Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lindnerin, Theresia: Koch Buch zum Gebrauch der Wohlgebohrenen Frau. Um 1780.

Bild:
<< vorherige Seite

wann es gut halb voll, etwas aufgehen lassen,
hernach mit Zuker bestraet, und gebachen.

155.
Schmalz Paschtetten

Treib 1/4 Lb Schmalz recht gut ab, also mit 6 Eyern
wie der Brauch ist, mit solchen zu verfahren, 1/4 Lb
Zuker zu letzt 1/4 Lb Mehl und Gebachen wie schon bewust
sein wird.

156
Krebs Wandeln mit Höfen

Nim 1/4 Lb Krebs Butter etwas abgerührt, hernach
wieder mit 1 Ey und 4 Totter, das Recht ist, wenig
Laulichte gute Milch oder Schmetten, auch wenig
höfen - Klar gehaktes Krebßen fleisch, und
Pistatzen Muschkattenblüh wenig Salz, wer will,
wenig Zuker, und Lemonj Schäller, 1/ii Lb Mehl rühr es
unter einander Fillß ein, gleich andern, und gehen lassen
hernach gebachen.

157.
Pastetten von Zimmet mit gerührten Eyern.

Nim 1/4 Lb Butter recht gerührt, hernach mit 4 Totter und 4
ganze Eyer, 1/4 Lb gestossene Mandeln mach eingerührte Eyer

wann es gut halb voll, etwas aufgehen lassen,
hernach mit Zuker bestraet, und gebachen.

155.
Schmalz Paschtetten

Treib 1/4 ℔ Schmalz recht gut ab, also mit 6 Eyern
wie der Brauch ist, mit solchen zu verfahren, 1/4 ℔
Zuker zu letzt 1/4 ℔ Mehl und Gebachen wie schon bewust
sein wird.

156
Krebs Wandeln mit Höfen

Nim 1/4 ℔ Krebs Butter etwas abgerührt, hernach
wieder mit 1 Ey und 4 Totter, das Recht ist, wenig
Laulichte gute Milch oder Schmetten, auch wenig
höfen – Klar gehaktes Krebßen fleisch, und
Pistatzen Muschkattenblüh wenig Salz, wer will,
wenig Zuker, und Lemonj Schäller, 1/ii ℔ Mehl rühr es
unter einander Fillß ein, gleich andern, und gehen lassen
hernach gebachen.

157.
Pastetten von Zimmet mit gerührten Eyern.

Nim 1/4 ℔ Butter recht gerührt, hernach mit 4 Totter und 4
ganze Eyer, 1/4 ℔ gestossene Mandeln mach eingerührte Eyer

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0089"/>
wann es gut halb voll, etwas aufgehen lassen,<lb/>
hernach mit Zuker bestraet, und gebachen.<lb/></p>
      </div>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#u">155.<lb/>
Schmalz Paschtetten<lb/></hi> </head><lb/>
        <p> Treib 1/4 &#x2114; Schmalz recht gut ab, also mit 6 Eyern<lb/>
wie der Brauch ist, mit solchen zu verfahren, 1/4 &#x2114;<lb/>
Zuker zu letzt 1/4 &#x2114; Mehl und Gebachen wie schon bewust<lb/>
sein wird.<lb/></p>
      </div>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#u">156<lb/>
Krebs Wandeln mit Höfen<lb/></hi> </head><lb/>
        <p> Nim 1/4 &#x2114; Krebs Butter etwas abgerührt, hernach<lb/>
wieder mit 1 Ey und 4 Totter, das Recht ist, wenig<lb/>
Laulichte gute Milch oder Schmetten, auch wenig<lb/>
höfen &#x2013; Klar gehaktes Krebßen fleisch, und<lb/>
Pistatzen Muschkattenblüh wenig Salz, wer will,<lb/>
wenig Zuker, und Lemonj Schäller, 1/ii &#x2114; Mehl rühr es<lb/>
unter einander Fillß <note type="editorial">zweites l bei Fillß von Hd. eingefügt</note> ein, gleich andern, und gehen lassen<lb/>
hernach gebachen.<lb/></p>
      </div>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#u">157.<lb/>
Pastetten von Zimmet mit gerührten Eyern.<lb/></hi> </head><lb/>
        <p> Nim 1/4 &#x2114; Butter recht gerührt, hernach mit 4 Totter und 4<lb/>
ganze Eyer, 1/4 &#x2114; gestossene Mandeln mach eingerührte Eyer<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0089] wann es gut halb voll, etwas aufgehen lassen, hernach mit Zuker bestraet, und gebachen. 155. Schmalz Paschtetten Treib 1/4 ℔ Schmalz recht gut ab, also mit 6 Eyern wie der Brauch ist, mit solchen zu verfahren, 1/4 ℔ Zuker zu letzt 1/4 ℔ Mehl und Gebachen wie schon bewust sein wird. 156 Krebs Wandeln mit Höfen Nim 1/4 ℔ Krebs Butter etwas abgerührt, hernach wieder mit 1 Ey und 4 Totter, das Recht ist, wenig Laulichte gute Milch oder Schmetten, auch wenig höfen – Klar gehaktes Krebßen fleisch, und Pistatzen Muschkattenblüh wenig Salz, wer will, wenig Zuker, und Lemonj Schäller, 1/ii ℔ Mehl rühr es unter einander Fillß ein, gleich andern, und gehen lassen hernach gebachen. 157. Pastetten von Zimmet mit gerührten Eyern. Nim 1/4 ℔ Butter recht gerührt, hernach mit 4 Totter und 4 ganze Eyer, 1/4 ℔ gestossene Mandeln mach eingerührte Eyer

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning: Bereitstellung der Texttranskription und strukturellen Auszeichnung. (2012-11-07T10:17:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Thomas Gloning: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-11-07T10:17:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-11-07T10:17:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription in den Monumenta Culinaria.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/lindnerin_kochbuch_1780
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/lindnerin_kochbuch_1780/89
Zitationshilfe: Lindnerin, Theresia: Koch Buch zum Gebrauch der Wohlgebohrenen Frau. Um 1780, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/lindnerin_kochbuch_1780/89>, abgerufen am 30.06.2022.