Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Menger, Carl: Die Irrthümer des Historismus in der deutschen Nationalökonomie. Wien, 1884.

Bild:
<< vorherige Seite

gorien geordnetes historisch-statistisches Material setzen
möchte, -- ohne Zweifel so ziemlich der niedrigste Stand-
punkt, auf den eine Socialwissenschaft gestellt zu
werden vermag.

Was war der Gang der Entwicklung in der
historischen Schule der deutschen Nationalökonomie?

Theorie! -- Theorie verbrämt mit historisch-stati-
stischen Notizen und durchbrochen von historischen
Excursen! -- Blosse Notizen und historische Excurse
mit dem Anspruche, für eine Theorie zu gelten!

Ein weiterer "Fortschritt" in dieser Richtung
ist allerdings schwer möglich.


gorien geordnetes historisch-statistisches Material setzen
möchte, — ohne Zweifel so ziemlich der niedrigste Stand-
punkt, auf den eine Socialwissenschaft gestellt zu
werden vermag.

Was war der Gang der Entwicklung in der
historischen Schule der deutschen Nationalökonomie?

Theorie! — Theorie verbrämt mit historisch-stati-
stischen Notizen und durchbrochen von historischen
Excursen! — Blosse Notizen und historische Excurse
mit dem Anspruche, für eine Theorie zu gelten!

Ein weiterer „Fortschritt“ in dieser Richtung
ist allerdings schwer möglich.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0066" n="50"/>
gorien geordnetes historisch-statistisches Material setzen<lb/>
möchte, &#x2014; ohne Zweifel so ziemlich der niedrigste Stand-<lb/>
punkt, auf den eine Socialwissenschaft gestellt zu<lb/>
werden vermag.</p><lb/>
        <p>Was war der Gang der Entwicklung in der<lb/>
historischen Schule der deutschen Nationalökonomie?</p><lb/>
        <p>Theorie! &#x2014; Theorie verbrämt mit historisch-stati-<lb/>
stischen Notizen und durchbrochen von historischen<lb/>
Excursen! &#x2014; Blosse Notizen und historische Excurse<lb/>
mit dem Anspruche, für eine Theorie zu gelten!</p><lb/>
        <p>Ein weiterer &#x201E;Fortschritt&#x201C; in dieser Richtung<lb/>
ist allerdings schwer möglich.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[50/0066] gorien geordnetes historisch-statistisches Material setzen möchte, — ohne Zweifel so ziemlich der niedrigste Stand- punkt, auf den eine Socialwissenschaft gestellt zu werden vermag. Was war der Gang der Entwicklung in der historischen Schule der deutschen Nationalökonomie? Theorie! — Theorie verbrämt mit historisch-stati- stischen Notizen und durchbrochen von historischen Excursen! — Blosse Notizen und historische Excurse mit dem Anspruche, für eine Theorie zu gelten! Ein weiterer „Fortschritt“ in dieser Richtung ist allerdings schwer möglich.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/menger_historismus_1884
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/menger_historismus_1884/66
Zitationshilfe: Menger, Carl: Die Irrthümer des Historismus in der deutschen Nationalökonomie. Wien, 1884, S. 50. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/menger_historismus_1884/66>, abgerufen am 19.09.2021.