Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Oken, Lorenz: Abriß des Systems der Biologie. Göttingen, 1805.

Bild:
<< vorherige Seite

lehren, wozu Plumier schon so vielver-
sprechende Thatsachen geliefert hat.

Die Pharmaka der Lunge sind Sauer-
stoff, Wasser, Salze, und die diesen ent-
sprechenden vegetabilischen und thierischen
Substanzen, als Gummen, schwache Säu-
ren, etc. daher ohne Zweifel die Sehnsucht
der Lungensüchtigen nach säuerlichem Ge-
tränke, daher der stärkere Durst bei ver-
mehrter Lungenaction etc.

Die Antidota sind die Erden und die
Luften, auch Metalle und Schwefel, doch
sind diese alle nur schiefe Entgegensezun-
gen, da der Oxydationsprocess eine Syn-
these ist. Wasserstoffgas, Kohlensäure zer-
stören den Respirationsprocess, Schwefel
beengt das Athmen, droht Erstiken etc.



II.

lehren, wozu Plumier schon so vielver-
sprechende Thatsachen geliefert hat.

Die Pharmaka der Lunge ſind Sauer-
ſtoff, Waſſer, Salze, und die diesen ent-
sprechenden vegetabilischen und thierischen
Subſtanzen, als Gummen, ſchwache Säu-
ren, etc. daher ohne Zweifel die Sehnſucht
der Lungenſüchtigen nach säuerlichem Ge-
tränke, daher der ſtärkere Durſt bei ver-
mehrter Lungenaction etc.

Die Antidota ſind die Erden und die
Luften, auch Metalle und Schwefel, doch
ſind diese alle nur schiefe Entgegensezun-
gen, da der Oxydationsproceſs eine Syn-
these iſt. Waſſerſtoffgas, Kohlensäure zer-
ſtören den Reſpirationsprocess, Schwefel
beengt das Athmen, droht Erſtiken etc.



II.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0097" n="79"/>
lehren, wozu Plumier schon so vielver-<lb/>
sprechende Thatsachen geliefert hat.</p><lb/>
          <p>Die Pharmaka der Lunge &#x017F;ind Sauer-<lb/>
&#x017F;toff, Wa&#x017F;&#x017F;er, Salze, und die diesen ent-<lb/>
sprechenden vegetabilischen und thierischen<lb/>
Sub&#x017F;tanzen, als Gummen, &#x017F;chwache Säu-<lb/>
ren, etc. daher ohne Zweifel die Sehn&#x017F;ucht<lb/>
der Lungen&#x017F;üchtigen nach säuerlichem Ge-<lb/>
tränke, daher der &#x017F;tärkere Dur&#x017F;t bei ver-<lb/>
mehrter Lungenaction etc.</p><lb/>
          <p>Die Antidota &#x017F;ind die Erden und die<lb/>
Luften, auch Metalle und Schwefel, doch<lb/>
&#x017F;ind diese alle <choice><sic>nnr</sic><corr>nur</corr></choice> schiefe Entgegensezun-<lb/>
gen, da der Oxydationsproce&#x017F;s eine Syn-<lb/>
these i&#x017F;t. Wa&#x017F;&#x017F;er&#x017F;toffgas, Kohlensäure zer-<lb/>
&#x017F;tören den Re&#x017F;pirationsprocess, Schwefel<lb/>
beengt das Athmen, droht Er&#x017F;tiken etc.</p>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <fw place="bottom" type="catch">II.</fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[79/0097] lehren, wozu Plumier schon so vielver- sprechende Thatsachen geliefert hat. Die Pharmaka der Lunge ſind Sauer- ſtoff, Waſſer, Salze, und die diesen ent- sprechenden vegetabilischen und thierischen Subſtanzen, als Gummen, ſchwache Säu- ren, etc. daher ohne Zweifel die Sehnſucht der Lungenſüchtigen nach säuerlichem Ge- tränke, daher der ſtärkere Durſt bei ver- mehrter Lungenaction etc. Die Antidota ſind die Erden und die Luften, auch Metalle und Schwefel, doch ſind diese alle nur schiefe Entgegensezun- gen, da der Oxydationsproceſs eine Syn- these iſt. Waſſerſtoffgas, Kohlensäure zer- ſtören den Reſpirationsprocess, Schwefel beengt das Athmen, droht Erſtiken etc. II.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/oken_biologie_1805
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/oken_biologie_1805/97
Zitationshilfe: Oken, Lorenz: Abriß des Systems der Biologie. Göttingen, 1805, S. 79. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/oken_biologie_1805/97>, abgerufen am 29.11.2022.