Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Mörike, Eduard: Gedichte. Stuttgart, 1838.

Bild:
<< vorherige Seite
Chor jüdischer Mädchen.

Aus einer unvollendeten Oper.

Wir fürchten uns nicht in des Königes Saale:
Er lud uns zum Mahle;
So sind wir nun da.
Eia la la! Eia la la!
Ist doch auch des Königs sein Töchterlein da!
Duftende Quellen
Springen im Saal,
Und wie Gazellen
Wir hüpfen um's Mahl.
Keine soll stocken im Tanz!
Schüttelt nur Locken und Kranz!
Lustig! im Taumel muthwilliger Tänze
Fliegen die Kränze,
Fliegt es mit Rosen und Bändern im Saal!
Eia la la! Eia la la! u. s. w.

Chor jüdiſcher Mädchen.

Aus einer unvollendeten Oper.

Wir fuͤrchten uns nicht in des Koͤniges Saale:
Er lud uns zum Mahle;
So ſind wir nun da.
Eia la la! Eia la la!
Iſt doch auch des Koͤnigs ſein Toͤchterlein da!
Duftende Quellen
Springen im Saal,
Und wie Gazellen
Wir huͤpfen um's Mahl.
Keine ſoll ſtocken im Tanz!
Schuͤttelt nur Locken und Kranz!
Luſtig! im Taumel muthwilliger Taͤnze
Fliegen die Kraͤnze,
Fliegt es mit Roſen und Baͤndern im Saal!
Eia la la! Eia la la! u. ſ. w.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0088" n="72"/>
      </div>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Chor jüdi&#x017F;cher Mädchen.</hi><lb/>
        </head>
        <p rendition="#c">Aus einer unvollendeten Oper.</p><lb/>
        <lg type="poem">
          <lg n="1">
            <l><hi rendition="#in">W</hi>ir fu&#x0364;rchten uns nicht in des Ko&#x0364;niges Saale:</l><lb/>
            <l>Er lud uns zum Mahle;</l><lb/>
            <l>So &#x017F;ind wir nun da.</l><lb/>
            <l>Eia la la! Eia la la!</l><lb/>
            <l>I&#x017F;t doch auch des Ko&#x0364;nigs &#x017F;ein To&#x0364;chterlein da!</l><lb/>
          </lg>
          <lg n="2">
            <l>Duftende Quellen</l><lb/>
            <l>Springen im Saal,</l><lb/>
            <l>Und wie Gazellen</l><lb/>
            <l>Wir hu&#x0364;pfen um's Mahl.</l><lb/>
          </lg>
          <lg n="3">
            <l>Keine &#x017F;oll &#x017F;tocken im Tanz!</l><lb/>
            <l>Schu&#x0364;ttelt nur Locken und Kranz!</l><lb/>
            <l>Lu&#x017F;tig! im Taumel muthwilliger Ta&#x0364;nze</l><lb/>
            <l>Fliegen die Kra&#x0364;nze,</l><lb/>
            <l>Fliegt es mit Ro&#x017F;en und Ba&#x0364;ndern im Saal!</l><lb/>
            <l>Eia la la! Eia la la! u. &#x017F;. w.</l><lb/>
          </lg>
        </lg>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[72/0088] Chor jüdiſcher Mädchen. Aus einer unvollendeten Oper. Wir fuͤrchten uns nicht in des Koͤniges Saale: Er lud uns zum Mahle; So ſind wir nun da. Eia la la! Eia la la! Iſt doch auch des Koͤnigs ſein Toͤchterlein da! Duftende Quellen Springen im Saal, Und wie Gazellen Wir huͤpfen um's Mahl. Keine ſoll ſtocken im Tanz! Schuͤttelt nur Locken und Kranz! Luſtig! im Taumel muthwilliger Taͤnze Fliegen die Kraͤnze, Fliegt es mit Roſen und Baͤndern im Saal! Eia la la! Eia la la! u. ſ. w.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/moerike_gedichte_1838
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/moerike_gedichte_1838/88
Zitationshilfe: Mörike, Eduard: Gedichte. Stuttgart, 1838, S. 72. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/moerike_gedichte_1838/88>, abgerufen am 27.05.2022.