Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Das Newe Testament Deutzsch. [Septembertestament.] Übersetzt von Martin Luther. Wittenberg, 1522.

Bild:
<< vorherige Seite
Sanct Johannis.
Das Sechst Capitel.

UNd ich sahe/ da das lamb der siegel eyns auff that/ Vnd ich
horet der vier thierer eynis sagen/ als mit eyner donner
stym/ kum vnd sihe zu/ vnd ich sahe/ vnnd sihe/ Eyn weys
pferd[/] vnd der drauff saß/ hatte eynen bogen/ vnd yhm wart
geben eyne krone/ vnd er gieng aus zu vberwinden.

Vnnd da es das ander siegel auffthett/ horet ich das ander thier sa-
gen/ kum vnd sihe zu/ Vnd es gieng aus eyn ander pferd/ das war rodt/
vnnd dem der drauff saß/ wart geben den fride zu nemen von der er-
den/ vnd das sie sich vnternander erwurgten/ vnd yhm wart eyn gros
schwerd geben.

Vnd da es das dritte siegel auffthet/ horet ich das dritte thier sagen/
kum vnd sihe zu/ vnd ich sahe/ Vnd sihe/ eyn schwartz pferd/ vnd der
drauff saß/ hatt eyne wage ynn seyner hand/ vnnd ich horet eyn stym
mitten vnter den vier thieren/ sagen/ Eyn mas weytzen vmb eynen
pfennig/ vnd drey mas gersten vmb eynen pfennig/ vnd dem ole vnd
weyn thu keyn leyd.

Vnnd da es das vierde siegel auffthet/ horet ich die stymm des vi-
erden thieris sagen/ kum vnd sihe zu/ Vnnd sihe/ eyn falb pfert/ vnnd
der drauff saß/ des name hies der todt/ vnnd die helle folgete yhm
nach/ vnd yhm wart macht geben zu todten/ auff den vier ortten der er-
den/ mit dem schwerd/ vnd hunger/ vnd mit dem todt von den thieren
auff erden.

Sanct Johannis.
Das Sechſt Capitel.

UNd ich ſahe/ da das lamb der ſiegel eyns auff that/ Vnd ich
horet der vier thierer eynis ſagen/ als mit eyner donner
ſtym/ kum vnd ſihe zu/ vnd ich ſahe/ vnnd ſihe/ Eyn weys
pferd[/] vnd der drauff ſaſz/ hatte eynen bogen/ vñ yhm wart
geben eyne krone/ vnd er gieng aus zu vberwinden.

Vnnd da es das ander ſiegel auffthett/ hoꝛet ich das ander thier ſa-
gen/ kum vñ ſihe zu/ Vñ es gieng aus eyn ander pferd/ das war rodt/
vnnd dem der drauff ſaſz/ wart geben den fride zu nemen von der er-
den/ vnd das ſie ſich vnternander erwurgten/ vnd yhm wart eyn gros
ſchwerd geben.

Vñ da es das dꝛitte ſiegel auffthet/ hoꝛet ich das dꝛitte thier ſagen/
kum vnd ſihe zu/ vnd ich ſahe/ Vnd ſihe/ eyn ſchwartz pferd/ vnd der
drauff ſaſz/ hatt eyne wage ynn ſeyner hand/ vnnd ich hoꝛet eyn ſtym
mitten vnter den vier thieren/ ſagen/ Eyn mas weytzen vmb eynen
pfennig/ vnd drey mas gerſten vmb eynen pfennig/ vnd dem ole vnd
weyn thu keyn leyd.

Vnnd da es das vierde ſiegel auffthet/ hoꝛet ich die ſtymm des vi-
erden thieris ſagen/ kum vnd ſihe zu/ Vnnd ſihe/ eyn falb pfert/ vnnd
der drauff ſaſz/ des name hies der todt/ vnnd die helle folgete yhm
nach/ vñ yhm wart macht geben zu todten/ auff den vier oꝛtten der er-
den/ mit dem ſchwerd/ vnd hunger/ vnd mit dem todt võ den thieren
auff erden.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div xml:id="Offb" n="1">
        <pb facs="#f0405" n="[399]"/>
        <fw type="header" place="top">Sanct Johannis.</fw><lb/>
        <div xml:id="Offb.6" n="2">
          <head>Das Sech&#x017F;t Capitel.</head><lb/>
          <p><note resp="#AH" type="editorial"><ref target="https://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung6,1">Offenbarung 6,1</ref></note><hi rendition="#in">U</hi>Nd ich &#x017F;ahe/ da das lamb der &#x017F;iegel eyns auff that/ Vnd ich<lb/><orig>horet</orig> der vier thierer eynis &#x017F;agen/ als mit eyner donner<lb/>
&#x017F;tym/ kum vnd &#x017F;ihe zu/ <note resp="#AH" type="editorial"><ref target="https://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung6,2">Offenbarung 6,2</ref></note>vnd ich &#x017F;ahe/ vnnd &#x017F;ihe/ Eyn weys<lb/>
pferd<supplied>/</supplied> vnd der drauff &#x017F;a&#x017F;z/ hatte eynen bogen/ vn&#x0303; yhm wart<lb/>
geben eyne krone/ vnd er gieng aus zu vberwinden.</p><lb/>
          <p><note resp="#AH" type="editorial"><ref target="https://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung6,3">Offenbarung 6,3</ref></note>Vnnd da es das ander &#x017F;iegel auffthett/ ho&#xA75B;et ich das ander thier <choice><orig>&#x017F;a</orig><reg>&#x017F;a-</reg></choice><lb/>
gen/ kum vn&#x0303; &#x017F;ihe zu/ <note resp="#AH" type="editorial"><ref target="https://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung6,4">Offenbarung 6,4</ref></note>Vn&#x0303; es gieng aus eyn ander pferd/ das war rodt/<lb/>
vnnd dem der drauff &#x017F;a&#x017F;z/ wart geben den fride zu nemen von der er-<lb/>
den/ vnd das &#x017F;ie &#x017F;ich vnternander erwurgten/ vnd yhm wart eyn gros<lb/>
&#x017F;chwerd geben.</p><lb/>
          <p><note resp="#AH" type="editorial"><ref target="https://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung6,5">Offenbarung 6,5</ref></note>Vn&#x0303; da es das d&#xA75B;itte &#x017F;iegel auffthet/ ho&#xA75B;et ich das d&#xA75B;itte thier &#x017F;agen/<lb/>
kum vnd &#x017F;ihe zu/ vnd ich &#x017F;ahe/ Vnd &#x017F;ihe/ eyn &#x017F;chwartz pferd/ vnd der<lb/>
drauff &#x017F;a&#x017F;z/ hatt eyne wage ynn &#x017F;eyner hand/ <note resp="#AH" type="editorial"><ref target="https://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung6,6">Offenbarung 6,6</ref></note>vnnd ich ho&#xA75B;et eyn &#x017F;tym<lb/>
mitten vnter den vier thieren/ &#x017F;agen/ Eyn mas weytzen vmb eynen<lb/>
pfennig/ vnd <orig>drey</orig> mas ger&#x017F;ten vmb eynen pfennig/ vnd dem ole vnd<lb/>
weyn thu keyn leyd.</p><lb/>
          <p><note resp="#AH" type="editorial"><ref target="https://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung6,7">Offenbarung 6,7</ref></note>Vnnd da es das vierde &#x017F;iegel auffthet/ ho&#xA75B;et ich die &#x017F;tymm des vi-<lb/>
erden thieris &#x017F;agen/ kum vnd &#x017F;ihe zu/ <note resp="#AH" type="editorial"><ref target="https://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung6,8">Offenbarung 6,8</ref></note>Vnnd &#x017F;ihe/ eyn falb <orig>pfert</orig>/ vnnd<lb/>
der drauff &#x017F;a&#x017F;z/ des name hies der todt/ vnnd die helle folgete yhm<lb/>
nach/ vn&#x0303; yhm wart macht geben zu todten/ auff den vier o&#xA75B;tten der <choice><orig>er</orig><reg>er-</reg></choice><lb/>
den/ mit dem &#x017F;chwerd/ vnd hunger/ vnd mit dem todt vo&#x0303; den thieren<lb/>
auff erden.</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[399]/0405] Sanct Johannis. Das Sechſt Capitel. UNd ich ſahe/ da das lamb der ſiegel eyns auff that/ Vnd ich horet der vier thierer eynis ſagen/ als mit eyner donner ſtym/ kum vnd ſihe zu/ vnd ich ſahe/ vnnd ſihe/ Eyn weys pferd/ vnd der drauff ſaſz/ hatte eynen bogen/ vñ yhm wart geben eyne krone/ vnd er gieng aus zu vberwinden. Vnnd da es das ander ſiegel auffthett/ hoꝛet ich das ander thier ſa gen/ kum vñ ſihe zu/ Vñ es gieng aus eyn ander pferd/ das war rodt/ vnnd dem der drauff ſaſz/ wart geben den fride zu nemen von der er- den/ vnd das ſie ſich vnternander erwurgten/ vnd yhm wart eyn gros ſchwerd geben. Vñ da es das dꝛitte ſiegel auffthet/ hoꝛet ich das dꝛitte thier ſagen/ kum vnd ſihe zu/ vnd ich ſahe/ Vnd ſihe/ eyn ſchwartz pferd/ vnd der drauff ſaſz/ hatt eyne wage ynn ſeyner hand/ vnnd ich hoꝛet eyn ſtym mitten vnter den vier thieren/ ſagen/ Eyn mas weytzen vmb eynen pfennig/ vnd drey mas gerſten vmb eynen pfennig/ vnd dem ole vnd weyn thu keyn leyd. Vnnd da es das vierde ſiegel auffthet/ hoꝛet ich die ſtymm des vi- erden thieris ſagen/ kum vnd ſihe zu/ Vnnd ſihe/ eyn falb pfert/ vnnd der drauff ſaſz/ des name hies der todt/ vnnd die helle folgete yhm nach/ vñ yhm wart macht geben zu todten/ auff den vier oꝛtten der er den/ mit dem ſchwerd/ vnd hunger/ vnd mit dem todt võ den thieren auff erden.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription. (2017-03-09T12:26:56Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Axel Herold: Konvertierung der Wikisource-Quelldateien in das DTA-Basisformat. (2017-03-09T12:26:56Z)
Magdalena Schulze, Benjamin Fiechter, Juliane Nau, Susanne Wind, Kay-Michael Würzner, Christian Thomas, Susanne Haaf, Frank Wiegand: Bearbeitung der digitalen Edition. (2017-10-30T12:00:00Z)



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/luther_septembertestament_1522
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/luther_septembertestament_1522/405
Zitationshilfe: Das Newe Testament Deutzsch. [Septembertestament.] Übersetzt von Martin Luther. Wittenberg, 1522, S. [399]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/luther_septembertestament_1522/405>, abgerufen am 05.03.2021.