Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Klopstock, Friedrich Gottlieb]: Der Messias. Bd. 4. Halle, 1773.

Bild:
<< vorherige Seite
Verbesserungen.

Seite 10. Zeile 8. von unten statt [Abbildung] lies [Abbildung] . S. 11. Z. 2. von
oben [Abbildung] lies [Abbildung] . S. 17. Z. 5. in, und 10. [Abbildung] lies
[Abbildung] . S. 22, und 24. muß oben stehen: Von der jonischen Versart.
S. 28. Z. 7. v. o. höhren l. hehren. S. 30. Z. 7. v. o. dem l. den,
Z. 12. ihn l. ihm. S. 31. Z. 7. v. o. dessen l. deß. S. 37. Z. 7. v. o.
nach l. noch. S. 39. Z. 11. v. u. er l. und. S. 40. Z. 5. v. u. ihm l. ihn.
S. 42. Z. 4. v. o. ihn l. ihm. S. 43. Z. 8. v. o. Knabens l. Knaben.
S. 44. Z. 6. v. u. Scheiden? S. 48. Z. 5. v. u. Seelen l. Seele. S.
57. Z. 5. v. u. Langebestraften l. langebestraften. S. 62. Z. 10. v. u.
Feyerer l. Feyrer Z. 2. v. u. ihn l. ihm. S. 64. Z. 12. v. o. Jedidath
l. Jedidoth. S. 68. Z. 2. v. u. kein l. Kein. S. 69. am Ende der
letzten Zeile ein Punkt. S. 70. Z. 2. v. o. ihm l. ihn Z. 7. Mir l. mir.
S. 83. Z. 2. v. u. Langsamen l. Langsames. S. 87. Z. 9. v. u. aller
l. alle. S. 92. Z. 1. v. o. riefest l. riefst. S. 94. Z. 1. v. u. nur l. nun.
S. 95. Z. 8. v. o. stammelnden l. stammelndem. S. 98. Z. 8. v. o. dem
l. den Z. 13. da l. Da. S. 107. Z. 8. v. o. jeder l. jede. S. 108. Z. 6.
v. u. nur l. eur. S. 110. Z. 3. v. o. lebte l. lebte; S. 118. Z. 10. v. o.
euer l. eur Z. 2. v. u. dem l. den. S. 122. Z. 3. v. o. Städte l. Stäte.
S. 123. Z. 1. v. o. erbarm l. erbarme. S. 127. Z. 7. v. o. wurd' l.
wurde. S. 137. Z. 4. v. o. Nach l. Nah. S. 140. Z. 4. v. o. schauen
l. schaun. S. 145. Z. 3. v. o. freun l. freuen. S. 147. Z. 1. v. o. Sahn
l. Sahen Z. 8. Geisse l. Geissel. S. 149. Z. 4. v. u. sandtst l. sandtest.
S. 155. Z. 3. v. u. von l. vor. S. 156. Z. 13. v. u. Umkleidet, l. Ueber-
kleidet', S. 171. Z. 6. v. o. Bethlehemens l. Bethlemens. S. 173.
Z. 1. v. o. dem l. der Z. 4. v. u. Gebiß dir l. Gebisse. S. 176. Z. 10.
v. o. Gruften l. Grüften. S. 181. Z. 12. v. o. nähern l. näheren.
S. 205. Z. 4. v. u. nach hat ein Comma.



Verbeſſerungen.

Seite 10. Zeile 8. von unten ſtatt [Abbildung] lies [Abbildung] . S. 11. Z. 2. von
oben [Abbildung] lies [Abbildung] . S. 17. Z. 5. in, und 10. [Abbildung] lies
[Abbildung] . S. 22, und 24. muß oben ſtehen: Von der joniſchen Versart.
S. 28. Z. 7. v. o. hoͤhren l. hehren. S. 30. Z. 7. v. o. dem l. den,
Z. 12. ihn l. ihm. S. 31. Z. 7. v. o. deſſen l. deß. S. 37. Z. 7. v. o.
nach l. noch. S. 39. Z. 11. v. u. er l. und. S. 40. Z. 5. v. u. ihm l. ihn.
S. 42. Z. 4. v. o. ihn l. ihm. S. 43. Z. 8. v. o. Knabens l. Knaben.
S. 44. Z. 6. v. u. Scheiden? S. 48. Z. 5. v. u. Seelen l. Seele. S.
57. Z. 5. v. u. Langebeſtraften l. langebeſtraften. S. 62. Z. 10. v. u.
Feyerer l. Feyrer Z. 2. v. u. ihn l. ihm. S. 64. Z. 12. v. o. Jedidath
l. Jedidoth. S. 68. Z. 2. v. u. kein l. Kein. S. 69. am Ende der
letzten Zeile ein Punkt. S. 70. Z. 2. v. o. ihm l. ihn Z. 7. Mir l. mir.
S. 83. Z. 2. v. u. Langſamen l. Langſames. S. 87. Z. 9. v. u. aller
l. alle. S. 92. Z. 1. v. o. riefeſt l. riefſt. S. 94. Z. 1. v. u. nur l. nun.
S. 95. Z. 8. v. o. ſtammelnden l. ſtammelndem. S. 98. Z. 8. v. o. dem
l. den Z. 13. da l. Da. S. 107. Z. 8. v. o. jeder l. jede. S. 108. Z. 6.
v. u. nur l. eur. S. 110. Z. 3. v. o. lebte l. lebte; S. 118. Z. 10. v. o.
euer l. eur Z. 2. v. u. dem l. den. S. 122. Z. 3. v. o. Staͤdte l. Staͤte.
S. 123. Z. 1. v. o. erbarm l. erbarme. S. 127. Z. 7. v. o. wurd’ l.
wurde. S. 137. Z. 4. v. o. Nach l. Nah. S. 140. Z. 4. v. o. ſchauen
l. ſchaun. S. 145. Z. 3. v. o. freun l. freuen. S. 147. Z. 1. v. o. Sahn
l. Sahen Z. 8. Geiſſe l. Geiſſel. S. 149. Z. 4. v. u. ſandtſt l. ſandteſt.
S. 155. Z. 3. v. u. von l. vor. S. 156. Z. 13. v. u. Umkleidet, l. Ueber-
kleidet’, S. 171. Z. 6. v. o. Bethlehemens l. Bethlemens. S. 173.
Z. 1. v. o. dem l. der Z. 4. v. u. Gebiß dir l. Gebiſſe. S. 176. Z. 10.
v. o. Gruften l. Gruͤften. S. 181. Z. 12. v. o. naͤhern l. naͤheren.
S. 205. Z. 4. v. u. nach hat ein Comma.



<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0213" n="[213]"/>
    </body>
    <back>
      <div type="corrigenda" n="1">
        <head>Verbe&#x017F;&#x017F;erungen.</head><lb/>
        <p>Seite 10. Zeile 8. von unten &#x017F;tatt <figure/> lies <figure/>. S. 11. Z. 2. von<lb/>
oben <figure/> lies <figure/>. S. 17. Z. 5. in, und 10. <figure/> lies<lb/><figure/>. S. 22, und 24. muß oben &#x017F;tehen: Von der joni&#x017F;chen Versart.<lb/>
S. 28. Z. 7. v. o. <hi rendition="#fr">ho&#x0364;hren</hi> l. hehren. S. 30. Z. 7. v. o. <hi rendition="#fr">dem</hi> l. den,<lb/>
Z. 12. <hi rendition="#fr">ihn</hi> l. ihm. S. 31. Z. 7. v. o. <hi rendition="#fr">de&#x017F;&#x017F;en</hi> l. deß. S. 37. Z. 7. v. o.<lb/><hi rendition="#fr">nach</hi> l. noch. S. 39. Z. 11. v. u. <hi rendition="#fr">er</hi> l. und. S. 40. Z. 5. v. u. <hi rendition="#fr">ihm</hi> l. ihn.<lb/>
S. 42. Z. 4. v. o. <hi rendition="#fr">ihn</hi> l. ihm. S. 43. Z. 8. v. o. <hi rendition="#fr">Knabens</hi> l. Knaben.<lb/>
S. 44. Z. 6. v. u. Scheiden? S. 48. Z. 5. v. u. <hi rendition="#fr">Seelen</hi> l. Seele. S.<lb/>
57. Z. 5. v. u. <hi rendition="#fr">Langebe&#x017F;traften</hi> l. langebe&#x017F;traften. S. 62. Z. 10. v. u.<lb/><hi rendition="#fr">Feyerer</hi> l. Feyrer Z. 2. v. u. <hi rendition="#fr">ihn</hi> l. ihm. S. 64. Z. 12. v. o. <hi rendition="#fr">Jedidath</hi><lb/>
l. Jedidoth. S. 68. Z. 2. v. u. <hi rendition="#fr">kein</hi> l. Kein. S. 69. am Ende der<lb/>
letzten Zeile ein Punkt. S. 70. Z. 2. v. o. <hi rendition="#fr">ihm</hi> l. ihn Z. 7. <hi rendition="#fr">Mir</hi> l. mir.<lb/>
S. 83. Z. 2. v. u. <hi rendition="#fr">Lang&#x017F;amen</hi> l. Lang&#x017F;ames. <hi rendition="#fr">S.</hi> 87. Z. 9. v. u. <hi rendition="#fr">aller</hi><lb/>
l. alle. S. 92. Z. 1. v. o. <hi rendition="#fr">riefe&#x017F;t</hi> l. rief&#x017F;t. S. 94. Z. 1. v. u. <hi rendition="#fr">nur</hi> l. nun.<lb/>
S. 95. Z. 8. v. o. <hi rendition="#fr">&#x017F;tammelnden</hi> l. &#x017F;tammelndem. S. 98. Z. 8. v. o. <hi rendition="#fr">dem</hi><lb/>
l. den Z. 13. <hi rendition="#fr">da</hi> l. Da. S. 107. Z. 8. v. o. <hi rendition="#fr">jeder</hi> l. jede. S. 108. Z. 6.<lb/>
v. u. <hi rendition="#fr">nur</hi> l. eur. S. 110. Z. 3. v. o. <hi rendition="#fr">lebte</hi> l. lebte; S. 118. Z. 10. v. o.<lb/><hi rendition="#fr">euer</hi> l. eur Z. 2. v. u. <hi rendition="#fr">dem</hi> l. den. S. 122. Z. 3. v. o. <hi rendition="#fr">Sta&#x0364;dte</hi> l. Sta&#x0364;te.<lb/>
S. 123. Z. 1. v. o. <hi rendition="#fr">erbarm</hi> l. erbarme. S. 127. Z. 7. v. o. <hi rendition="#fr">wurd&#x2019;</hi> l.<lb/>
wurde. S. 137. Z. 4. v. o. <hi rendition="#fr">Nach</hi> l. Nah. S. 140. Z. 4. v. o. <hi rendition="#fr">&#x017F;chauen</hi><lb/>
l. &#x017F;chaun. S. 145. Z. 3. v. o. <hi rendition="#fr">freun</hi> l. freuen. S. 147. Z. 1. v. o. <hi rendition="#fr">Sahn</hi><lb/>
l. Sahen Z. 8. <hi rendition="#fr">Gei&#x017F;&#x017F;e</hi> l. Gei&#x017F;&#x017F;el. S. 149. Z. 4. v. u. <hi rendition="#fr">&#x017F;andt&#x017F;t</hi> l. &#x017F;andte&#x017F;t.<lb/>
S. 155. Z. 3. v. u. <hi rendition="#fr">von</hi> l. vor. S. 156. Z. 13. v. u. <hi rendition="#fr">Umkleidet,</hi> l. Ueber-<lb/>
kleidet&#x2019;, S. 171. Z. 6. v. o. <hi rendition="#fr">Bethlehemens</hi> l. Bethlemens. S. 173.<lb/>
Z. 1. v. o. <hi rendition="#fr">dem</hi> l. der Z. 4. v. u. <hi rendition="#fr">Gebiß dir</hi> l. Gebi&#x017F;&#x017F;e. S. 176. Z. 10.<lb/>
v. o. <hi rendition="#fr">Gruften</hi> l. Gru&#x0364;ften. S. 181. Z. 12. v. o. <hi rendition="#fr">na&#x0364;hern</hi> l. na&#x0364;heren.<lb/>
S. 205. Z. 4. v. u. nach <hi rendition="#fr">hat</hi> ein Comma.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[213]/0213] Verbeſſerungen. Seite 10. Zeile 8. von unten ſtatt [Abbildung] lies [Abbildung] . S. 11. Z. 2. von oben [Abbildung] lies [Abbildung] . S. 17. Z. 5. in, und 10. [Abbildung] lies [Abbildung] . S. 22, und 24. muß oben ſtehen: Von der joniſchen Versart. S. 28. Z. 7. v. o. hoͤhren l. hehren. S. 30. Z. 7. v. o. dem l. den, Z. 12. ihn l. ihm. S. 31. Z. 7. v. o. deſſen l. deß. S. 37. Z. 7. v. o. nach l. noch. S. 39. Z. 11. v. u. er l. und. S. 40. Z. 5. v. u. ihm l. ihn. S. 42. Z. 4. v. o. ihn l. ihm. S. 43. Z. 8. v. o. Knabens l. Knaben. S. 44. Z. 6. v. u. Scheiden? S. 48. Z. 5. v. u. Seelen l. Seele. S. 57. Z. 5. v. u. Langebeſtraften l. langebeſtraften. S. 62. Z. 10. v. u. Feyerer l. Feyrer Z. 2. v. u. ihn l. ihm. S. 64. Z. 12. v. o. Jedidath l. Jedidoth. S. 68. Z. 2. v. u. kein l. Kein. S. 69. am Ende der letzten Zeile ein Punkt. S. 70. Z. 2. v. o. ihm l. ihn Z. 7. Mir l. mir. S. 83. Z. 2. v. u. Langſamen l. Langſames. S. 87. Z. 9. v. u. aller l. alle. S. 92. Z. 1. v. o. riefeſt l. riefſt. S. 94. Z. 1. v. u. nur l. nun. S. 95. Z. 8. v. o. ſtammelnden l. ſtammelndem. S. 98. Z. 8. v. o. dem l. den Z. 13. da l. Da. S. 107. Z. 8. v. o. jeder l. jede. S. 108. Z. 6. v. u. nur l. eur. S. 110. Z. 3. v. o. lebte l. lebte; S. 118. Z. 10. v. o. euer l. eur Z. 2. v. u. dem l. den. S. 122. Z. 3. v. o. Staͤdte l. Staͤte. S. 123. Z. 1. v. o. erbarm l. erbarme. S. 127. Z. 7. v. o. wurd’ l. wurde. S. 137. Z. 4. v. o. Nach l. Nah. S. 140. Z. 4. v. o. ſchauen l. ſchaun. S. 145. Z. 3. v. o. freun l. freuen. S. 147. Z. 1. v. o. Sahn l. Sahen Z. 8. Geiſſe l. Geiſſel. S. 149. Z. 4. v. u. ſandtſt l. ſandteſt. S. 155. Z. 3. v. u. von l. vor. S. 156. Z. 13. v. u. Umkleidet, l. Ueber- kleidet’, S. 171. Z. 6. v. o. Bethlehemens l. Bethlemens. S. 173. Z. 1. v. o. dem l. der Z. 4. v. u. Gebiß dir l. Gebiſſe. S. 176. Z. 10. v. o. Gruften l. Gruͤften. S. 181. Z. 12. v. o. naͤhern l. naͤheren. S. 205. Z. 4. v. u. nach hat ein Comma.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/klopstock_messias04_1773
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/klopstock_messias04_1773/213
Zitationshilfe: [Klopstock, Friedrich Gottlieb]: Der Messias. Bd. 4. Halle, 1773, S. [213]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/klopstock_messias04_1773/213>, abgerufen am 12.05.2021.