Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lessing, Gotthold Ephraim: Fabeln. Berlin, 1759.

Bild:
<< vorherige Seite
XXVI.
Der Löwe und der Tieger.

Der Löwe und der Hase, beyde schlafen mit offe-
nen Augen. Und so schlief jener, ermüdet von der
gewaltigen Jagd, einst vor dem Eingange seiner
fürchterlichen Höhle.

Da sprang ein Tieger vorbey, und lachte des
leichten Schlummers. "Der nichtsfürchtende Löwe!
"rief er. Schläft er nicht mit offenen Augen, na-
"türlich wie der Hase!"

Wie der Hase? brüllte der aufspringende Löwe,
und war dem Spötter an der Gurgel. Der Tieger
wälzte sich in seinem Blute, und der beruhigte
Sieger legte sich wieder, zu schlafen.



XXVII. Der
XXVI.
Der Löwe und der Tieger.

Der Löwe und der Haſe, beyde ſchlafen mit offe-
nen Augen. Und ſo ſchlief jener, ermüdet von der
gewaltigen Jagd, einſt vor dem Eingange ſeiner
fürchterlichen Höhle.

Da ſprang ein Tieger vorbey, und lachte des
leichten Schlummers. „Der nichtsfürchtende Löwe!
„rief er. Schläft er nicht mit offenen Augen, na-
„türlich wie der Haſe!„

Wie der Haſe? brüllte der aufſpringende Löwe,
und war dem Spötter an der Gurgel. Der Tieger
wälzte ſich in ſeinem Blute, und der beruhigte
Sieger legte ſich wieder, zu ſchlafen.



XXVII. Der
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0050" n="30"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXVI.</hi></hi><lb/>
Der <hi rendition="#fr">Löwe</hi> und der <hi rendition="#fr">Tieger.</hi></head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">D</hi>er Löwe und der Ha&#x017F;e, beyde &#x017F;chlafen mit offe-<lb/>
nen Augen. Und &#x017F;o &#x017F;chlief jener, ermüdet von der<lb/>
gewaltigen Jagd, ein&#x017F;t vor dem Eingange &#x017F;einer<lb/>
fürchterlichen Höhle.</p><lb/>
          <p>Da &#x017F;prang ein Tieger vorbey, und lachte des<lb/>
leichten Schlummers. &#x201E;Der nichtsfürchtende Löwe!<lb/>
&#x201E;rief er. Schläft er nicht mit offenen Augen, na-<lb/>
&#x201E;türlich wie der Ha&#x017F;e!&#x201E;</p><lb/>
          <p>Wie der Ha&#x017F;e? brüllte der auf&#x017F;pringende Löwe,<lb/>
und war dem Spötter an der Gurgel. Der Tieger<lb/>
wälzte &#x017F;ich in &#x017F;einem Blute, und der beruhigte<lb/>
Sieger legte &#x017F;ich wieder, zu &#x017F;chlafen.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">XXVII.</hi> Der</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[30/0050] XXVI. Der Löwe und der Tieger. Der Löwe und der Haſe, beyde ſchlafen mit offe- nen Augen. Und ſo ſchlief jener, ermüdet von der gewaltigen Jagd, einſt vor dem Eingange ſeiner fürchterlichen Höhle. Da ſprang ein Tieger vorbey, und lachte des leichten Schlummers. „Der nichtsfürchtende Löwe! „rief er. Schläft er nicht mit offenen Augen, na- „türlich wie der Haſe!„ Wie der Haſe? brüllte der aufſpringende Löwe, und war dem Spötter an der Gurgel. Der Tieger wälzte ſich in ſeinem Blute, und der beruhigte Sieger legte ſich wieder, zu ſchlafen. XXVII. Der

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/lessing_fabeln_1759
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/lessing_fabeln_1759/50
Zitationshilfe: Lessing, Gotthold Ephraim: Fabeln. Berlin, 1759, S. 30. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/lessing_fabeln_1759/50>, abgerufen am 10.04.2021.