Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lessing, Gotthold Ephraim: Fabeln. Berlin, 1759.

Bild:
<< vorherige Seite

gen. -- Großmüthig dumm ließ er ihm also seinen
Raub herabfallen, und flog stolz davon.

Der Fuchs fing das Fleisch lachend auf, und fraß
es mit boshafter Freude. Doch bald verkehrte sich
die Freude in ein schinerzhaftes Gefühl; das Gift
fing an zu wirken, und er verreckte.

Möchtet ihr euch nie etwas anders als Gift erlo-
ben, verdammte Schmeichler!



XVI. Der

gen. — Großmüthig dumm ließ er ihm alſo ſeinen
Raub herabfallen, und flog ſtolz davon.

Der Fuchs fing das Fleiſch lachend auf, und fraß
es mit boshafter Freude. Doch bald verkehrte ſich
die Freude in ein ſchinerzhaftes Gefühl; das Gift
fing an zu wirken, und er verreckte.

Möchtet ihr euch nie etwas anders als Gift erlo-
ben, verdammte Schmeichler!



XVI. Der
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0074" n="54"/>
gen. &#x2014; Großmüthig dumm ließ er ihm al&#x017F;o &#x017F;einen<lb/>
Raub herabfallen, und flog &#x017F;tolz davon.</p><lb/>
          <p>Der Fuchs fing das Flei&#x017F;ch lachend auf, und fraß<lb/>
es mit boshafter Freude. Doch bald verkehrte &#x017F;ich<lb/>
die Freude in ein &#x017F;chinerzhaftes Gefühl; das Gift<lb/>
fing an zu wirken, und er verreckte.</p><lb/>
          <p>Möchtet ihr euch nie etwas anders als Gift erlo-<lb/>
ben, verdammte Schmeichler!</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">XVI.</hi> Der</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[54/0074] gen. — Großmüthig dumm ließ er ihm alſo ſeinen Raub herabfallen, und flog ſtolz davon. Der Fuchs fing das Fleiſch lachend auf, und fraß es mit boshafter Freude. Doch bald verkehrte ſich die Freude in ein ſchinerzhaftes Gefühl; das Gift fing an zu wirken, und er verreckte. Möchtet ihr euch nie etwas anders als Gift erlo- ben, verdammte Schmeichler! XVI. Der

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/lessing_fabeln_1759
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/lessing_fabeln_1759/74
Zitationshilfe: Lessing, Gotthold Ephraim: Fabeln. Berlin, 1759, S. 54. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/lessing_fabeln_1759/74>, abgerufen am 27.06.2022.