Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Nestroy, Johann: Der böse Geist Lumpacivagabundus, oder: Das liederliche Kleeblatt. Wien, 1835.

Bild:
<< vorherige Seite
Siebenzehnter Auftritt.
Stellaris. Fortuna. Amorosa. Hilaris.
Brilliantine
.
Fortuna.
Ich bin besiegt. Amorosa, ich erkenne Deine
Macht für höher, als die meine; Du bist die Sie-
gerin. Hilaris werde meiner Tochter Gemahl.

(Sie fügt die Hände der Liebenden zusammen)
Hilaris
(Brilliantinen umarmend).
Ich bin überglücklich!
Amorosa (zu Stellaris).
Mächtiger Herrscher! Auch die verirrten Söhne
des Feenreichs habe ich auf den rechten Pfad zurück-
geführt, und so ist Lumpacivagabundus gebannt
auf immerdar.
Stellaris.
Nimm meinen Dank!
Amorosa.
Hab' ich ihn verdient, so überlasse mir die
beiden lockern Gesellen, die Du zu streng bestraft.
Stellaris.
Es sey!
Amorosa.
Wohlan, so folget mir, ich will sie Euch durch
meine Macht nun gebessert und glücklich zeigen.

(Alle ab.)
6
Siebenzehnter Auftritt.
Stellaris. Fortuna. Amoroſa. Hilaris.
Brilliantine
.
Fortuna.
Ich bin beſiegt. Amoroſa, ich erkenne Deine
Macht für höher, als die meine; Du biſt die Sie-
gerin. Hilaris werde meiner Tochter Gemahl.

(Sie fügt die Hände der Liebenden zuſammen)
Hilaris
(Brilliantinen umarmend).
Ich bin überglücklich!
Amoroſa (zu Stellaris).
Mächtiger Herrſcher! Auch die verirrten Söhne
des Feenreichs habe ich auf den rechten Pfad zurück-
geführt, und ſo iſt Lumpacivagabundus gebannt
auf immerdar.
Stellaris.
Nimm meinen Dank!
Amoroſa.
Hab’ ich ihn verdient, ſo überlaſſe mir die
beiden lockern Geſellen, die Du zu ſtreng beſtraft.
Stellaris.
Es ſey!
Amoroſa.
Wohlan, ſo folget mir, ich will ſie Euch durch
meine Macht nun gebeſſert und glücklich zeigen.

(Alle ab.)
6
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0127" n="121"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Siebenzehnter Auftritt</hi>.</hi> </head><lb/>
          <stage><hi rendition="#g">Stellaris. Fortuna. Amoro&#x017F;a. Hilaris.<lb/>
Brilliantine</hi>.</stage><lb/>
          <sp who="#FOR">
            <speaker><hi rendition="#g">Fortuna</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Ich bin be&#x017F;iegt. Amoro&#x017F;a, ich erkenne Deine<lb/>
Macht für höher, als die meine; Du bi&#x017F;t die Sie-<lb/>
gerin. Hilaris werde meiner Tochter Gemahl.</p><lb/>
            <stage>(Sie fügt die Hände der Liebenden zu&#x017F;ammen)</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#HIL">
            <speaker> <hi rendition="#g">Hilaris</hi> </speaker><lb/>
            <stage>(Brilliantinen umarmend).</stage><lb/>
            <p>Ich bin überglücklich!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#AMO">
            <speaker> <hi rendition="#g">Amoro&#x017F;a</hi> </speaker>
            <stage>(zu Stellaris).</stage><lb/>
            <p>Mächtiger Herr&#x017F;cher! Auch die verirrten Söhne<lb/>
des Feenreichs habe ich auf den rechten Pfad zurück-<lb/>
geführt, und &#x017F;o i&#x017F;t Lumpacivagabundus gebannt<lb/>
auf immerdar.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#EINR">
            <speaker><hi rendition="#g">Stellaris</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Nimm meinen Dank!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#AMO">
            <speaker><hi rendition="#g">Amoro&#x017F;a</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Hab&#x2019; ich ihn verdient, &#x017F;o überla&#x017F;&#x017F;e mir die<lb/>
beiden lockern Ge&#x017F;ellen, die Du zu &#x017F;treng be&#x017F;traft.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#EINR">
            <speaker><hi rendition="#g">Stellaris</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Es &#x017F;ey!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#AMO">
            <speaker><hi rendition="#g">Amoro&#x017F;a</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Wohlan, &#x017F;o folget mir, ich will &#x017F;ie Euch durch<lb/>
meine Macht nun gebe&#x017F;&#x017F;ert und glücklich zeigen.</p><lb/>
            <stage>(Alle ab.)</stage><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">6</fw><lb/>
          </sp>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[121/0127] Siebenzehnter Auftritt. Stellaris. Fortuna. Amoroſa. Hilaris. Brilliantine. Fortuna. Ich bin beſiegt. Amoroſa, ich erkenne Deine Macht für höher, als die meine; Du biſt die Sie- gerin. Hilaris werde meiner Tochter Gemahl. (Sie fügt die Hände der Liebenden zuſammen) Hilaris (Brilliantinen umarmend). Ich bin überglücklich! Amoroſa (zu Stellaris). Mächtiger Herrſcher! Auch die verirrten Söhne des Feenreichs habe ich auf den rechten Pfad zurück- geführt, und ſo iſt Lumpacivagabundus gebannt auf immerdar. Stellaris. Nimm meinen Dank! Amoroſa. Hab’ ich ihn verdient, ſo überlaſſe mir die beiden lockern Geſellen, die Du zu ſtreng beſtraft. Stellaris. Es ſey! Amoroſa. Wohlan, ſo folget mir, ich will ſie Euch durch meine Macht nun gebeſſert und glücklich zeigen. (Alle ab.) 6

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/nestroy_lumpacivagabundus_1835
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/nestroy_lumpacivagabundus_1835/127
Zitationshilfe: Nestroy, Johann: Der böse Geist Lumpacivagabundus, oder: Das liederliche Kleeblatt. Wien, 1835, S. 121. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/nestroy_lumpacivagabundus_1835/127>, abgerufen am 06.03.2021.