Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
vierzigstes Jahr, in so grossen Uebermaaß em-
pfunden hat. Sie wurde ihrer Mutter
wieder zurück gegeben. Zuerst mußte sie Kin-
dermagd ihres Halbbruders werden, und
bald darauf wurde ihr die Besorgung und
Verpflegung von drey Rindern, der ganzen
Heerde ihrer Aeltern, aufgetragen. Kurz
vorher zeigten sich die ersten Spuhren ihres
natürlichen Hanges zur Dichtkunst dadurch,
daß sie eine ungewöhnliche Lust zum Singen
fühlte, und hundert geistliche Kirchenlieder
auswendig wußte, die sie bey ihrer Arbeit
und bey der Hütung ihrer kleinen Heerde
sang. Dadurch entstund bey ihr die Be-
gierde selbst ein Morgenlied zu verfertigen,
von dem sie sich aber nichts mehr erinnert.

Vorrede.
vierzigſtes Jahr, in ſo groſſen Uebermaaß em-
pfunden hat. Sie wurde ihrer Mutter
wieder zuruͤck gegeben. Zuerſt mußte ſie Kin-
dermagd ihres Halbbruders werden, und
bald darauf wurde ihr die Beſorgung und
Verpflegung von drey Rindern, der ganzen
Heerde ihrer Aeltern, aufgetragen. Kurz
vorher zeigten ſich die erſten Spuhren ihres
natuͤrlichen Hanges zur Dichtkunſt dadurch,
daß ſie eine ungewoͤhnliche Luſt zum Singen
fuͤhlte, und hundert geiſtliche Kirchenlieder
auswendig wußte, die ſie bey ihrer Arbeit
und bey der Huͤtung ihrer kleinen Heerde
ſang. Dadurch entſtund bey ihr die Be-
gierde ſelbſt ein Morgenlied zu verfertigen,
von dem ſie ſich aber nichts mehr erinnert.

<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0018" n="XIV"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
vierzig&#x017F;tes Jahr, in &#x017F;o gro&#x017F;&#x017F;en Uebermaaß em-<lb/>
pfunden hat. Sie wurde ihrer Mutter<lb/>
wieder zuru&#x0364;ck gegeben. Zuer&#x017F;t mußte &#x017F;ie Kin-<lb/>
dermagd ihres Halbbruders werden, und<lb/>
bald darauf wurde ihr die Be&#x017F;orgung und<lb/>
Verpflegung von drey Rindern, der ganzen<lb/>
Heerde ihrer Aeltern, aufgetragen. Kurz<lb/>
vorher zeigten &#x017F;ich die er&#x017F;ten Spuhren ihres<lb/>
natu&#x0364;rlichen Hanges zur Dichtkun&#x017F;t dadurch,<lb/>
daß &#x017F;ie eine ungewo&#x0364;hnliche Lu&#x017F;t zum Singen<lb/>
fu&#x0364;hlte, und hundert gei&#x017F;tliche Kirchenlieder<lb/>
auswendig wußte, die &#x017F;ie bey ihrer Arbeit<lb/>
und bey der Hu&#x0364;tung ihrer kleinen Heerde<lb/>
&#x017F;ang. Dadurch ent&#x017F;tund bey ihr die Be-<lb/>
gierde &#x017F;elb&#x017F;t ein Morgenlied zu verfertigen,<lb/>
von dem &#x017F;ie &#x017F;ich aber nichts mehr erinnert.</p><lb/>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[XIV/0018] Vorrede. vierzigſtes Jahr, in ſo groſſen Uebermaaß em- pfunden hat. Sie wurde ihrer Mutter wieder zuruͤck gegeben. Zuerſt mußte ſie Kin- dermagd ihres Halbbruders werden, und bald darauf wurde ihr die Beſorgung und Verpflegung von drey Rindern, der ganzen Heerde ihrer Aeltern, aufgetragen. Kurz vorher zeigten ſich die erſten Spuhren ihres natuͤrlichen Hanges zur Dichtkunſt dadurch, daß ſie eine ungewoͤhnliche Luſt zum Singen fuͤhlte, und hundert geiſtliche Kirchenlieder auswendig wußte, die ſie bey ihrer Arbeit und bey der Huͤtung ihrer kleinen Heerde ſang. Dadurch entſtund bey ihr die Be- gierde ſelbſt ein Morgenlied zu verfertigen, von dem ſie ſich aber nichts mehr erinnert.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/18
Zitationshilfe: Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764, S. XIV. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/18>, abgerufen am 17.06.2021.