Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Mörike, Eduard: Gedichte. Stuttgart, 1838.

Bild:
<< vorherige Seite
Auf ein altes Bild.
In grüner Landschaft Sommerflor,
Bei kühlem Wasser, Schilf und Rohr,
Schau, wie das Knäblein Sündelos
Frei spielet auf der Jungfrau Schos!
Und dort im Walde wonnesam,
Ach, grünet schon des Kreuzes Stamm!

10 *
Auf ein altes Bild.
In gruͤner Landſchaft Sommerflor,
Bei kuͤhlem Waſſer, Schilf und Rohr,
Schau, wie das Knaͤblein Suͤndelos
Frei ſpielet auf der Jungfrau Schos!
Und dort im Walde wonneſam,
Ach, gruͤnet ſchon des Kreuzes Stamm!

10 *
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0163" n="147"/>
      </div>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Auf ein altes Bild.</hi><lb/>
        </head>
        <lg type="poem">
          <l>In gru&#x0364;ner Land&#x017F;chaft Sommerflor,</l><lb/>
          <l>Bei ku&#x0364;hlem Wa&#x017F;&#x017F;er, Schilf und Rohr,</l><lb/>
          <l>Schau, wie das Kna&#x0364;blein Su&#x0364;ndelos</l><lb/>
          <l>Frei &#x017F;pielet auf der Jungfrau Schos!</l><lb/>
          <l>Und dort im Walde wonne&#x017F;am,</l><lb/>
          <l>Ach, gru&#x0364;net &#x017F;chon des Kreuzes Stamm!</l><lb/>
        </lg>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <fw place="bottom" type="sig">10 *<lb/></fw>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[147/0163] Auf ein altes Bild. In gruͤner Landſchaft Sommerflor, Bei kuͤhlem Waſſer, Schilf und Rohr, Schau, wie das Knaͤblein Suͤndelos Frei ſpielet auf der Jungfrau Schos! Und dort im Walde wonneſam, Ach, gruͤnet ſchon des Kreuzes Stamm! 10 *

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/moerike_gedichte_1838
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/moerike_gedichte_1838/163
Zitationshilfe: Mörike, Eduard: Gedichte. Stuttgart, 1838, S. 147. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/moerike_gedichte_1838/163>, abgerufen am 28.05.2022.