Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Der allerneuesten Europäischen Welt- und Staats-Geschichte II. Theil. Nr. IV, 2. Woche, Erfurt (Thüringen), 10. Januar 1744.

Bild:
<< vorherige Seite

Nachfolgende besondere und nicht gemeine Nachrichten überlassen
wir unserer Leser selbst eigenen Betrachtung zum Schluß unserer
zeithero mitgetheilten Gedancken, und zwar was noch zur Ergän-
tzung von Preußischen Landen dient.

So sind Anno 1715. bis 1718. inclus. im Königreich Preussen gebohren 82712.
gestorben 47503. Copulirt 18331. paar. Jn der Chur-Marck 64533. geb.
48508. gestorb. 18559. paar Copulirt. Neue-Marck 31481. geb. 22619.
gest. 8492. paar Cop. Magdeburgischen 31481. geb. 22619. gest. 8490.
Cop. Clevischen 30721. geb. 22182. gest. 8843. Cop. Pommern 30721.
geb. 22182. gest. 8843. Cop. Halberstädtischen 10224. geb. 8359. gest.
2948. Cop. Hohnsteinischen 2383. geb. 1715. gest. 625. Cop. Min-
den 7322. geb. 6352. gest. 2237. Cop. Moers 1769. geb. 1366. gest. 648.
Cop. Geldern 8088. geb. 4360. gest. 1986. Cop. Ravensberg 1907. geb.
1813. gest. 659. Cop. Lingen 2730. geb. 2411. gest. 836. Cop. Lanen-
burgischen 2312. geb. 1469. gest. 584. Cop. Frantzös. Colon. 2410. geb.
2406. gest. 638. Cop. und von 1735-1740. [unleserliches Material - 6 Zeichen fehlen]erclus. sind in selbigen Ländern
327990. Menschen gestorben. An. 1721. sind zn London 26000. gestorben,
worunter sich 82. mit Messern selbst ermordet, An. 1737. aber 27820. gest.
Von An. 1710-1715. in Amsterdam 55964. gest. Zu Leipzig sind von 1610.
bis 1710. gestorben 71477. Menschen. Hingegen zu London gebohr. von 1629.
bis 1710. 731015. Von An. 1700-1712. an der Pest in Ungarn gest. 300000.
An. 1742. zu Wien gestorben 6513. An. 1740. zu Paris 24949. gest. An.
1730. zu Turin 14000. gest. An. 1729. zu Venedig 4816. zu Berlin 3108. gest.
An. 1739. in Ungarn an der Pest über 100000. gest. An. 1729. zu Coppenhagen
3056. gest. An. 1701. zu London 20471. zu Wien 1997. gest. Hingegen ge-
bohren 3995. Von 1701-1740. in Goßlar gest. 8156. Von 1723-1728. incl.
zu Jena 1283. gest. Von der Eroberung Prag bis zu Ende des Martii 1742.
13636. gest. Zu London An. 1724. gest. 25952. An. 1722. in gesamten Preus-
sischen Landen 81251. gest. Bey Errichtung der Rußischen Residentz Petersburg
und Cronschlott An. 1702. ec. 500000. hungers gestorben, erfroren, ec. Anno
1710. zu Stockholm an der Pest gest. 38000. Anno 1709. Schweden in der U-
kraine erfroren 13000. Von 1701. bis 1733. exclus. 30. 31. sind zu Langensal-
tza 7353. gest. An. 1706. in Abrazzo und Drapano durch Erdbeben 17000.
Zu Aix, Valette, Toulon, Marseille und Provence an der Pest An. 1721. gest.
193960. Personen. Unter Pabsts Benedicti XIII. Regierung bis 1727. sind al-
lein zu Rom mit Messern erstochen worden 825. Von 1701-1717. sind zu Frey-
berg in Sachsen gest. 4979. und 1718. zu Lissabon im Findel-Haus in einem Jah-
re 469. Findel-Kinder. An. 1718. sind bis dahin in wenig Jahren in England
60000. Schulden halber im Gefängniß gestorben. An. 1715. an der Contagion
in Böhmen, Schlesien, Pohlen, Mähren ec. 500000. Menschen. An. 1709. in
Dantzig und Königsberg an der Pest 40029, Zu Reval und Riga an der Pest
und in Belagerung 65500. Personen. Zu Paris An. 1716. und 1723. an de-
nen Kinder-Pocken 27250. ec. ec. ec.

Aus diesem wenigen werden unsere geneigten Leser leicht einsehen,
wohin uns die Todten-Zettel leiten können, und wie angenehm
dergleichen vielfache Betrachtungen fallen müssen.


Nachfolgende besondere und nicht gemeine Nachrichten überlassen
wir unserer Leser selbst eigenen Betrachtung zum Schluß unserer
zeithero mitgetheilten Gedancken, und zwar was noch zur Ergän-
tzung von Preußischen Landen dient.

So sind Anno 1715. bis 1718. inclus. im Königreich Preussen gebohren 82712.
gestorben 47503. Copulirt 18331. paar. Jn der Chur-Marck 64533. geb.
48508. gestorb. 18559. paar Copulirt. Neue-Marck 31481. geb. 22619.
gest. 8492. paar Cop. Magdeburgischen 31481. geb. 22619. gest. 8490.
Cop. Clevischen 30721. geb. 22182. gest. 8843. Cop. Pommern 30721.
geb. 22182. gest. 8843. Cop. Halberstädtischen 10224. geb. 8359. gest.
2948. Cop. Hohnsteinischen 2383. geb. 1715. gest. 625. Cop. Min-
den 7322. geb. 6352. gest. 2237. Cop. Moers 1769. geb. 1366. gest. 648.
Cop. Geldern 8088. geb. 4360. gest. 1986. Cop. Ravensberg 1907. geb.
1813. gest. 659. Cop. Lingen 2730. geb. 2411. gest. 836. Cop. Lanen-
burgischen 2312. geb. 1469. gest. 584. Cop. Frantzös. Colon. 2410. geb.
2406. gest. 638. Cop. und von 1735-1740. [unleserliches Material – 6 Zeichen fehlen]erclus. sind in selbigen Ländern
327990. Menschen gestorben. An. 1721. sind zn London 26000. gestorben,
worunter sich 82. mit Messern selbst ermordet, An. 1737. aber 27820. gest.
Von An. 1710-1715. in Amsterdam 55964. gest. Zu Leipzig sind von 1610.
bis 1710. gestorben 71477. Menschen. Hingegen zu London gebohr. von 1629.
bis 1710. 731015. Von An. 1700-1712. an der Pest in Ungarn gest. 300000.
An. 1742. zu Wien gestorben 6513. An. 1740. zu Paris 24949. gest. An.
1730. zu Turin 14000. gest. An. 1729. zu Venedig 4816. zu Berlin 3108. gest.
An. 1739. in Ungarn an der Pest über 100000. gest. An. 1729. zu Coppenhagen
3056. gest. An. 1701. zu London 20471. zu Wien 1997. gest. Hingegen ge-
bohren 3995. Von 1701-1740. in Goßlar gest. 8156. Von 1723-1728. incl.
zu Jena 1283. gest. Von der Eroberung Prag bis zu Ende des Martii 1742.
13636. gest. Zu London An. 1724. gest. 25952. An. 1722. in gesamten Preus-
sischen Landen 81251. gest. Bey Errichtung der Rußischen Residentz Petersburg
und Cronschlott An. 1702. ec. 500000. hungers gestorben, erfroren, ec. Anno
1710. zu Stockholm an der Pest gest. 38000. Anno 1709. Schweden in der U-
kraine erfroren 13000. Von 1701. bis 1733. exclus. 30. 31. sind zu Langensal-
tza 7353. gest. An. 1706. in Abrazzo und Drapano durch Erdbeben 17000.
Zu Aix, Valette, Toulon, Marseille und Provence an der Pest An. 1721. gest.
193960. Personen. Unter Pabsts Benedicti XIII. Regierung bis 1727. sind al-
lein zu Rom mit Messern erstochen worden 825. Von 1701-1717. sind zu Frey-
berg in Sachsen gest. 4979. und 1718. zu Lissabon im Findel-Haus in einem Jah-
re 469. Findel-Kinder. An. 1718. sind bis dahin in wenig Jahren in England
60000. Schulden halber im Gefängniß gestorben. An. 1715. an der Contagion
in Böhmen, Schlesien, Pohlen, Mähren ec. 500000. Menschen. An. 1709. in
Dantzig und Königsberg an der Pest 40029, Zu Reval und Riga an der Pest
und in Belagerung 65500. Personen. Zu Paris An. 1716. und 1723. an de-
nen Kinder-Pocken 27250. ec. ec. ec.

Aus diesem wenigen werden unsere geneigten Leser leicht einsehen,
wohin uns die Todten-Zettel leiten können, und wie angenehm
dergleichen vielfache Betrachtungen fallen müssen.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="jArticle">
        <p><pb facs="#f0002" n="26"/>
Nachfolgende besondere und nicht gemeine Nachrichten überlassen<lb/>
wir unserer Leser selbst eigenen Betrachtung zum Schluß unserer<lb/>
zeithero mitgetheilten Gedancken, und zwar was noch zur Ergän-<lb/>
tzung von <choice><sic>|Preußischen</sic><corr>Preußischen</corr></choice> Landen dient.</p><lb/>
        <p rendition="#et">So sind Anno 1715. bis 1718. inclus. im Königreich Preussen gebohren 82712.<lb/>
gestorben 47503. Copulirt 18331. paar. Jn der Chur-Marck 64533. geb.<lb/>
48508. gestorb. 18559. paar Copulirt. Neue-Marck 31481. geb. 22619.<lb/>
gest. 8492. paar Cop. Magdeburgischen 31481. geb. 22619. gest. 8490.<lb/>
Cop. Clevischen 30721. geb. 22182. gest. 8843. Cop. Pommern 30721.<lb/>
geb. 22182. gest. 8843. Cop. Halberstädtischen 10224. geb. 8359. gest.<lb/>
2948. Cop. Hohnsteinischen 2383. geb. 1715. gest. 625. Cop. Min-<lb/>
den 7322. geb. 6352. gest. 2237. Cop. Moers 1769. geb. 1366. gest. 648.<lb/>
Cop. Geldern 8088. geb. 4360. gest. 1986. Cop. Ravensberg 1907. geb.<lb/>
1813. gest. 659. Cop. Lingen 2730. geb. 2411. gest. 836. Cop. Lanen-<lb/>
burgischen 2312. geb. 1469. gest. 584. Cop. Frantzös. Colon. 2410. geb.<lb/>
2406. gest. 638. Cop. und von 1735-1740. <gap reason="illegible" unit="chars" quantity="6"/>erclus. sind in selbigen Ländern<lb/>
327990. Menschen gestorben. An. 1721. sind zn London 26000. gestorben,<lb/>
worunter sich 82. mit Messern selbst ermordet, An. 1737. aber 27820. gest.<lb/>
Von An. 1710-1715. in Amsterdam 55964. gest. Zu Leipzig sind von 1610.<lb/>
bis 1710. gestorben 71477. Menschen. Hingegen zu London gebohr. von 1629.<lb/>
bis 1710. 731015. Von An. 1700-1712. an der Pest in Ungarn gest. 300000.<lb/>
An. 1742. zu Wien gestorben 6513. An. 1740. zu Paris 24949. gest. An.<lb/>
1730. zu Turin 14000. gest. An. 1729. zu Venedig 4816. zu Berlin 3108. gest.<lb/>
An. 1739. in Ungarn an der Pest über 100000. gest. An. 1729. zu Coppenhagen<lb/>
3056. gest. An. 1701. zu London 20471. zu Wien 1997. gest. Hingegen ge-<lb/>
bohren 3995. Von 1701-1740. in Goßlar gest. 8156. Von 1723-1728. incl.<lb/>
zu Jena 1283. gest. Von der Eroberung Prag bis zu Ende des Martii 1742.<lb/>
13636. gest. Zu London An. 1724. gest. 25952. An. 1722. in gesamten Preus-<lb/>
sischen Landen 81251. gest. Bey Errichtung der Rußischen Residentz Petersburg<lb/>
und Cronschlott An. 1702. <abbr>ec.</abbr> 500000. hungers gestorben, erfroren, <abbr>ec.</abbr> Anno<lb/>
1710. zu Stockholm an der Pest gest. 38000. Anno 1709. Schweden in der U-<lb/>
kraine erfroren 13000. Von 1701. bis 1733. exclus. 30. 31. sind zu Langensal-<lb/>
tza 7353. gest. An. 1706. in Abrazzo und Drapano durch Erdbeben 17000.<lb/>
Zu Aix, Valette, Toulon, Marseille und Provence an der Pest An. 1721. gest.<lb/>
193960. Personen. Unter Pabsts <hi rendition="#aq">Benedicti XIII</hi>. Regierung bis 1727. sind al-<lb/>
lein zu Rom mit Messern erstochen worden 825. Von 1701-1717. sind zu Frey-<lb/>
berg in Sachsen gest. 4979. und 1718. zu Lissabon im Findel-Haus in einem Jah-<lb/>
re 469. Findel-Kinder. An. 1718. sind bis dahin in wenig Jahren in England<lb/>
60000. Schulden halber im Gefängniß gestorben. An. 1715. an der Contagion<lb/>
in Böhmen, Schlesien, Pohlen, Mähren <abbr>ec.</abbr> 500000. Menschen. An. 1709. in<lb/>
Dantzig und Königsberg an der Pest 40029, Zu Reval und Riga an der Pest<lb/>
und in Belagerung 65500. Personen. Zu Paris An. 1716. und 1723. an de-<lb/>
nen Kinder-Pocken 27250. <abbr>ec.</abbr> <abbr>ec.</abbr> <abbr>ec.</abbr></p><lb/>
        <p>Aus diesem wenigen werden unsere <hi rendition="#fr">geneigten Leser</hi> leicht einsehen,<lb/>
wohin uns die Todten-Zettel leiten können, und wie angenehm<lb/>
dergleichen vielfache Betrachtungen fallen müssen.</p>
      </div><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[26/0002] Nachfolgende besondere und nicht gemeine Nachrichten überlassen wir unserer Leser selbst eigenen Betrachtung zum Schluß unserer zeithero mitgetheilten Gedancken, und zwar was noch zur Ergän- tzung von Preußischen Landen dient. So sind Anno 1715. bis 1718. inclus. im Königreich Preussen gebohren 82712. gestorben 47503. Copulirt 18331. paar. Jn der Chur-Marck 64533. geb. 48508. gestorb. 18559. paar Copulirt. Neue-Marck 31481. geb. 22619. gest. 8492. paar Cop. Magdeburgischen 31481. geb. 22619. gest. 8490. Cop. Clevischen 30721. geb. 22182. gest. 8843. Cop. Pommern 30721. geb. 22182. gest. 8843. Cop. Halberstädtischen 10224. geb. 8359. gest. 2948. Cop. Hohnsteinischen 2383. geb. 1715. gest. 625. Cop. Min- den 7322. geb. 6352. gest. 2237. Cop. Moers 1769. geb. 1366. gest. 648. Cop. Geldern 8088. geb. 4360. gest. 1986. Cop. Ravensberg 1907. geb. 1813. gest. 659. Cop. Lingen 2730. geb. 2411. gest. 836. Cop. Lanen- burgischen 2312. geb. 1469. gest. 584. Cop. Frantzös. Colon. 2410. geb. 2406. gest. 638. Cop. und von 1735-1740. ______erclus. sind in selbigen Ländern 327990. Menschen gestorben. An. 1721. sind zn London 26000. gestorben, worunter sich 82. mit Messern selbst ermordet, An. 1737. aber 27820. gest. Von An. 1710-1715. in Amsterdam 55964. gest. Zu Leipzig sind von 1610. bis 1710. gestorben 71477. Menschen. Hingegen zu London gebohr. von 1629. bis 1710. 731015. Von An. 1700-1712. an der Pest in Ungarn gest. 300000. An. 1742. zu Wien gestorben 6513. An. 1740. zu Paris 24949. gest. An. 1730. zu Turin 14000. gest. An. 1729. zu Venedig 4816. zu Berlin 3108. gest. An. 1739. in Ungarn an der Pest über 100000. gest. An. 1729. zu Coppenhagen 3056. gest. An. 1701. zu London 20471. zu Wien 1997. gest. Hingegen ge- bohren 3995. Von 1701-1740. in Goßlar gest. 8156. Von 1723-1728. incl. zu Jena 1283. gest. Von der Eroberung Prag bis zu Ende des Martii 1742. 13636. gest. Zu London An. 1724. gest. 25952. An. 1722. in gesamten Preus- sischen Landen 81251. gest. Bey Errichtung der Rußischen Residentz Petersburg und Cronschlott An. 1702. ec. 500000. hungers gestorben, erfroren, ec. Anno 1710. zu Stockholm an der Pest gest. 38000. Anno 1709. Schweden in der U- kraine erfroren 13000. Von 1701. bis 1733. exclus. 30. 31. sind zu Langensal- tza 7353. gest. An. 1706. in Abrazzo und Drapano durch Erdbeben 17000. Zu Aix, Valette, Toulon, Marseille und Provence an der Pest An. 1721. gest. 193960. Personen. Unter Pabsts Benedicti XIII. Regierung bis 1727. sind al- lein zu Rom mit Messern erstochen worden 825. Von 1701-1717. sind zu Frey- berg in Sachsen gest. 4979. und 1718. zu Lissabon im Findel-Haus in einem Jah- re 469. Findel-Kinder. An. 1718. sind bis dahin in wenig Jahren in England 60000. Schulden halber im Gefängniß gestorben. An. 1715. an der Contagion in Böhmen, Schlesien, Pohlen, Mähren ec. 500000. Menschen. An. 1709. in Dantzig und Königsberg an der Pest 40029, Zu Reval und Riga an der Pest und in Belagerung 65500. Personen. Zu Paris An. 1716. und 1723. an de- nen Kinder-Pocken 27250. ec. ec. ec. Aus diesem wenigen werden unsere geneigten Leser leicht einsehen, wohin uns die Todten-Zettel leiten können, und wie angenehm dergleichen vielfache Betrachtungen fallen müssen.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim: Bereitstellung der Bilddigitalisate und TEI Transkription
Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V., Dortmund: Bereitstellung der den Bilddigitalisaten zugrunde liegenden Microfilmaufnahmen
Peter Fankhauser: Transformation von TUSTEP nach TEI P5. Transformation von TEI P5 in das DTA-Basisformat.
Susanne Haaf: Artikelstrukturierung nach DTA-Basisformat.

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

Die Transkription erfolgte nach den unter http://www.deutschestextarchiv.de/doku/basisformat formulierten Richtlinien.

Verfahren der Texterfassung: manuell (doppelt erfasst).

  • Bogensignaturen: nicht übernommen.
  • Druckfehler: ignoriert.
  • fremdsprachliches Material: nur Fremdskripte gekennzeichnet.
  • Geminations-/Abkürzungsstriche: wie Vorlage.
  • Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage.
  • i/j in Fraktur: wie Vorlage.
  • I/J in Fraktur: wie Vorlage.
  • Kolumnentitel: nicht übernommen.
  • Kustoden: nicht übernommen.
  • langes s (?): in Frakturschrift als s transkribiert, in Antiquaschrift beibehalten.
  • Normalisierungen: keine.
  • rundes r (&#xa75b;): als r/et transkribiert.
  • Seitenumbrüche markiert: ja.
  • Silbentrennung: wie Vorlage.
  • u/v bzw. U/V: wie Vorlage.
  • Vokale mit übergest. e: als ä/ö/ü transkribiert.
  • Vollständigkeit: vollständig erfasst.
  • Zeichensetzung: DTABf-getreu.
  • Zeilenumbrüche markiert: ja.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_weltgeschichte0204_1744
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_weltgeschichte0204_1744/2
Zitationshilfe: Der allerneuesten Europäischen Welt- und Staats-Geschichte II. Theil. Nr. IV, 2. Woche, Erfurt (Thüringen), 10. Januar 1744, S. 26. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/nn_weltgeschichte0204_1744/2>, abgerufen am 02.08.2021.