Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Der Arbeitgeber. Nr. 1059. Frankfurt a. M., 18. August 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite
[Beginn Spaltensatz]

Maschinenschmied. Ein tüchtiger Maschi-
nenschmied findet dauernde Beschäftigung und er-
hält Reisevergütung bei
    Nic. Heid, Neumühle bei Manderscheid
    ( Reg.=Bez. Trier ) .



" Ein geprüfter Maurer und Steinhauer-
meister sucht Stellung als Baubeamter, bei Hoch-
oder Kunstbauten." Offerten unter A Z 51 bef.
d. Exped. d. Arbeitg. 147



Monteur. Eine Fabrik in der Nähe von M. -
Gladbach sucht einen erfahrenen Maschinenschlosser,
Monteur. Fr.=Offerten mit Angabe der bisherigen
Thätigkeit und des beanspruchten Gehalts unter K
E U
25 durch die Exped. d. Bl. erbeten.



Monteur. Ein Monteur, jetzt Maschinenmeister
einer der größten Brauereien, welche alle Reparaturen
u. neue Arbeiten selbstständig ausführt, sucht ähnliche
Stellung. Offerten unter K H 150 bef. d. Exped.
des Arbeitg. 145



Reisender. Für ein älteres Bijouterie=Geschäft
wird ein tüchtiger, solider und fleißiger Mann als
Reisender gesucht. Fachkenntnisse erwünscht, jedoch
nicht Bedingung. Bei Convenienz gute Bezahlung und
dauernde Stellung. Reflectanten belieben ihre Offert.
sub A 4320 unter Zeugnißabschriften, zur Weiter-
beförderung an die Exped. des Arbeitg einzusenden.



Reisende ges. f. eine Harzproductenfabrik; Colonialw.
en gros; renommirte Lampenfabrik; Kurz= u. Schuh-
waaren ( Jsraelit. ) ; Seifen = Fabrik; Maschinenöl=,
Wagenfett= und Pechfabrik; Getreide=Geschäft; Glas-
waaren; Cravatten = Fabrik; Destillations = Geschäft;
renommirte Fabrik in halbwoll. Kleiderstoffen; größeres
Hopfen=Geschäft; Fabrik in Sammt= und Seiden-
waaren; Herren Confections=Geschäft en-gros; Manu-
fakturwaaren en gros; Knopf=, Besatz= und Mode-
Artikel en gros; Essig= u. Liqueurfabrik; Baumwoll-
Spinnerei und Weberei; technische Gummiwaaren
en gros; Herren=Wäsche=Fabrik; klein. Eisenwaaren;
Galanteriewaaren en gros; renommirte Schirmfabrik;
Leinen= und Baumwollwaaren=Fabrik.



Techniker. Für das Laboratorium einer größe-
ren Gesellschaft ( Blei= und Zinkfabrikation ) ein
Volontair mit guter Vorbildung gesucht. Honorar
mäßig. Franco=Offerten unter K X D 65 an die
Exped. d. Bl.



Techniker. Ein junger, thätiger Maschinen-
techniker, der ein Polytechnikum absolvirt und circa
4 Jahre praktisch gearbeitet hat, sucht, gestützt auf
gute Referenzen, eine Stelle. Gefl. Offert. mit Ge-
haltsangaben befördert unter G P 12 d. Exp. d. Bl.

152



Techniker ges. mehrere Landesbau=Jnspectoren
für die Provinz Schlesien; Bautechniker, welcher be-
reits bei größeren Unternehmen thätig war, außer
vollkommener Arbeitskenntniß auch mit der Corre-
spondenz und dem Rechnungswesen vertraut ist; Bau-
meister zur Leitung des Anbaues an ein Haupt=Zoll-
Amts=Gebäude; Architekt für die specielle Leitung des
Neubaues einer Kirche; Baumeister zur speciellen
Leitung des Erweiterungsbaues eines Postgebäudes;
Bauassistent bei einer städtischen Verwaltung; Bau-
techniker für einen Schieferbruch; Baumeister für die
Oberleitung von Universitäts=Neubauten; Bautechn.
für Chauss e e=Neubauten; Jngenieur für Umäuderung
von Dampfmaschinen=Regulatoren; dsgl. f. ein Berg-
werk mit größerem Betriebe; einen in allen Zweigen
der Technik ( Construction, Maschinenbau mit besonde-
rer Berücksichtigung des Schiffs= und Baggermaschinen-
Baues, von theoretischen Berechnungen ) vollkommen
vertrauten Jngenieur; dsgl. für ein Constructions-
Bureau; desgl. für ein Walzwerk; geprüfter Bau-
meister zur speciellen Leitung des Neubaues eines
Militair=Arresthauses; desgl. zur Ausarbeitung des
Entwurfes für eine größere Kirche; Architekt in
größeren Erdarbeiten erfahren; Jng. der in seiner
freien Zeit die selbstständige Ausarbeitung zu einer
Wasserleitung übernehmen kann; Baumeister für
Marine=Garnisonbauten; Architekt für das Bureau
eines Maurermeisters; mehrere Architekten und Bau-
Jngenieure f. ein städtisches Technikum;



Techniker. Zur Errichtung einer Kunstbut-
terfabrik wird ein Sachverständiger gesucht, welcher
die Anlage und den techn. Betrieb zu leiten hätte.
Fr.=Offerten unter K L M 169 an d. Exp. d. Bl.

[Spaltenumbruch]

Techniker. Ein mit den neuesten Einrichtungen
von Bessemer Werken völlig vertrauter Jngenieur,
welcher Anschläge für ein solches im Auslande zu
gründendes Werk zu fertigen und die Ausführung
zu leiten im Stande ist, wird gesucht. Offerten unter
A. Z. 7324 bef. die Exped. d. Arbeitg.



Techniker. Ein Jngenieur mit tüchtigen Erfah-
rungen im Bau von Locomotiven und im allgemeinen
Maschinenbau findet Stelle als erster Constructeur
auf dem Zeichenbureau einer süddeutschen Maschinen-
fabrik. Franco=Offerten unter K. Z. B. 147 besorgt
d. Exped d. Arbeitg.



Techniker. Ein mit der Einrichtung von Zuk-
kerfabriken, sowie der Construction und dem
Baue aller dazu erforderlichen Maschinen u. Apparate
theoretisch und praktisch gründlich erfahrener
Techniker findet in einer mittelgroßen Fabrik, event.
als techn. Leiter, eine angenehme selbstständige Stel-
lung. Fr.=Offerten mit Angabe der bisherigen Thä-
tigkeit bef. unter J F d. Expedition des Arbeitg.



Techniker. Einige jüngere Jngenieure und ein
Zeichner mit sehr schöner Handschrift und der Rond-
schrift mächtig, können bei bescheidenen Ansprüchen
Beschäftigung erhalten. Offerte unter Angabe der
früheren Beschäftigung sub E. B. 542 beförd. die
Exp. d. Arbeitgeber.



Theilhaber. Ein thätiger junger Kaufmann
sucht sich mit einem Capital von 15--20,000 Mk.
an einem gut rentirenden Geschäfte zu betheiligen.
Franco=Offerten unter K. D. R. 153 befördert die
Expedition des Arbeitgeber.



Theilhaber. Ein Kaufmann ( Material. ) wünscht
sich an einer Grube in Erdfarben, welche gute
Ausbeute und feine Waare liefert, zu betheiligen.

Fr.=Offerten unter K N V 1 an d. Exped. d. Arbeitg.



Theilhaber. Ein erfahrener Hüttentechniker,
kaufmännisch gebildet, wünscht als Associ e in ein
Fabrikgeschäft der Eisenbranche einzutreten. Franco-
Offerten unter K H J 91 an die Exp. d. Bl.



Theilhaber=Gesuch. 148

Für ein sehr lohnendes Fabrikations=Geschäft wird
ein Theilhaber mit 20--30,000 Mk Einlage gesucht.
Anmeldungen unter 20 bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Theilhaber ges. Ein Kaufm. mittleren Alters
wünscht sich mit 100--150,000 Mark bei einem
Fabrik= oder anderen Geschäft zu betheiligen; desgl. an
einem nachweisb. rentabl. Fabrik=Geschäft -en-gros-oder
Detail- Tuch=Geschäft mit 25--30,000 Mark; desgl.
mit 20--25,000 Mark; desgl. mit 10,000 fl. oestr.
Währung; desgl. mit 40--50,000 Mark; desgl. mit
vorerst 15,000 Mark; desgl. mit 5--6000 Mark
an einem industriellen Unternehmen, wobei derselbe
die kaufmännische Leitung zu übernehmen hätte; ren-
tablen Fabrik= oder En-gros- Geschäft mit 70,000
Mark; mit 5--6000 Mark an einem reutablen Ge-
schäft, Gegend und Branche gleichgiltig; bei einer
Spinn= u. Weberei mit 15,000 M.; mit 10--20,000
M. am liebsten Tuchbranche; ein Kaufm. sucht sich an
einem soliden und rentablen Geschäft mit M. 20,000
zu betheiligen; dsgl. an einem größeren Geschäft in
Stuttgart, mit Mark 20,000; dsgl. mit Mark 20--
25,000 aktiv zu betheiligen; desgl. mit M. 15,000
Baar=Einl. an einem nachweisbar lucrativen Geschäft.



Theilhaber. Mit 40 bis 60,000 Mark
würde ein erfahrener ehemaliger Landwirth geneigt
sein, sich bei einem der Landwirthschaft nahestehenden,
wohlfundirten Etablissement persönlich zu betheiligen.
Frankirte Anzeige mit bestimmter Angabe der Ver-
hältnisse unter E F 108 bef. d. Exped d. Arbeitg.



Theilhaber. Zur Gründung einer Dünger-
fabrik ( Knochenmehl, Superphosphat ec. ) wird ein
Techniker als Theilhaber gesucht. Genaue Kenntniß
der Fabrikation nothwendig. Capitalbetheiligung
nicht Bedingung, aber angenehm. Franco=Offerten
unter K J C 110 an die Exp. d. Bl.



Theilhaber. Ein Architekt, Ende der zwan-
ziger Jahre, praktisch sowohl, als auch theoretisch
durchaus erfahren, wünscht sich mit etwas Capital
an einem nachweislich gut rentirenden Baugeschäfte
der Rheinprovinz oder auch Westphalens zu betheili-
gen, event. ein solches unter günstigen Bedingungen
auch selbstständig zu übernehmen. Gefällige hierauf
bezügliche Offerten beliebe man der Exped. d. Bl. u.
K J S 158 fro. zu übersenden.

[Spaltenumbruch]

Theilhaber. Ein tüchtiger gepr. Bantech-
niker wünscht ein Baugeschäft zu kaufen
oder sich mit einer Einlage von 10--15,000 Mark,
welche später verdoppelt werden können, zu bethei-
lichen. Anträge G H 100 postlagernd Ulm.



Theilhaber. Ein erfahrener Kaufmann, ge-
setzten Alters, bisher selbstständig, sucht Stellung in
einem Fabrik= oder En=gros- Geschäft mit der Ab-
sicht, sich bei gegenseitiger Convenienz mit 30 bis
40,000 Mark am Geschäfte zu betheiligen. Offerten
unter K. S. U. 145 besorgt die Expedition dieses
Blattes.



Uhrmacher. Man sucht einen gewandten
Arbeiter, mindestens 25 Jahre alt, bei Latinie,
Uhrmacher zu Braine le Comte ( Belgien ) . Bedin-
gungen auf schriftliche Anfragen.



Uhrmacher. Ein tüchtiger solider Uhrmacher-
gehülfe, welcher selbstständig zu arbeiten versteht, findet
angenehme dauernde Stellung bei
    Wilh. Wagner in Crailsheim.



Vergolder ein tüchtiger zu sofortigem Eintritt
bei dauernder Beschäftigung nach einer größeren
Stadt Süddeutschlands gesucht. Offerten unter V. W.
532 bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Verkäuferinnen ges., welche stets im Mann-
facturwaaren=Geschäft thätig gewesen; Weißwaaren-
branche; Damen=Confections=Geschäft; erfahren im
Putzfach; Galanterie= und Spielwaaren; Alfenide-
waaren; Colonialwaaren; Band= u. Mode=Handlung;
feines Wäsche=Geschäft; Ellenwaaren=Geschäft für
Landkundschaft; gemischtes Waaren=Geschäft auf dem
Lande; lebhaft. Galanteriewaaren=Geschäft, ( Jsrael. ) ;
Eisenwaaren= und Hausgeräthe = Geschäft; Mercerie,
Garn= und Strumpfwaaren; Porzellan= und Glas-
waaren=Geschäft; feines Hut=Geschäft; Leinen= und
Wäsche=Geschäft; Tapisserie; Kurzwaarenbranche.



Werkführer ges. für ein größeres Steinmetz-
geschäft; Bauschreinerei; Schmierseifenfabrik; Gold-
leistenarbeiter, tüchtig im Versilbern, Mattiren u. in
Politurarbeiten, der auch das Ansetzen von Firniß
und Matte besorgt; Modellmeister für eine Maschinen-
Werkstatt; Schönfärber, welcher im Dampfmaschinen-
bau, am liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig
ist; welcher der Leimfabrikation mit Dampfbetriebe
selbstständig vorstehen kann; zur Leitung von Beto-
nirungsarbeiten über und unter Wasser; für ein
Fabrikationsgeschäft, das sich mit Herstellung von
diversen in die Schlosseeei einschlagenden Artikeln
befassen wird; für eine Cigarrenfabrik; Spinnmeister
für eine Kammgarnspinnerei; ein techn. gebild.
Mann, der Erfahrung in der Baumwollspinnerei hat
und mit den Maschinen vollständig vertraut sein
muß für eine mittlere Spinerei; Lackirermeister
für ein größeres Geschäft; Bauaufseher ( Maurer )
zum Beaufsichtigen von Hobauten.



Werkführer. Ein tüchtiger Maschinist, Drei-
ßiger, welcher als Monteur und in letzterer Zeit
als Werkführer thätig war, sucht gestützt auf gute
Zeugnisse unter bescheidenen Ansprüchen baldigst
Stelle. Offerten unter L H 156 befördert die
Expedition dieses Blattes. 156



Werkführer. Zur Beaufsichtigung einer kleinen
Werkstatt, Schmiedefeuer, Bohrmaschine und Dreh-
bank enthaltend, wird ein praktisch mitarbeitender



Vorarbeiter gesucht.

Nur kräftige, in ähnlicher Stellung erfahrene Leute
mit guten Zeugnissen finden Berücksichtigung. Fr. -
Offerten unter K. Y. E. 125 besorgt die Expedition
des Arbeitgeber.



Werkführer. Für die Beaufsichtigung der
Falzdachziegelfabrikation eines größeren Ziegelwerks
der Rheinprovinz wird ein durchaus zuverlässiger, mit
guten Empfehlungen versehener Mann, von Profession
Maschinenbauer, gesucht. Stellung dauernd und
angenehm und bei guten Leistungen entsprechendes
Gehalt. Fr.=Offerten mit Angabe bisheriger Thätig-
keit unter Lit. K. F. Y. 19 an d. Exped. d. Arbeitg.



Werkführer, welcher mit der Fabrikation von
Rübenkraut genau vertraut ist, wird zu engagiren
gesucht. Offerten unter Chiffre K. U. K. 133 bef.
d. Exp. d. Arbeitgeber.



Zeichner. ( Maschinenzeichner ) sofort gesucht.
Offerten unter W O 176 bef. die Exp. d. Arbeitg.



Zinngießer findet dauernde Arbeit bei

A. Kwiatkowski's Wwe, Heilbronn.

[Ende Spaltensatz]

Verantwortlicher Redacteur und Verleger Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau & Waldschmidt, Frankfurt a. M.

[Beginn Spaltensatz]

Maschinenschmied. Ein tüchtiger Maschi-
nenschmied findet dauernde Beschäftigung und er-
hält Reisevergütung bei
    Nic. Heid, Neumühle bei Manderscheid
    ( Reg.=Bez. Trier ) .



„ Ein geprüfter Maurer und Steinhauer-
meister sucht Stellung als Baubeamter, bei Hoch-
oder Kunstbauten.“ Offerten unter A Z 51 bef.
d. Exped. d. Arbeitg. 147



Monteur. Eine Fabrik in der Nähe von M. -
Gladbach sucht einen erfahrenen Maschinenschlosser,
Monteur. Fr.=Offerten mit Angabe der bisherigen
Thätigkeit und des beanspruchten Gehalts unter K
E U
25 durch die Exped. d. Bl. erbeten.



Monteur. Ein Monteur, jetzt Maschinenmeister
einer der größten Brauereien, welche alle Reparaturen
u. neue Arbeiten selbstständig ausführt, sucht ähnliche
Stellung. Offerten unter K H 150 bef. d. Exped.
des Arbeitg. 145



Reisender. Für ein älteres Bijouterie=Geschäft
wird ein tüchtiger, solider und fleißiger Mann als
Reisender gesucht. Fachkenntnisse erwünscht, jedoch
nicht Bedingung. Bei Convenienz gute Bezahlung und
dauernde Stellung. Reflectanten belieben ihre Offert.
sub A 4320 unter Zeugnißabschriften, zur Weiter-
beförderung an die Exped. des Arbeitg einzusenden.



Reisende ges. f. eine Harzproductenfabrik; Colonialw.
en gros; renommirte Lampenfabrik; Kurz= u. Schuh-
waaren ( Jsraelit. ) ; Seifen = Fabrik; Maschinenöl=,
Wagenfett= und Pechfabrik; Getreide=Geschäft; Glas-
waaren; Cravatten = Fabrik; Destillations = Geschäft;
renommirte Fabrik in halbwoll. Kleiderstoffen; größeres
Hopfen=Geschäft; Fabrik in Sammt= und Seiden-
waaren; Herren Confections=Geschäft en-gros; Manu-
fakturwaaren en gros; Knopf=, Besatz= und Mode-
Artikel en gros; Essig= u. Liqueurfabrik; Baumwoll-
Spinnerei und Weberei; technische Gummiwaaren
en gros; Herren=Wäsche=Fabrik; klein. Eisenwaaren;
Galanteriewaaren en gros; renommirte Schirmfabrik;
Leinen= und Baumwollwaaren=Fabrik.



Techniker. Für das Laboratorium einer größe-
ren Gesellschaft ( Blei= und Zinkfabrikation ) ein
Volontair mit guter Vorbildung gesucht. Honorar
mäßig. Franco=Offerten unter K X D 65 an die
Exped. d. Bl.



Techniker. Ein junger, thätiger Maschinen-
techniker, der ein Polytechnikum absolvirt und circa
4 Jahre praktisch gearbeitet hat, sucht, gestützt auf
gute Referenzen, eine Stelle. Gefl. Offert. mit Ge-
haltsangaben befördert unter G P 12 d. Exp. d. Bl.

152



Techniker ges. mehrere Landesbau=Jnspectoren
für die Provinz Schlesien; Bautechniker, welcher be-
reits bei größeren Unternehmen thätig war, außer
vollkommener Arbeitskenntniß auch mit der Corre-
spondenz und dem Rechnungswesen vertraut ist; Bau-
meister zur Leitung des Anbaues an ein Haupt=Zoll-
Amts=Gebäude; Architekt für die specielle Leitung des
Neubaues einer Kirche; Baumeister zur speciellen
Leitung des Erweiterungsbaues eines Postgebäudes;
Bauassistent bei einer städtischen Verwaltung; Bau-
techniker für einen Schieferbruch; Baumeister für die
Oberleitung von Universitäts=Neubauten; Bautechn.
für Chauss é e=Neubauten; Jngenieur für Umäuderung
von Dampfmaschinen=Regulatoren; dsgl. f. ein Berg-
werk mit größerem Betriebe; einen in allen Zweigen
der Technik ( Construction, Maschinenbau mit besonde-
rer Berücksichtigung des Schiffs= und Baggermaschinen-
Baues, von theoretischen Berechnungen ) vollkommen
vertrauten Jngenieur; dsgl. für ein Constructions-
Bureau; desgl. für ein Walzwerk; geprüfter Bau-
meister zur speciellen Leitung des Neubaues eines
Militair=Arresthauses; desgl. zur Ausarbeitung des
Entwurfes für eine größere Kirche; Architekt in
größeren Erdarbeiten erfahren; Jng. der in seiner
freien Zeit die selbstständige Ausarbeitung zu einer
Wasserleitung übernehmen kann; Baumeister für
Marine=Garnisonbauten; Architekt für das Bureau
eines Maurermeisters; mehrere Architekten und Bau-
Jngenieure f. ein städtisches Technikum;



Techniker. Zur Errichtung einer Kunstbut-
terfabrik wird ein Sachverständiger gesucht, welcher
die Anlage und den techn. Betrieb zu leiten hätte.
Fr.=Offerten unter K L M 169 an d. Exp. d. Bl.

[Spaltenumbruch]

Techniker. Ein mit den neuesten Einrichtungen
von Bessemer Werken völlig vertrauter Jngenieur,
welcher Anschläge für ein solches im Auslande zu
gründendes Werk zu fertigen und die Ausführung
zu leiten im Stande ist, wird gesucht. Offerten unter
A. Z. 7324 bef. die Exped. d. Arbeitg.



Techniker. Ein Jngenieur mit tüchtigen Erfah-
rungen im Bau von Locomotiven und im allgemeinen
Maschinenbau findet Stelle als erster Constructeur
auf dem Zeichenbureau einer süddeutschen Maschinen-
fabrik. Franco=Offerten unter K. Z. B. 147 besorgt
d. Exped d. Arbeitg.



Techniker. Ein mit der Einrichtung von Zuk-
kerfabriken, sowie der Construction und dem
Baue aller dazu erforderlichen Maschinen u. Apparate
theoretisch und praktisch gründlich erfahrener
Techniker findet in einer mittelgroßen Fabrik, event.
als techn. Leiter, eine angenehme selbstständige Stel-
lung. Fr.=Offerten mit Angabe der bisherigen Thä-
tigkeit bef. unter J F d. Expedition des Arbeitg.



Techniker. Einige jüngere Jngenieure und ein
Zeichner mit sehr schöner Handschrift und der Rond-
schrift mächtig, können bei bescheidenen Ansprüchen
Beschäftigung erhalten. Offerte unter Angabe der
früheren Beschäftigung sub E. B. 542 beförd. die
Exp. d. Arbeitgeber.



Theilhaber. Ein thätiger junger Kaufmann
sucht sich mit einem Capital von 15--20,000 Mk.
an einem gut rentirenden Geschäfte zu betheiligen.
Franco=Offerten unter K. D. R. 153 befördert die
Expedition des Arbeitgeber.



Theilhaber. Ein Kaufmann ( Material. ) wünscht
sich an einer Grube in Erdfarben, welche gute
Ausbeute und feine Waare liefert, zu betheiligen.

Fr.=Offerten unter K N V 1 an d. Exped. d. Arbeitg.



Theilhaber. Ein erfahrener Hüttentechniker,
kaufmännisch gebildet, wünscht als Associ é in ein
Fabrikgeschäft der Eisenbranche einzutreten. Franco-
Offerten unter K H J 91 an die Exp. d. Bl.



Theilhaber=Gesuch. 148

Für ein sehr lohnendes Fabrikations=Geschäft wird
ein Theilhaber mit 20--30,000 Mk Einlage gesucht.
Anmeldungen unter 20 bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Theilhaber ges. Ein Kaufm. mittleren Alters
wünscht sich mit 100--150,000 Mark bei einem
Fabrik= oder anderen Geschäft zu betheiligen; desgl. an
einem nachweisb. rentabl. Fabrik=Geschäft -en-gros-oder
Detail- Tuch=Geschäft mit 25--30,000 Mark; desgl.
mit 20--25,000 Mark; desgl. mit 10,000 fl. oestr.
Währung; desgl. mit 40--50,000 Mark; desgl. mit
vorerst 15,000 Mark; desgl. mit 5--6000 Mark
an einem industriellen Unternehmen, wobei derselbe
die kaufmännische Leitung zu übernehmen hätte; ren-
tablen Fabrik= oder En-gros- Geschäft mit 70,000
Mark; mit 5--6000 Mark an einem reutablen Ge-
schäft, Gegend und Branche gleichgiltig; bei einer
Spinn= u. Weberei mit 15,000 M.; mit 10--20,000
M. am liebsten Tuchbranche; ein Kaufm. sucht sich an
einem soliden und rentablen Geschäft mit M. 20,000
zu betheiligen; dsgl. an einem größeren Geschäft in
Stuttgart, mit Mark 20,000; dsgl. mit Mark 20--
25,000 aktiv zu betheiligen; desgl. mit M. 15,000
Baar=Einl. an einem nachweisbar lucrativen Geschäft.



Theilhaber. Mit 40 bis 60,000 Mark
würde ein erfahrener ehemaliger Landwirth geneigt
sein, sich bei einem der Landwirthschaft nahestehenden,
wohlfundirten Etablissement persönlich zu betheiligen.
Frankirte Anzeige mit bestimmter Angabe der Ver-
hältnisse unter E F 108 bef. d. Exped d. Arbeitg.



Theilhaber. Zur Gründung einer Dünger-
fabrik ( Knochenmehl, Superphosphat ec. ) wird ein
Techniker als Theilhaber gesucht. Genaue Kenntniß
der Fabrikation nothwendig. Capitalbetheiligung
nicht Bedingung, aber angenehm. Franco=Offerten
unter K J C 110 an die Exp. d. Bl.



Theilhaber. Ein Architekt, Ende der zwan-
ziger Jahre, praktisch sowohl, als auch theoretisch
durchaus erfahren, wünscht sich mit etwas Capital
an einem nachweislich gut rentirenden Baugeschäfte
der Rheinprovinz oder auch Westphalens zu betheili-
gen, event. ein solches unter günstigen Bedingungen
auch selbstständig zu übernehmen. Gefällige hierauf
bezügliche Offerten beliebe man der Exped. d. Bl. u.
K J S 158 fro. zu übersenden.

[Spaltenumbruch]

Theilhaber. Ein tüchtiger gepr. Bantech-
niker wünscht ein Baugeschäft zu kaufen
oder sich mit einer Einlage von 10--15,000 Mark,
welche später verdoppelt werden können, zu bethei-
lichen. Anträge G H 100 postlagernd Ulm.



Theilhaber. Ein erfahrener Kaufmann, ge-
setzten Alters, bisher selbstständig, sucht Stellung in
einem Fabrik= oder En=gros- Geschäft mit der Ab-
sicht, sich bei gegenseitiger Convenienz mit 30 bis
40,000 Mark am Geschäfte zu betheiligen. Offerten
unter K. S. U. 145 besorgt die Expedition dieses
Blattes.



Uhrmacher. Man sucht einen gewandten
Arbeiter, mindestens 25 Jahre alt, bei Latinie,
Uhrmacher zu Braine le Comte ( Belgien ) . Bedin-
gungen auf schriftliche Anfragen.



Uhrmacher. Ein tüchtiger solider Uhrmacher-
gehülfe, welcher selbstständig zu arbeiten versteht, findet
angenehme dauernde Stellung bei
    Wilh. Wagner in Crailsheim.



Vergolder ein tüchtiger zu sofortigem Eintritt
bei dauernder Beschäftigung nach einer größeren
Stadt Süddeutschlands gesucht. Offerten unter V. W.
532 bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Verkäuferinnen ges., welche stets im Mann-
facturwaaren=Geschäft thätig gewesen; Weißwaaren-
branche; Damen=Confections=Geschäft; erfahren im
Putzfach; Galanterie= und Spielwaaren; Alfenide-
waaren; Colonialwaaren; Band= u. Mode=Handlung;
feines Wäsche=Geschäft; Ellenwaaren=Geschäft für
Landkundschaft; gemischtes Waaren=Geschäft auf dem
Lande; lebhaft. Galanteriewaaren=Geschäft, ( Jsrael. ) ;
Eisenwaaren= und Hausgeräthe = Geschäft; Mercerie,
Garn= und Strumpfwaaren; Porzellan= und Glas-
waaren=Geschäft; feines Hut=Geschäft; Leinen= und
Wäsche=Geschäft; Tapisserie; Kurzwaarenbranche.



Werkführer ges. für ein größeres Steinmetz-
geschäft; Bauschreinerei; Schmierseifenfabrik; Gold-
leistenarbeiter, tüchtig im Versilbern, Mattiren u. in
Politurarbeiten, der auch das Ansetzen von Firniß
und Matte besorgt; Modellmeister für eine Maschinen-
Werkstatt; Schönfärber, welcher im Dampfmaschinen-
bau, am liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig
ist; welcher der Leimfabrikation mit Dampfbetriebe
selbstständig vorstehen kann; zur Leitung von Beto-
nirungsarbeiten über und unter Wasser; für ein
Fabrikationsgeschäft, das sich mit Herstellung von
diversen in die Schlosseeei einschlagenden Artikeln
befassen wird; für eine Cigarrenfabrik; Spinnmeister
für eine Kammgarnspinnerei; ein techn. gebild.
Mann, der Erfahrung in der Baumwollspinnerei hat
und mit den Maschinen vollständig vertraut sein
muß für eine mittlere Spinerei; Lackirermeister
für ein größeres Geschäft; Bauaufseher ( Maurer )
zum Beaufsichtigen von Hobauten.



Werkführer. Ein tüchtiger Maschinist, Drei-
ßiger, welcher als Monteur und in letzterer Zeit
als Werkführer thätig war, sucht gestützt auf gute
Zeugnisse unter bescheidenen Ansprüchen baldigst
Stelle. Offerten unter L H 156 befördert die
Expedition dieses Blattes. 156



Werkführer. Zur Beaufsichtigung einer kleinen
Werkstatt, Schmiedefeuer, Bohrmaschine und Dreh-
bank enthaltend, wird ein praktisch mitarbeitender



Vorarbeiter gesucht.

Nur kräftige, in ähnlicher Stellung erfahrene Leute
mit guten Zeugnissen finden Berücksichtigung. Fr. -
Offerten unter K. Y. E. 125 besorgt die Expedition
des Arbeitgeber.



Werkführer. Für die Beaufsichtigung der
Falzdachziegelfabrikation eines größeren Ziegelwerks
der Rheinprovinz wird ein durchaus zuverlässiger, mit
guten Empfehlungen versehener Mann, von Profession
Maschinenbauer, gesucht. Stellung dauernd und
angenehm und bei guten Leistungen entsprechendes
Gehalt. Fr.=Offerten mit Angabe bisheriger Thätig-
keit unter Lit. K. F. Y. 19 an d. Exped. d. Arbeitg.



Werkführer, welcher mit der Fabrikation von
Rübenkraut genau vertraut ist, wird zu engagiren
gesucht. Offerten unter Chiffre K. U. K. 133 bef.
d. Exp. d. Arbeitgeber.



Zeichner. ( Maschinenzeichner ) sofort gesucht.
Offerten unter W O 176 bef. die Exp. d. Arbeitg.



Zinngießer findet dauernde Arbeit bei

A. Kwiatkowski's Wwe, Heilbronn.

[Ende Spaltensatz]

Verantwortlicher Redacteur und Verleger Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau & Waldschmidt, Frankfurt a. M.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="jAnnouncements">
        <pb facs="#f0008" n="14758"/>
        <cb type="start"/>
        <div type="jAn">
          <p>Maschinenschmied. Ein tüchtiger Maschi-<lb/>
nenschmied findet dauernde Beschäftigung und er-<lb/>
hält Reisevergütung bei<lb/><space dim="horizontal"/> Nic. Heid, Neumühle bei Manderscheid<lb/><space dim="horizontal"/> ( Reg.=Bez. Trier ) . </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>&#x201E; Ein geprüfter Maurer und Steinhauer-<lb/>
meister sucht Stellung als Baubeamter, bei Hoch-<lb/>
oder Kunstbauten.&#x201C; Offerten unter <hi rendition="#aq">A Z</hi> 51 bef.<lb/>
d. Exped. d. Arbeitg. <note><hi rendition="#right">147</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Monteur. Eine Fabrik in der Nähe von M. -<lb/>
Gladbach sucht einen erfahrenen Maschinenschlosser,<lb/>
Monteur. Fr.=Offerten mit Angabe der bisherigen<lb/>
Thätigkeit und des beanspruchten Gehalts unter <hi rendition="#aq">K<lb/>
E U</hi> 25 durch die Exped. d. Bl. erbeten. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Monteur. Ein Monteur, jetzt Maschinenmeister<lb/>
einer der größten Brauereien, welche alle Reparaturen<lb/>
u. neue Arbeiten selbstständig ausführt, sucht ähnliche<lb/>
Stellung. Offerten unter <hi rendition="#aq">K H</hi> 150 bef. d. Exped.<lb/>
des Arbeitg. <note><hi rendition="#right">145</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Reisender. Für ein älteres Bijouterie=Geschäft<lb/>
wird ein tüchtiger, solider und fleißiger Mann als<lb/>
Reisender gesucht. Fachkenntnisse erwünscht, jedoch<lb/>
nicht Bedingung. Bei Convenienz gute Bezahlung und<lb/>
dauernde Stellung. Reflectanten belieben ihre Offert.<lb/><hi rendition="#aq">sub A</hi> 4320 unter Zeugnißabschriften, zur Weiter-<lb/>
beförderung an die Exped. des Arbeitg einzusenden. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Reisende ges. f. eine Harzproductenfabrik; Colonialw.<lb/><hi rendition="#aq">en gros</hi>; renommirte Lampenfabrik; Kurz= u. Schuh-<lb/>
waaren ( Jsraelit. ) ; Seifen = Fabrik; Maschinenöl=,<lb/>
Wagenfett= und Pechfabrik; Getreide=Geschäft; Glas-<lb/>
waaren; Cravatten = Fabrik; Destillations = Geschäft;<lb/>
renommirte Fabrik in halbwoll. Kleiderstoffen; größeres<lb/>
Hopfen=Geschäft; Fabrik in Sammt= und Seiden-<lb/>
waaren; Herren Confections=Geschäft <hi rendition="#aq">en-gros</hi>; Manu-<lb/>
fakturwaaren <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Knopf=, Besatz= und Mode-<lb/>
Artikel <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Essig= u. Liqueurfabrik; Baumwoll-<lb/>
Spinnerei und Weberei; technische Gummiwaaren<lb/><hi rendition="#aq">en gros</hi>; Herren=Wäsche=Fabrik; klein. Eisenwaaren;<lb/>
Galanteriewaaren <hi rendition="#aq">en gros</hi>; renommirte Schirmfabrik;<lb/>
Leinen= und Baumwollwaaren=Fabrik. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Für das Laboratorium einer größe-<lb/>
ren Gesellschaft ( Blei= und Zinkfabrikation ) ein<lb/>
Volontair mit guter Vorbildung gesucht. Honorar<lb/>
mäßig. Franco=Offerten unter <hi rendition="#aq">K X D</hi> 65 an die<lb/>
Exped. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Ein junger, thätiger Maschinen-<lb/>
techniker, der ein Polytechnikum absolvirt und circa<lb/>
4 Jahre praktisch gearbeitet hat, sucht, gestützt auf<lb/>
gute Referenzen, eine Stelle. Gefl. Offert. mit Ge-<lb/>
haltsangaben befördert unter <hi rendition="#aq">G P</hi> 12 d. Exp. d. Bl. </p><lb/>
          <p>
            <note> <hi rendition="#right">152</hi> </note>
          </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker ges. mehrere Landesbau=Jnspectoren<lb/>
für die Provinz Schlesien; Bautechniker, welcher be-<lb/>
reits bei größeren Unternehmen thätig war, außer<lb/>
vollkommener Arbeitskenntniß auch mit der Corre-<lb/>
spondenz und dem Rechnungswesen vertraut ist; Bau-<lb/>
meister zur Leitung des Anbaues an ein Haupt=Zoll-<lb/>
Amts=Gebäude; Architekt für die specielle Leitung des<lb/>
Neubaues einer Kirche; Baumeister zur speciellen<lb/>
Leitung des Erweiterungsbaues eines Postgebäudes;<lb/>
Bauassistent bei einer städtischen Verwaltung; Bau-<lb/>
techniker für einen Schieferbruch; Baumeister für die<lb/>
Oberleitung von Universitäts=Neubauten; Bautechn.<lb/>
für Chauss <hi rendition="#aq">é</hi> e=Neubauten; Jngenieur für Umäuderung<lb/>
von Dampfmaschinen=Regulatoren; dsgl. f. ein Berg-<lb/>
werk mit größerem Betriebe; einen in allen Zweigen<lb/>
der Technik ( Construction, Maschinenbau mit besonde-<lb/>
rer Berücksichtigung des Schiffs= und Baggermaschinen-<lb/>
Baues, von theoretischen Berechnungen ) vollkommen<lb/>
vertrauten Jngenieur; dsgl. für ein Constructions-<lb/>
Bureau; desgl. für ein Walzwerk; geprüfter Bau-<lb/>
meister zur speciellen Leitung des Neubaues eines<lb/>
Militair=Arresthauses; desgl. zur Ausarbeitung des<lb/>
Entwurfes für eine größere Kirche; Architekt in<lb/>
größeren Erdarbeiten erfahren; Jng. der in seiner<lb/>
freien Zeit die selbstständige Ausarbeitung zu einer<lb/>
Wasserleitung übernehmen kann; Baumeister für<lb/>
Marine=Garnisonbauten; Architekt für das Bureau<lb/>
eines Maurermeisters; mehrere Architekten und Bau-<lb/>
Jngenieure f. ein städtisches Technikum;</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Zur Errichtung einer Kunstbut-<lb/>
terfabrik wird ein Sachverständiger gesucht, welcher<lb/>
die Anlage und den techn. Betrieb zu leiten hätte.<lb/>
Fr.=Offerten unter <hi rendition="#aq">K L M</hi> 169 an d. Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Ein mit den neuesten Einrichtungen<lb/>
von Bessemer Werken völlig vertrauter Jngenieur,<lb/>
welcher Anschläge für ein solches im Auslande zu<lb/>
gründendes Werk zu fertigen und die Ausführung<lb/>
zu leiten im Stande ist, wird gesucht. Offerten unter<lb/><hi rendition="#aq">A. Z</hi>. 7324 bef. die Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Ein Jngenieur mit tüchtigen Erfah-<lb/>
rungen im Bau von Locomotiven und im allgemeinen<lb/>
Maschinenbau findet Stelle als erster Constructeur<lb/>
auf dem Zeichenbureau einer süddeutschen Maschinen-<lb/>
fabrik. Franco=Offerten unter <hi rendition="#aq">K. Z. B</hi>. 147 besorgt<lb/>
d. Exped d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Ein mit der Einrichtung von Zuk-<lb/>
kerfabriken, sowie der Construction und dem<lb/>
Baue aller dazu erforderlichen Maschinen u. Apparate<lb/>
theoretisch und praktisch gründlich erfahrener<lb/>
Techniker findet in einer mittelgroßen Fabrik, event.<lb/>
als techn. Leiter, eine angenehme selbstständige Stel-<lb/>
lung. Fr.=Offerten mit Angabe der bisherigen Thä-<lb/>
tigkeit bef. unter <hi rendition="#aq">J F</hi> d. Expedition des Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Einige jüngere Jngenieure und ein<lb/>
Zeichner mit sehr schöner Handschrift und der Rond-<lb/>
schrift mächtig, können bei bescheidenen Ansprüchen<lb/>
Beschäftigung erhalten. Offerte unter Angabe der<lb/>
früheren Beschäftigung <hi rendition="#aq">sub E. B</hi>. 542 beförd. die<lb/>
Exp. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein thätiger junger Kaufmann<lb/>
sucht sich mit einem Capital von 15--20,000 Mk.<lb/>
an einem gut rentirenden Geschäfte zu betheiligen.<lb/>
Franco=Offerten unter <hi rendition="#aq">K. D. R</hi>. 153 befördert die<lb/>
Expedition des Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein Kaufmann ( Material. ) wünscht<lb/>
sich an einer Grube in Erdfarben, welche gute<lb/>
Ausbeute und feine Waare liefert, zu betheiligen. </p><lb/>
          <p>Fr.=Offerten unter <hi rendition="#aq">K N V</hi> 1 an d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein erfahrener Hüttentechniker,<lb/>
kaufmännisch gebildet, wünscht als Associ <hi rendition="#aq">é</hi> in ein<lb/>
Fabrikgeschäft der Eisenbranche einzutreten. Franco-<lb/>
Offerten unter <hi rendition="#aq">K H J</hi> 91 an die Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">Theilhaber=Gesuch</hi>. <hi rendition="#right">148</hi></hi> </head><lb/>
          <p>Für ein sehr lohnendes Fabrikations=Geschäft wird<lb/>
ein Theilhaber mit 20--30,000 Mk Einlage gesucht.<lb/>
Anmeldungen unter 20 bef. d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber ges. Ein Kaufm. mittleren Alters<lb/>
wünscht sich mit 100--150,000 Mark bei einem<lb/>
Fabrik= oder anderen Geschäft zu betheiligen; desgl. an<lb/>
einem nachweisb. rentabl. Fabrik=Geschäft -<hi rendition="#aq">en-gros</hi>-oder<lb/><hi rendition="#aq">Detail</hi>- Tuch=Geschäft mit 25--30,000 Mark; desgl.<lb/>
mit 20--25,000 Mark; desgl. mit 10,000 fl. oestr.<lb/>
Währung; desgl. mit 40--50,000 Mark; desgl. mit<lb/>
vorerst 15,000 Mark; desgl. mit 5--6000 Mark<lb/>
an einem industriellen Unternehmen, wobei derselbe<lb/>
die kaufmännische Leitung zu übernehmen hätte; ren-<lb/>
tablen Fabrik= oder <hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft mit 70,000<lb/>
Mark; mit 5--6000 Mark an einem reutablen Ge-<lb/>
schäft, Gegend und Branche gleichgiltig; bei einer<lb/>
Spinn= u. Weberei mit 15,000 M.; mit 10--20,000<lb/>
M. am liebsten Tuchbranche; ein Kaufm. sucht sich an<lb/>
einem soliden und rentablen Geschäft mit M. 20,000<lb/>
zu betheiligen; dsgl. an einem größeren Geschäft in<lb/>
Stuttgart, mit Mark 20,000; dsgl. mit Mark 20--<lb/>
25,000 aktiv zu betheiligen; desgl. mit M. 15,000<lb/>
Baar=Einl. an einem nachweisbar lucrativen Geschäft. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Mit 40 bis 60,000 Mark<lb/>
würde ein erfahrener ehemaliger Landwirth geneigt<lb/>
sein, sich bei einem der Landwirthschaft nahestehenden,<lb/>
wohlfundirten Etablissement persönlich zu betheiligen.<lb/>
Frankirte Anzeige mit bestimmter Angabe der Ver-<lb/>
hältnisse unter <hi rendition="#aq">E F</hi> 108 bef. d. Exped d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Zur Gründung einer Dünger-<lb/>
fabrik ( Knochenmehl, Superphosphat <abbr>ec.</abbr> ) wird ein<lb/>
Techniker als Theilhaber gesucht. Genaue Kenntniß<lb/>
der Fabrikation nothwendig. Capitalbetheiligung<lb/>
nicht Bedingung, aber angenehm. Franco=Offerten<lb/>
unter <hi rendition="#aq">K J C</hi> 110 an die Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein Architekt, Ende der zwan-<lb/>
ziger Jahre, praktisch sowohl, als auch theoretisch<lb/>
durchaus erfahren, wünscht sich mit etwas Capital<lb/>
an einem nachweislich gut rentirenden Baugeschäfte<lb/>
der Rheinprovinz oder auch Westphalens zu betheili-<lb/>
gen, event. ein solches unter günstigen Bedingungen<lb/>
auch selbstständig zu übernehmen. Gefällige hierauf<lb/>
bezügliche Offerten beliebe man der Exped. d. Bl. u.<lb/><hi rendition="#aq">K J S</hi> 158 fro. zu übersenden. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein tüchtiger gepr. Bantech-<lb/>
niker wünscht ein Baugeschäft zu kaufen<lb/>
oder sich mit einer Einlage von 10--15,000 Mark,<lb/>
welche später verdoppelt werden können, zu bethei-<lb/>
lichen. Anträge <hi rendition="#aq">G H</hi> 100 postlagernd Ulm. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein erfahrener Kaufmann, ge-<lb/>
setzten Alters, bisher selbstständig, sucht Stellung in<lb/>
einem Fabrik= oder <hi rendition="#aq">En=gros</hi>- Geschäft mit der Ab-<lb/>
sicht, sich bei gegenseitiger Convenienz mit 30 bis<lb/>
40,000 Mark am Geschäfte zu betheiligen. Offerten<lb/>
unter <hi rendition="#aq">K. S. U</hi>. 145 besorgt die Expedition dieses<lb/>
Blattes. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Uhrmacher. Man sucht einen gewandten<lb/>
Arbeiter, mindestens 25 Jahre alt, bei <hi rendition="#aq">Latinie,</hi><lb/>
Uhrmacher zu <hi rendition="#aq">Braine le Comte</hi> ( Belgien ) . Bedin-<lb/>
gungen auf schriftliche Anfragen. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Uhrmacher. Ein tüchtiger solider Uhrmacher-<lb/>
gehülfe, welcher selbstständig zu arbeiten versteht, findet<lb/>
angenehme dauernde Stellung bei<lb/><space dim="horizontal"/> Wilh. Wagner in Crailsheim. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Vergolder ein tüchtiger zu sofortigem Eintritt<lb/>
bei dauernder Beschäftigung nach einer größeren<lb/>
Stadt Süddeutschlands gesucht. Offerten unter <hi rendition="#aq">V. W.</hi><lb/>
532 bef. d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Verkäuferinnen ges., welche stets im Mann-<lb/>
facturwaaren=Geschäft thätig gewesen; Weißwaaren-<lb/>
branche; Damen=Confections=Geschäft; erfahren im<lb/>
Putzfach; Galanterie= und Spielwaaren; Alfenide-<lb/>
waaren; Colonialwaaren; Band= u. Mode=Handlung;<lb/>
feines Wäsche=Geschäft; Ellenwaaren=Geschäft für<lb/>
Landkundschaft; gemischtes Waaren=Geschäft auf dem<lb/>
Lande; lebhaft. Galanteriewaaren=Geschäft, ( Jsrael. ) ;<lb/>
Eisenwaaren= und Hausgeräthe = Geschäft; Mercerie,<lb/>
Garn= und Strumpfwaaren; Porzellan= und Glas-<lb/>
waaren=Geschäft; feines Hut=Geschäft; Leinen= und<lb/>
Wäsche=Geschäft; Tapisserie; Kurzwaarenbranche. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer ges. für ein größeres Steinmetz-<lb/>
geschäft; Bauschreinerei; Schmierseifenfabrik; Gold-<lb/>
leistenarbeiter, tüchtig im Versilbern, Mattiren u. in<lb/>
Politurarbeiten, der auch das Ansetzen von Firniß<lb/>
und Matte besorgt; Modellmeister für eine Maschinen-<lb/>
Werkstatt; Schönfärber, welcher im Dampfmaschinen-<lb/>
bau, am liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig<lb/>
ist; welcher der Leimfabrikation mit Dampfbetriebe<lb/>
selbstständig vorstehen kann; zur Leitung von Beto-<lb/>
nirungsarbeiten über und unter Wasser; für ein<lb/>
Fabrikationsgeschäft, das sich mit Herstellung von<lb/>
diversen in die Schlosseeei einschlagenden Artikeln<lb/>
befassen wird; für eine Cigarrenfabrik; Spinnmeister<lb/>
für eine Kammgarnspinnerei; ein techn. gebild.<lb/>
Mann, der Erfahrung in der Baumwollspinnerei hat<lb/>
und mit den Maschinen vollständig vertraut sein<lb/>
muß für eine mittlere Spinerei; Lackirermeister<lb/>
für ein größeres Geschäft; Bauaufseher ( Maurer )<lb/>
zum Beaufsichtigen von Hobauten. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Ein tüchtiger Maschinist, Drei-<lb/>
ßiger, welcher als Monteur und in letzterer Zeit<lb/>
als Werkführer thätig war, sucht gestützt auf gute<lb/>
Zeugnisse unter bescheidenen Ansprüchen baldigst<lb/>
Stelle. Offerten unter <hi rendition="#aq">L H</hi> 156 befördert die<lb/>
Expedition dieses Blattes. <note><hi rendition="#right">156</hi></note></p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Zur Beaufsichtigung einer kleinen<lb/>
Werkstatt, Schmiedefeuer, Bohrmaschine und Dreh-<lb/>
bank enthaltend, wird ein praktisch mitarbeitender </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Vorarbeiter gesucht.</hi> </head><lb/>
          <p>Nur kräftige, in ähnlicher Stellung erfahrene Leute<lb/>
mit guten Zeugnissen finden Berücksichtigung. Fr. -<lb/>
Offerten unter <hi rendition="#aq">K. Y. E</hi>. 125 besorgt die Expedition<lb/>
des Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Für die Beaufsichtigung der<lb/>
Falzdachziegelfabrikation eines größeren Ziegelwerks<lb/>
der Rheinprovinz wird ein durchaus zuverlässiger, mit<lb/>
guten Empfehlungen versehener Mann, von Profession<lb/>
Maschinenbauer, gesucht. Stellung dauernd und<lb/>
angenehm und bei guten Leistungen entsprechendes<lb/>
Gehalt. Fr.=Offerten mit Angabe bisheriger Thätig-<lb/>
keit unter Lit. <hi rendition="#aq">K. F. Y</hi>. 19 an d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer, welcher mit der Fabrikation von<lb/>
Rübenkraut genau vertraut ist, wird zu engagiren<lb/>
gesucht. Offerten unter Chiffre <hi rendition="#aq">K. U. K</hi>. 133 bef.<lb/>
d. Exp. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Zeichner. ( Maschinenzeichner ) sofort gesucht.<lb/>
Offerten unter <hi rendition="#aq">W O</hi> 176 bef. die Exp. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Zinngießer findet dauernde Arbeit bei </p><lb/>
          <p rendition="#right">A. Kwiatkowski's Wwe, Heilbronn. </p>
        </div>
      </div><lb/>
      <cb type="end"/>
      <div type="imprint">
        <p rendition="#c">Verantwortlicher Redacteur und Verleger <hi rendition="#g">Franz Wirth</hi> in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau &amp; Waldschmidt, Frankfurt a. M. </p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[14758/0008] Maschinenschmied. Ein tüchtiger Maschi- nenschmied findet dauernde Beschäftigung und er- hält Reisevergütung bei Nic. Heid, Neumühle bei Manderscheid ( Reg.=Bez. Trier ) . „ Ein geprüfter Maurer und Steinhauer- meister sucht Stellung als Baubeamter, bei Hoch- oder Kunstbauten.“ Offerten unter A Z 51 bef. d. Exped. d. Arbeitg. 147 Monteur. Eine Fabrik in der Nähe von M. - Gladbach sucht einen erfahrenen Maschinenschlosser, Monteur. Fr.=Offerten mit Angabe der bisherigen Thätigkeit und des beanspruchten Gehalts unter K E U 25 durch die Exped. d. Bl. erbeten. Monteur. Ein Monteur, jetzt Maschinenmeister einer der größten Brauereien, welche alle Reparaturen u. neue Arbeiten selbstständig ausführt, sucht ähnliche Stellung. Offerten unter K H 150 bef. d. Exped. des Arbeitg. 145 Reisender. Für ein älteres Bijouterie=Geschäft wird ein tüchtiger, solider und fleißiger Mann als Reisender gesucht. Fachkenntnisse erwünscht, jedoch nicht Bedingung. Bei Convenienz gute Bezahlung und dauernde Stellung. Reflectanten belieben ihre Offert. sub A 4320 unter Zeugnißabschriften, zur Weiter- beförderung an die Exped. des Arbeitg einzusenden. Reisende ges. f. eine Harzproductenfabrik; Colonialw. en gros; renommirte Lampenfabrik; Kurz= u. Schuh- waaren ( Jsraelit. ) ; Seifen = Fabrik; Maschinenöl=, Wagenfett= und Pechfabrik; Getreide=Geschäft; Glas- waaren; Cravatten = Fabrik; Destillations = Geschäft; renommirte Fabrik in halbwoll. Kleiderstoffen; größeres Hopfen=Geschäft; Fabrik in Sammt= und Seiden- waaren; Herren Confections=Geschäft en-gros; Manu- fakturwaaren en gros; Knopf=, Besatz= und Mode- Artikel en gros; Essig= u. Liqueurfabrik; Baumwoll- Spinnerei und Weberei; technische Gummiwaaren en gros; Herren=Wäsche=Fabrik; klein. Eisenwaaren; Galanteriewaaren en gros; renommirte Schirmfabrik; Leinen= und Baumwollwaaren=Fabrik. Techniker. Für das Laboratorium einer größe- ren Gesellschaft ( Blei= und Zinkfabrikation ) ein Volontair mit guter Vorbildung gesucht. Honorar mäßig. Franco=Offerten unter K X D 65 an die Exped. d. Bl. Techniker. Ein junger, thätiger Maschinen- techniker, der ein Polytechnikum absolvirt und circa 4 Jahre praktisch gearbeitet hat, sucht, gestützt auf gute Referenzen, eine Stelle. Gefl. Offert. mit Ge- haltsangaben befördert unter G P 12 d. Exp. d. Bl. 152 Techniker ges. mehrere Landesbau=Jnspectoren für die Provinz Schlesien; Bautechniker, welcher be- reits bei größeren Unternehmen thätig war, außer vollkommener Arbeitskenntniß auch mit der Corre- spondenz und dem Rechnungswesen vertraut ist; Bau- meister zur Leitung des Anbaues an ein Haupt=Zoll- Amts=Gebäude; Architekt für die specielle Leitung des Neubaues einer Kirche; Baumeister zur speciellen Leitung des Erweiterungsbaues eines Postgebäudes; Bauassistent bei einer städtischen Verwaltung; Bau- techniker für einen Schieferbruch; Baumeister für die Oberleitung von Universitäts=Neubauten; Bautechn. für Chauss é e=Neubauten; Jngenieur für Umäuderung von Dampfmaschinen=Regulatoren; dsgl. f. ein Berg- werk mit größerem Betriebe; einen in allen Zweigen der Technik ( Construction, Maschinenbau mit besonde- rer Berücksichtigung des Schiffs= und Baggermaschinen- Baues, von theoretischen Berechnungen ) vollkommen vertrauten Jngenieur; dsgl. für ein Constructions- Bureau; desgl. für ein Walzwerk; geprüfter Bau- meister zur speciellen Leitung des Neubaues eines Militair=Arresthauses; desgl. zur Ausarbeitung des Entwurfes für eine größere Kirche; Architekt in größeren Erdarbeiten erfahren; Jng. der in seiner freien Zeit die selbstständige Ausarbeitung zu einer Wasserleitung übernehmen kann; Baumeister für Marine=Garnisonbauten; Architekt für das Bureau eines Maurermeisters; mehrere Architekten und Bau- Jngenieure f. ein städtisches Technikum; Techniker. Zur Errichtung einer Kunstbut- terfabrik wird ein Sachverständiger gesucht, welcher die Anlage und den techn. Betrieb zu leiten hätte. Fr.=Offerten unter K L M 169 an d. Exp. d. Bl. Techniker. Ein mit den neuesten Einrichtungen von Bessemer Werken völlig vertrauter Jngenieur, welcher Anschläge für ein solches im Auslande zu gründendes Werk zu fertigen und die Ausführung zu leiten im Stande ist, wird gesucht. Offerten unter A. Z. 7324 bef. die Exped. d. Arbeitg. Techniker. Ein Jngenieur mit tüchtigen Erfah- rungen im Bau von Locomotiven und im allgemeinen Maschinenbau findet Stelle als erster Constructeur auf dem Zeichenbureau einer süddeutschen Maschinen- fabrik. Franco=Offerten unter K. Z. B. 147 besorgt d. Exped d. Arbeitg. Techniker. Ein mit der Einrichtung von Zuk- kerfabriken, sowie der Construction und dem Baue aller dazu erforderlichen Maschinen u. Apparate theoretisch und praktisch gründlich erfahrener Techniker findet in einer mittelgroßen Fabrik, event. als techn. Leiter, eine angenehme selbstständige Stel- lung. Fr.=Offerten mit Angabe der bisherigen Thä- tigkeit bef. unter J F d. Expedition des Arbeitg. Techniker. Einige jüngere Jngenieure und ein Zeichner mit sehr schöner Handschrift und der Rond- schrift mächtig, können bei bescheidenen Ansprüchen Beschäftigung erhalten. Offerte unter Angabe der früheren Beschäftigung sub E. B. 542 beförd. die Exp. d. Arbeitgeber. Theilhaber. Ein thätiger junger Kaufmann sucht sich mit einem Capital von 15--20,000 Mk. an einem gut rentirenden Geschäfte zu betheiligen. Franco=Offerten unter K. D. R. 153 befördert die Expedition des Arbeitgeber. Theilhaber. Ein Kaufmann ( Material. ) wünscht sich an einer Grube in Erdfarben, welche gute Ausbeute und feine Waare liefert, zu betheiligen. Fr.=Offerten unter K N V 1 an d. Exped. d. Arbeitg. Theilhaber. Ein erfahrener Hüttentechniker, kaufmännisch gebildet, wünscht als Associ é in ein Fabrikgeschäft der Eisenbranche einzutreten. Franco- Offerten unter K H J 91 an die Exp. d. Bl. Theilhaber=Gesuch. 148 Für ein sehr lohnendes Fabrikations=Geschäft wird ein Theilhaber mit 20--30,000 Mk Einlage gesucht. Anmeldungen unter 20 bef. d. Exped. d. Arbeitg. Theilhaber ges. Ein Kaufm. mittleren Alters wünscht sich mit 100--150,000 Mark bei einem Fabrik= oder anderen Geschäft zu betheiligen; desgl. an einem nachweisb. rentabl. Fabrik=Geschäft -en-gros-oder Detail- Tuch=Geschäft mit 25--30,000 Mark; desgl. mit 20--25,000 Mark; desgl. mit 10,000 fl. oestr. Währung; desgl. mit 40--50,000 Mark; desgl. mit vorerst 15,000 Mark; desgl. mit 5--6000 Mark an einem industriellen Unternehmen, wobei derselbe die kaufmännische Leitung zu übernehmen hätte; ren- tablen Fabrik= oder En-gros- Geschäft mit 70,000 Mark; mit 5--6000 Mark an einem reutablen Ge- schäft, Gegend und Branche gleichgiltig; bei einer Spinn= u. Weberei mit 15,000 M.; mit 10--20,000 M. am liebsten Tuchbranche; ein Kaufm. sucht sich an einem soliden und rentablen Geschäft mit M. 20,000 zu betheiligen; dsgl. an einem größeren Geschäft in Stuttgart, mit Mark 20,000; dsgl. mit Mark 20-- 25,000 aktiv zu betheiligen; desgl. mit M. 15,000 Baar=Einl. an einem nachweisbar lucrativen Geschäft. Theilhaber. Mit 40 bis 60,000 Mark würde ein erfahrener ehemaliger Landwirth geneigt sein, sich bei einem der Landwirthschaft nahestehenden, wohlfundirten Etablissement persönlich zu betheiligen. Frankirte Anzeige mit bestimmter Angabe der Ver- hältnisse unter E F 108 bef. d. Exped d. Arbeitg. Theilhaber. Zur Gründung einer Dünger- fabrik ( Knochenmehl, Superphosphat ec. ) wird ein Techniker als Theilhaber gesucht. Genaue Kenntniß der Fabrikation nothwendig. Capitalbetheiligung nicht Bedingung, aber angenehm. Franco=Offerten unter K J C 110 an die Exp. d. Bl. Theilhaber. Ein Architekt, Ende der zwan- ziger Jahre, praktisch sowohl, als auch theoretisch durchaus erfahren, wünscht sich mit etwas Capital an einem nachweislich gut rentirenden Baugeschäfte der Rheinprovinz oder auch Westphalens zu betheili- gen, event. ein solches unter günstigen Bedingungen auch selbstständig zu übernehmen. Gefällige hierauf bezügliche Offerten beliebe man der Exped. d. Bl. u. K J S 158 fro. zu übersenden. Theilhaber. Ein tüchtiger gepr. Bantech- niker wünscht ein Baugeschäft zu kaufen oder sich mit einer Einlage von 10--15,000 Mark, welche später verdoppelt werden können, zu bethei- lichen. Anträge G H 100 postlagernd Ulm. Theilhaber. Ein erfahrener Kaufmann, ge- setzten Alters, bisher selbstständig, sucht Stellung in einem Fabrik= oder En=gros- Geschäft mit der Ab- sicht, sich bei gegenseitiger Convenienz mit 30 bis 40,000 Mark am Geschäfte zu betheiligen. Offerten unter K. S. U. 145 besorgt die Expedition dieses Blattes. Uhrmacher. Man sucht einen gewandten Arbeiter, mindestens 25 Jahre alt, bei Latinie, Uhrmacher zu Braine le Comte ( Belgien ) . Bedin- gungen auf schriftliche Anfragen. Uhrmacher. Ein tüchtiger solider Uhrmacher- gehülfe, welcher selbstständig zu arbeiten versteht, findet angenehme dauernde Stellung bei Wilh. Wagner in Crailsheim. Vergolder ein tüchtiger zu sofortigem Eintritt bei dauernder Beschäftigung nach einer größeren Stadt Süddeutschlands gesucht. Offerten unter V. W. 532 bef. d. Exped. d. Arbeitg. Verkäuferinnen ges., welche stets im Mann- facturwaaren=Geschäft thätig gewesen; Weißwaaren- branche; Damen=Confections=Geschäft; erfahren im Putzfach; Galanterie= und Spielwaaren; Alfenide- waaren; Colonialwaaren; Band= u. Mode=Handlung; feines Wäsche=Geschäft; Ellenwaaren=Geschäft für Landkundschaft; gemischtes Waaren=Geschäft auf dem Lande; lebhaft. Galanteriewaaren=Geschäft, ( Jsrael. ) ; Eisenwaaren= und Hausgeräthe = Geschäft; Mercerie, Garn= und Strumpfwaaren; Porzellan= und Glas- waaren=Geschäft; feines Hut=Geschäft; Leinen= und Wäsche=Geschäft; Tapisserie; Kurzwaarenbranche. Werkführer ges. für ein größeres Steinmetz- geschäft; Bauschreinerei; Schmierseifenfabrik; Gold- leistenarbeiter, tüchtig im Versilbern, Mattiren u. in Politurarbeiten, der auch das Ansetzen von Firniß und Matte besorgt; Modellmeister für eine Maschinen- Werkstatt; Schönfärber, welcher im Dampfmaschinen- bau, am liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig ist; welcher der Leimfabrikation mit Dampfbetriebe selbstständig vorstehen kann; zur Leitung von Beto- nirungsarbeiten über und unter Wasser; für ein Fabrikationsgeschäft, das sich mit Herstellung von diversen in die Schlosseeei einschlagenden Artikeln befassen wird; für eine Cigarrenfabrik; Spinnmeister für eine Kammgarnspinnerei; ein techn. gebild. Mann, der Erfahrung in der Baumwollspinnerei hat und mit den Maschinen vollständig vertraut sein muß für eine mittlere Spinerei; Lackirermeister für ein größeres Geschäft; Bauaufseher ( Maurer ) zum Beaufsichtigen von Hobauten. Werkführer. Ein tüchtiger Maschinist, Drei- ßiger, welcher als Monteur und in letzterer Zeit als Werkführer thätig war, sucht gestützt auf gute Zeugnisse unter bescheidenen Ansprüchen baldigst Stelle. Offerten unter L H 156 befördert die Expedition dieses Blattes. 156 Werkführer. Zur Beaufsichtigung einer kleinen Werkstatt, Schmiedefeuer, Bohrmaschine und Dreh- bank enthaltend, wird ein praktisch mitarbeitender Vorarbeiter gesucht. Nur kräftige, in ähnlicher Stellung erfahrene Leute mit guten Zeugnissen finden Berücksichtigung. Fr. - Offerten unter K. Y. E. 125 besorgt die Expedition des Arbeitgeber. Werkführer. Für die Beaufsichtigung der Falzdachziegelfabrikation eines größeren Ziegelwerks der Rheinprovinz wird ein durchaus zuverlässiger, mit guten Empfehlungen versehener Mann, von Profession Maschinenbauer, gesucht. Stellung dauernd und angenehm und bei guten Leistungen entsprechendes Gehalt. Fr.=Offerten mit Angabe bisheriger Thätig- keit unter Lit. K. F. Y. 19 an d. Exped. d. Arbeitg. Werkführer, welcher mit der Fabrikation von Rübenkraut genau vertraut ist, wird zu engagiren gesucht. Offerten unter Chiffre K. U. K. 133 bef. d. Exp. d. Arbeitgeber. Zeichner. ( Maschinenzeichner ) sofort gesucht. Offerten unter W O 176 bef. die Exp. d. Arbeitg. Zinngießer findet dauernde Arbeit bei A. Kwiatkowski's Wwe, Heilbronn. Verantwortlicher Redacteur und Verleger Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau & Waldschmidt, Frankfurt a. M.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim: Bereitstellung der Bilddigitalisate und TEI Transkription
Peter Fankhauser: Transformation von TUSTEP nach TEI P5. Transformation von TEI P5 in das DTA TEI P5 Format.

Weitere Informationen:

Siehe Dokumentation




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1059_1877
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1059_1877/8
Zitationshilfe: Der Arbeitgeber. Nr. 1059. Frankfurt a. M., 18. August 1877, S. 14758. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1059_1877/8>, abgerufen am 01.07.2022.