mit ruhiger
Ueberlegung verfertiget, allemal das Kenn-
zeichen des Zwanges und den Mangel der
Muſe nicht undeutlich bemerken laſſen.
Wenn die Dichterin in Geſellſchaft, oder in

a 5
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0013" n="IX"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
merkungen auf die unzweifelhafte&#x017F;te Wei&#x017F;e.<lb/>
Ohne Vor&#x017F;atz, ohne Kun&#x017F;t und Unterricht<lb/>
&#x017F;ehen wir &#x017F;ie unter den be&#x017F;ten Dichtern ihren<lb/>
Platz behaupten. Mit Bewunderung er-<lb/>
fahren wir an ihr, wie die Natur durch die<lb/>
Begei&#x017F;terung wu&#x0364;rket, und wie ohne die&#x017F;e<lb/>
kein Vor&#x017F;atz und keine Be&#x017F;trebung vermo&#x0364;-<lb/>
gend i&#x017F;t, dasjenige zu er&#x017F;etzen, was ohne<lb/>
&#x017F;ie fehlt. Die Lieder, welche ihr am be&#x017F;ten<lb/>
gelungen, &#x017F;ind alle in der Hitze der Einbil-<lb/>
dungskraft ge&#x017F;chrieben, da hingegen die,<lb/>
welche &#x017F;ie aus Vor&#x017F;atz und mit ruhiger<lb/>
Ueberlegung verfertiget, allemal das Kenn-<lb/>
zeichen des Zwanges und den Mangel der<lb/>
Mu&#x017F;e nicht undeutlich bemerken la&#x017F;&#x017F;en.<lb/>
Wenn die Dichterin in Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft, oder in<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">a 5</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[IX/0013] Vorrede. merkungen auf die unzweifelhafteſte Weiſe. Ohne Vorſatz, ohne Kunſt und Unterricht ſehen wir ſie unter den beſten Dichtern ihren Platz behaupten. Mit Bewunderung er- fahren wir an ihr, wie die Natur durch die Begeiſterung wuͤrket, und wie ohne dieſe kein Vorſatz und keine Beſtrebung vermoͤ- gend iſt, dasjenige zu erſetzen, was ohne ſie fehlt. Die Lieder, welche ihr am beſten gelungen, ſind alle in der Hitze der Einbil- dungskraft geſchrieben, da hingegen die, welche ſie aus Vorſatz und mit ruhiger Ueberlegung verfertiget, allemal das Kenn- zeichen des Zwanges und den Mangel der Muſe nicht undeutlich bemerken laſſen. Wenn die Dichterin in Geſellſchaft, oder in a 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/13
Zitationshilfe: Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764, S. IX. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/13>, abgerufen am 20.06.2021.