Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Niebuhr, Barthold Georg: Römische Geschichte. T. 1. Berlin, 1811.

Bild:
<< vorherige Seite

Eben so augenscheinlich falsch ist die Behauptung,
jene dreyßig Städte welche nachher zum Unterschied von
den latinischen Colonieen, die alten Latiner, prisci Latini,
genannt wurden 75), wären von Alba aus gegründet
worden.

Alba mag vor Rom die Hauptstadt der Nation, nicht
die herrschende, gewesen seyn: jene Städte sind selbst der
Sage nach, zum Theil älter als Alba. Tibur ward bey
der ersten Einwanderung von den Aboriginern eingenom-
men: auch Ardea, Lavinium selbst und Laurentum sind
unter ihnen aufgezählt, in dem Verzeichniß bey Diony-
sius 76), von dem ich an einem andern Orte näher reden
werde. Merkwürdig ist nur die Grundeintheilung des lati-
nischen Volks in dreyßig Gemeinden, wie die ältesten Bür-
ger Roms in dreyßig Curien, und die Plebs ursprünglich
in dreyßig Tribus eingetheilt waren: merkwürdig, daß,
nachdem mehrere altlatinische Städte von den römischen
Königen zerstört waren, diese Zahl, wenn anders Dio-
nysius Verzeichniß einigen Glauben verdient, durch an-
dere wieder ergänzt ward.



75) Festus s. v. prisci Latini.
76) Dionysius V. e. 61.

Eben ſo augenſcheinlich falſch iſt die Behauptung,
jene dreyßig Staͤdte welche nachher zum Unterſchied von
den latiniſchen Colonieen, die alten Latiner, prisci Latini,
genannt wurden 75), waͤren von Alba aus gegruͤndet
worden.

Alba mag vor Rom die Hauptſtadt der Nation, nicht
die herrſchende, geweſen ſeyn: jene Staͤdte ſind ſelbſt der
Sage nach, zum Theil aͤlter als Alba. Tibur ward bey
der erſten Einwanderung von den Aboriginern eingenom-
men: auch Ardea, Lavinium ſelbſt und Laurentum ſind
unter ihnen aufgezaͤhlt, in dem Verzeichniß bey Diony-
ſius 76), von dem ich an einem andern Orte naͤher reden
werde. Merkwuͤrdig iſt nur die Grundeintheilung des lati-
niſchen Volks in dreyßig Gemeinden, wie die aͤlteſten Buͤr-
ger Roms in dreyßig Curien, und die Plebs urſpruͤnglich
in dreyßig Tribus eingetheilt waren: merkwuͤrdig, daß,
nachdem mehrere altlatiniſche Staͤdte von den roͤmiſchen
Koͤnigen zerſtoͤrt waren, dieſe Zahl, wenn anders Dio-
nyſius Verzeichniß einigen Glauben verdient, durch an-
dere wieder ergaͤnzt ward.



75) Feſtus s. v. prisci Latini.
76) Dionyſius V. e. 61.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0163" n="141"/>
          <p>Eben &#x017F;o augen&#x017F;cheinlich fal&#x017F;ch i&#x017F;t die Behauptung,<lb/>
jene dreyßig Sta&#x0364;dte welche nachher zum Unter&#x017F;chied von<lb/>
den latini&#x017F;chen Colonieen, die alten Latiner, <hi rendition="#aq">prisci Latini,</hi><lb/>
genannt wurden <note place="foot" n="75)">Fe&#x017F;tus <hi rendition="#aq">s. v. prisci Latini.</hi></note>, wa&#x0364;ren von Alba aus gegru&#x0364;ndet<lb/>
worden.</p><lb/>
          <p>Alba mag vor Rom die Haupt&#x017F;tadt der Nation, nicht<lb/>
die herr&#x017F;chende, gewe&#x017F;en &#x017F;eyn: jene Sta&#x0364;dte &#x017F;ind &#x017F;elb&#x017F;t der<lb/>
Sage nach, zum Theil a&#x0364;lter als Alba. Tibur ward bey<lb/>
der er&#x017F;ten Einwanderung von den Aboriginern eingenom-<lb/>
men: auch Ardea, Lavinium &#x017F;elb&#x017F;t und Laurentum &#x017F;ind<lb/>
unter ihnen aufgeza&#x0364;hlt, in dem Verzeichniß bey Diony-<lb/>
&#x017F;ius <note place="foot" n="76)">Diony&#x017F;ius <hi rendition="#aq">V. e.</hi> 61.</note>, von dem ich an einem andern Orte na&#x0364;her reden<lb/>
werde. Merkwu&#x0364;rdig i&#x017F;t nur die Grundeintheilung des lati-<lb/>
ni&#x017F;chen Volks in dreyßig Gemeinden, wie die a&#x0364;lte&#x017F;ten Bu&#x0364;r-<lb/>
ger Roms in dreyßig Curien, und die Plebs ur&#x017F;pru&#x0364;nglich<lb/>
in dreyßig Tribus eingetheilt waren: merkwu&#x0364;rdig, daß,<lb/>
nachdem mehrere altlatini&#x017F;che Sta&#x0364;dte von den ro&#x0364;mi&#x017F;chen<lb/>
Ko&#x0364;nigen zer&#x017F;to&#x0364;rt waren, die&#x017F;e Zahl, wenn anders Dio-<lb/>
ny&#x017F;ius Verzeichniß einigen Glauben verdient, durch an-<lb/>
dere wieder erga&#x0364;nzt ward.</p>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[141/0163] Eben ſo augenſcheinlich falſch iſt die Behauptung, jene dreyßig Staͤdte welche nachher zum Unterſchied von den latiniſchen Colonieen, die alten Latiner, prisci Latini, genannt wurden 75), waͤren von Alba aus gegruͤndet worden. Alba mag vor Rom die Hauptſtadt der Nation, nicht die herrſchende, geweſen ſeyn: jene Staͤdte ſind ſelbſt der Sage nach, zum Theil aͤlter als Alba. Tibur ward bey der erſten Einwanderung von den Aboriginern eingenom- men: auch Ardea, Lavinium ſelbſt und Laurentum ſind unter ihnen aufgezaͤhlt, in dem Verzeichniß bey Diony- ſius 76), von dem ich an einem andern Orte naͤher reden werde. Merkwuͤrdig iſt nur die Grundeintheilung des lati- niſchen Volks in dreyßig Gemeinden, wie die aͤlteſten Buͤr- ger Roms in dreyßig Curien, und die Plebs urſpruͤnglich in dreyßig Tribus eingetheilt waren: merkwuͤrdig, daß, nachdem mehrere altlatiniſche Staͤdte von den roͤmiſchen Koͤnigen zerſtoͤrt waren, dieſe Zahl, wenn anders Dio- nyſius Verzeichniß einigen Glauben verdient, durch an- dere wieder ergaͤnzt ward. 75) Feſtus s. v. prisci Latini. 76) Dionyſius V. e. 61.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/niebuhr_roemische01_1811
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/niebuhr_roemische01_1811/163
Zitationshilfe: Niebuhr, Barthold Georg: Römische Geschichte. T. 1. Berlin, 1811, S. 141. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/niebuhr_roemische01_1811/163>, abgerufen am 07.10.2022.