Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Möser, Justus: Patriotische Phantasien. Bd. 2. Berlin, 1776.

Bild:
<< vorherige Seite

und wohlfeilen Schaubühne.
gend eine andre die zu einem Feuerwerke oder zu einer andern
Art von Lustbarkeit verwendet wird. Die Bühne erhält das
Waisenhaus und genießt dafür so viel als es billiger Weise er-
warten kan; und alle diejenigen, welche aus dieser Anstalt
ein sittliches Verderben fürchten, sind verdammt, die Grab-
schrift der Mistris Pritchard, welche ihr im vorigem Jahre
in der Westmünster Abtey an der Seite Shakespears und
Händeln gegen über, auf Kosten einiger Patrioten errichtet
wurde, täglich dreymal zu lesen. Sie ist folgende:
Her comic Vein had ev'ry charm to please,
'Twas nature's dictates breathed wiht nature's ease.
E'en when her Powers sustain'd the tragic load,
Full, elear, and just, the harmonious Accents flow'd;
And the big Passions of her feeling Heart
Burst freely forth and shew'd the mimic Art
Oft, on the scene, with colours not her own,
She painted vice, and taught us what to shun;
One virtuous Track her real Life pursu'd,
That nobler Part was uniformly good.
Each Duty there to such Perfection wrought,
That, if the precepts fail'd, the Example taught.
W. Witehead. P. L.

Hoffentlich sollen alle meine Mädgen ein gleiches Denkmahl
verdienen.



LXX.
Mösersrpat. Phantas. II. Th. C c

und wohlfeilen Schaubuͤhne.
gend eine andre die zu einem Feuerwerke oder zu einer andern
Art von Luſtbarkeit verwendet wird. Die Buͤhne erhaͤlt das
Waiſenhaus und genießt dafuͤr ſo viel als es billiger Weiſe er-
warten kan; und alle diejenigen, welche aus dieſer Anſtalt
ein ſittliches Verderben fuͤrchten, ſind verdammt, die Grab-
ſchrift der Miſtris Pritchard, welche ihr im vorigem Jahre
in der Weſtmuͤnſter Abtey an der Seite Shakeſpears und
Haͤndeln gegen uͤber, auf Koſten einiger Patrioten errichtet
wurde, taͤglich dreymal zu leſen. Sie iſt folgende:
Her comic Vein had ev’ry charm to pleaſe,
’Twas nature’s dictates breathed wiht nature’s eaſe.
E’en when her Powers ſuſtain’d the tragic load,
Full, elear, and juſt, the harmonious Accents flow’d;
And the big Pasſions of her feeling Heart
Burſt freely forth and ſhew’d the mimic Art
Oft, on the ſcene, with colours not her own,
She pâinted vice, and taught us what to ſhun;
One virtuous Track her real Life purſu’d,
That nobler Part was uniformly good.
Each Duty there to ſuch Perfection wrought,
That, if the precepts fail’d, the Example taught.
W. Witehead. P. L.

Hoffentlich ſollen alle meine Maͤdgen ein gleiches Denkmahl
verdienen.



LXX.
Möſersrpat. Phantaſ. II. Th. C c
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0419" n="401"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">und wohlfeilen Schaubu&#x0364;hne.</hi></fw><lb/>
gend eine andre die zu einem Feuerwerke oder zu einer andern<lb/>
Art von Lu&#x017F;tbarkeit verwendet wird. Die Bu&#x0364;hne erha&#x0364;lt das<lb/>
Wai&#x017F;enhaus und genießt dafu&#x0364;r &#x017F;o viel als es billiger Wei&#x017F;e er-<lb/>
warten kan; und alle diejenigen, welche aus die&#x017F;er An&#x017F;talt<lb/>
ein &#x017F;ittliches Verderben fu&#x0364;rchten, &#x017F;ind verdammt, die Grab-<lb/>
&#x017F;chrift der Mi&#x017F;tris Pritchard, welche ihr im vorigem Jahre<lb/>
in der We&#x017F;tmu&#x0364;n&#x017F;ter Abtey an der Seite Shake&#x017F;pears und<lb/>
Ha&#x0364;ndeln gegen u&#x0364;ber, auf Ko&#x017F;ten einiger Patrioten errichtet<lb/>
wurde, ta&#x0364;glich dreymal zu le&#x017F;en. Sie i&#x017F;t folgende:<lb/><cit><quote><hi rendition="#et"><hi rendition="#aq">Her comic Vein had ev&#x2019;ry charm to plea&#x017F;e,<lb/>
&#x2019;Twas nature&#x2019;s dictates breathed wiht nature&#x2019;s ea&#x017F;e.<lb/>
E&#x2019;en when her Powers &#x017F;u&#x017F;tain&#x2019;d the tragic load,<lb/>
Full, elear, and ju&#x017F;t, the harmonious Accents flow&#x2019;d;<lb/>
And the big Pas&#x017F;ions of her feeling Heart<lb/>
Bur&#x017F;t freely forth and &#x017F;hew&#x2019;d the mimic Art<lb/>
Oft, on the &#x017F;cene, with colours not her own,<lb/>
She pâinted vice, and taught us what to &#x017F;hun;<lb/>
One virtuous Track her real Life pur&#x017F;u&#x2019;d,<lb/>
That nobler Part was uniformly good.<lb/>
Each Duty there to &#x017F;uch Perfection wrought,<lb/>
That, if the precepts fail&#x2019;d, the Example taught.<lb/><hi rendition="#et">W. Witehead. P. L.</hi></hi></hi></quote></cit></p><lb/>
        <p>Hoffentlich &#x017F;ollen alle meine Ma&#x0364;dgen ein gleiches Denkmahl<lb/>
verdienen.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#fr">&#x017F;ersrpat. Phanta&#x017F;.</hi><hi rendition="#aq">II.</hi><hi rendition="#fr">Th.</hi> C c</fw>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#b">LXX.</hi> </hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[401/0419] und wohlfeilen Schaubuͤhne. gend eine andre die zu einem Feuerwerke oder zu einer andern Art von Luſtbarkeit verwendet wird. Die Buͤhne erhaͤlt das Waiſenhaus und genießt dafuͤr ſo viel als es billiger Weiſe er- warten kan; und alle diejenigen, welche aus dieſer Anſtalt ein ſittliches Verderben fuͤrchten, ſind verdammt, die Grab- ſchrift der Miſtris Pritchard, welche ihr im vorigem Jahre in der Weſtmuͤnſter Abtey an der Seite Shakeſpears und Haͤndeln gegen uͤber, auf Koſten einiger Patrioten errichtet wurde, taͤglich dreymal zu leſen. Sie iſt folgende: Her comic Vein had ev’ry charm to pleaſe, ’Twas nature’s dictates breathed wiht nature’s eaſe. E’en when her Powers ſuſtain’d the tragic load, Full, elear, and juſt, the harmonious Accents flow’d; And the big Pasſions of her feeling Heart Burſt freely forth and ſhew’d the mimic Art Oft, on the ſcene, with colours not her own, She pâinted vice, and taught us what to ſhun; One virtuous Track her real Life purſu’d, That nobler Part was uniformly good. Each Duty there to ſuch Perfection wrought, That, if the precepts fail’d, the Example taught. W. Witehead. P. L. Hoffentlich ſollen alle meine Maͤdgen ein gleiches Denkmahl verdienen. LXX. Möſersrpat. Phantaſ. II. Th. C c

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/moeser_phantasien02_1776
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/moeser_phantasien02_1776/419
Zitationshilfe: Möser, Justus: Patriotische Phantasien. Bd. 2. Berlin, 1776, S. 401. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/moeser_phantasien02_1776/419>, abgerufen am 10.05.2021.