Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Liscow, Christian Ludwig]: Samlung Satyrischer und Ernsthafter Schriften. Frankfurt u. a., 1739.

Bild:
<< vorherige Seite


Vorrede.

Niemahlen sind die Meinungen
in unsern Versammlungen so
getheilet gewesen, als neulich
über die Frage: Ob die
Stand-Rede des Hn. Prof.
Philippi, und die Antwort darauf dem
Druck zu übergeben sey, oder nicht?

Einige behaupteten: Es sey zu besor-
gen, der Hr. Prof. Philippi werde es übel
nehmen, daß man seine Rede wider sei-
nen Willen drucken lassen. Es fünden
sich in dieser Rede allerhand bedenckliche
Ausdrückungen, die der Ehre des Hrn. von
Boxhorn, und unserer Gesellschaft selbst,
entgegen. Man müsse die geheimen An-
gelegenheiten der Gesellschaft nicht ofen-
bahren, und ihre innerliche Streitigkei-

ten


Vorrede.

Niemahlen ſind die Meinungen
in unſern Verſammlungen ſo
getheilet geweſen, als neulich
uͤber die Frage: Ob die
Stand-Rede des Hn. Prof.
Philippi, und die Antwort darauf dem
Druck zu uͤbergeben ſey, oder nicht?

Einige behaupteten: Es ſey zu beſor-
gen, der Hr. Prof. Philippi werde es uͤbel
nehmen, daß man ſeine Rede wider ſei-
nen Willen drucken laſſen. Es fuͤnden
ſich in dieſer Rede allerhand bedenckliche
Ausdruͤckungen, die der Ehre des Hrn. von
Boxhorn, und unſerer Geſellſchaft ſelbſt,
entgegen. Man muͤſſe die geheimen An-
gelegenheiten der Geſellſchaft nicht ofen-
bahren, und ihre innerliche Streitigkei-

ten
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0430" n="[338]"/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Vorrede.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">N</hi>iemahlen &#x017F;ind die Meinungen<lb/>
in un&#x017F;ern Ver&#x017F;ammlungen &#x017F;o<lb/>
getheilet gewe&#x017F;en, als neulich<lb/>
u&#x0364;ber die Frage: Ob die<lb/><hi rendition="#fr">Stand-Rede des</hi> Hn. Prof.<lb/>
Philippi, und die <hi rendition="#fr">Antwort</hi> darauf dem<lb/>
Druck zu u&#x0364;bergeben &#x017F;ey, oder nicht?</p><lb/>
          <p>Einige behaupteten: Es &#x017F;ey zu be&#x017F;or-<lb/>
gen, der Hr. Prof. Philippi werde es u&#x0364;bel<lb/>
nehmen, daß man &#x017F;eine Rede wider &#x017F;ei-<lb/>
nen Willen drucken la&#x017F;&#x017F;en. Es fu&#x0364;nden<lb/>
&#x017F;ich in die&#x017F;er Rede allerhand bedenckliche<lb/>
Ausdru&#x0364;ckungen, die der Ehre des Hrn. von<lb/>
Boxhorn, und un&#x017F;erer Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft &#x017F;elb&#x017F;t,<lb/>
entgegen. Man mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;e die geheimen An-<lb/>
gelegenheiten der Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft nicht ofen-<lb/>
bahren, und ihre innerliche Streitigkei-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ten</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[338]/0430] Vorrede. Niemahlen ſind die Meinungen in unſern Verſammlungen ſo getheilet geweſen, als neulich uͤber die Frage: Ob die Stand-Rede des Hn. Prof. Philippi, und die Antwort darauf dem Druck zu uͤbergeben ſey, oder nicht? Einige behaupteten: Es ſey zu beſor- gen, der Hr. Prof. Philippi werde es uͤbel nehmen, daß man ſeine Rede wider ſei- nen Willen drucken laſſen. Es fuͤnden ſich in dieſer Rede allerhand bedenckliche Ausdruͤckungen, die der Ehre des Hrn. von Boxhorn, und unſerer Geſellſchaft ſelbſt, entgegen. Man muͤſſe die geheimen An- gelegenheiten der Geſellſchaft nicht ofen- bahren, und ihre innerliche Streitigkei- ten

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Die Verlagsangabe wurde ermittelt (vgl. http://op… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/liscow_samlung_1739
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/liscow_samlung_1739/430
Zitationshilfe: [Liscow, Christian Ludwig]: Samlung Satyrischer und Ernsthafter Schriften. Frankfurt u. a., 1739, S. [338]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/liscow_samlung_1739/430>, abgerufen am 10.04.2021.