Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Kloest, Baronin v.]

Kloest, Baronin v. Die Amtmannstöchter. Erzählg. von Camilla Collet. Deutsch von K. 2 Bde. 8. (413) Leipzig 1864, Gerhard. 5.40

[Klokow, Frl. Ida]

*Klokow, Frl. Ida, Berlin SW., Gneisenaustrasse 30, ist am 24. Oktober 1850 in Daber in Pommern geboren. In frühen Jahren nach Berlin gekommen, besuchte sie hier die Schule. Schon mit siebzehn Jahren begann sie ihre schriftstellerische Thätigkeit und zwar hat sie sich auf verschiedenen Gebieten versucht. Zunächst schrieb sie Novellen, dann Dramen, Gedichte u.a. Ein kleines Lustspiel, "Ein gefährlicher Nebenbuhler" betitelt, wurde im August 1875 zum erstenmale aufgeführt; es erschien im Druck. Seit mehr denn zwanzig Jahren ist sie Mitarbeiterin des Unterhaltungsblattes der "Staatsbürgerzeitung" zu Berlin, allwöchentlich versorgt sie deren Sonntagsblatt "Die Frauenwelt" mit einer grossen Rätselseite. Hierin erschienen aus ihrer Feder "Erziehungsbriefe", "Beiträge zur Lösung der Frauenfrage", "Deutsche Freiheitssänger" u.v.a.

- Das Buch denkwürdiger Frauen. Lebensbilder u. Zeitschildergn. von J. v. Düringsfeld. 5. Aufl. hrsg. von I. K. 8. (354) (1891) 1896. Leipzig, O. Spamer. n 5.50; geb. nn 7.-

- Die Frau in der Geschichte. Leben u. Charakter der Frauen aller Zeiten, sowie deren Einfluss auf die Kulturgeschichte des Menschengeschlechts. 2. Aufl. 8. (310 m. Abbildgn) (1881) 1894. Ebda. n 3.-; geb. n 4.-

- Ein gefährlicher Nebenbuhler. Lustsp. 1875. Verlag der Verfasserin.

[Klopstock, Margarete Meta]

Klopstock, Margarete Meta, geb. Moller, Gattin des Dichters F. G. Klopstock, geboren 16. März 1728 zu Hamburg, gestorben 28. November 1758 ebendaselbst.

[Klönne, Hulda]

Klönne, Hulda. Blüten der Freundschaft. 12. (174) Iserlohn 1886, Bädeker. geb. m. Goldschn. n 4.50

[Klose, Alma]

Klose, Alma. Waldblümlein. Erzählgn. für artige Kinder im Alter von 7-12 Jahren. 8. (195 m. 6 kolor. Steintaf.) Berlin 1877, Salewski. n 2.-

[Klose, Marie]

Klose, Marie. Der betrachtende Rosenkranz. 16. (52 m. 16 farb. Bildern.) Paderborn 1893, F. Schöningh. geb. m. Goldschn. n 3.-

[Klostermann, Schulvorsteherin, Marie]

Klostermann, Schulvorsteherin, Marie. English reader. Ein Lesebuch f. Anfänger m. Fragen- u. Wörterverzeichnis. 8. (139) Bonn 1883, Weber. geb. n 1.80

[Klosterzell, Kathi v.]

Klosterzell, Kathi v. Ella, das Judenkind. Ein Zeitrom. 3 Bde. 8. (1019) Berlin 1882, Wohlgemuth. n 15.-

[Kluge, H.]

Kluge, H., Biographie u. Werke s. Hedwig Herold.

- Wilde Rosen. Gedichte. 16. (151) Dessau 1872, Heine. n 1.50

[Klump, Frl. Marie]

Klump, Frl. Marie, Frankfurt am Main, Stallburgstrasse 19III.

- Lehrstoff f. den Handarbeitsunterricht im Lehrerinnen-Seminar. 8. (34 m. 1 Taf.) Frankfurt a. M. 1897, Moritz Diesterweg. n -.50

[Klussmann, Frl. Nelly]

#Klussmann, Frl. Nelly, Ps. C. Cornelius, Osnabrück, Bramscherstrasse 63, übersetzt aus dem Englischen und schreibt Erzählungen, Feuilletons und Lyrisches.

[Knackfuss, Frl. Elisabeth]

Knackfuss, Frl. Elisabeth, Ps. A. Joachim, geboren am 10. April 1817 in Berlin, gestorben in Rettenburg bei Luxemburg im Juli 1891.

Werke s. A. Joachim.

[Knackfuss, Frau Major Emma]

*Knackfuss, Frau Major Emma, geb. Hartmann, Ps. E. Leonhart, Ehrenbreitstein am Rhein, am 31. August 1831 ebenda geboren, hat sie einige Erzählungen und dergleichen geschrieben, bis sie

[Kloest, Baronin v.]

Kloest, Baronin v. Die Amtmannstöchter. Erzählg. von Camilla Collet. Deutsch von K. 2 Bde. 8. (413) Leipzig 1864, Gerhard. 5.40

[Klokow, Frl. Ida]

*Klokow, Frl. Ida, Berlin SW., Gneisenaustrasse 30, ist am 24. Oktober 1850 in Daber in Pommern geboren. In frühen Jahren nach Berlin gekommen, besuchte sie hier die Schule. Schon mit siebzehn Jahren begann sie ihre schriftstellerische Thätigkeit und zwar hat sie sich auf verschiedenen Gebieten versucht. Zunächst schrieb sie Novellen, dann Dramen, Gedichte u.a. Ein kleines Lustspiel, »Ein gefährlicher Nebenbuhler« betitelt, wurde im August 1875 zum erstenmale aufgeführt; es erschien im Druck. Seit mehr denn zwanzig Jahren ist sie Mitarbeiterin des Unterhaltungsblattes der »Staatsbürgerzeitung« zu Berlin, allwöchentlich versorgt sie deren Sonntagsblatt »Die Frauenwelt« mit einer grossen Rätselseite. Hierin erschienen aus ihrer Feder »Erziehungsbriefe«, »Beiträge zur Lösung der Frauenfrage«, »Deutsche Freiheitssänger« u.v.a.

‒ Das Buch denkwürdiger Frauen. Lebensbilder u. Zeitschildergn. von J. v. Düringsfeld. 5. Aufl. hrsg. von I. K. 8. (354) (1891) 1896. Leipzig, O. Spamer. n 5.50; geb. nn 7.–

‒ Die Frau in der Geschichte. Leben u. Charakter der Frauen aller Zeiten, sowie deren Einfluss auf die Kulturgeschichte des Menschengeschlechts. 2. Aufl. 8. (310 m. Abbildgn) (1881) 1894. Ebda. n 3.–; geb. n 4.–

‒ Ein gefährlicher Nebenbuhler. Lustsp. 1875. Verlag der Verfasserin.

[Klopstock, Margarete Meta]

Klopstock, Margarete Meta, geb. Moller, Gattin des Dichters F. G. Klopstock, geboren 16. März 1728 zu Hamburg, gestorben 28. November 1758 ebendaselbst.

[Klönne, Hulda]

Klönne, Hulda. Blüten der Freundschaft. 12. (174) Iserlohn 1886, Bädeker. geb. m. Goldschn. n 4.50

[Klose, Alma]

Klose, Alma. Waldblümlein. Erzählgn. für artige Kinder im Alter von 7–12 Jahren. 8. (195 m. 6 kolor. Steintaf.) Berlin 1877, Salewski. n 2.–

[Klose, Marie]

Klose, Marie. Der betrachtende Rosenkranz. 16. (52 m. 16 farb. Bildern.) Paderborn 1893, F. Schöningh. geb. m. Goldschn. n 3.–

[Klostermann, Schulvorsteherin, Marie]

Klostermann, Schulvorsteherin, Marie. English reader. Ein Lesebuch f. Anfänger m. Fragen- u. Wörterverzeichnis. 8. (139) Bonn 1883, Weber. geb. n 1.80

[Klosterzell, Kathi v.]

Klosterzell, Kathi v. Ella, das Judenkind. Ein Zeitrom. 3 Bde. 8. (1019) Berlin 1882, Wohlgemuth. n 15.–

[Kluge, H.]

Kluge, H., Biographie u. Werke s. Hedwig Herold.

‒ Wilde Rosen. Gedichte. 16. (151) Dessau 1872, Heine. n 1.50

[Klump, Frl. Marie]

Klump, Frl. Marie, Frankfurt am Main, Stallburgstrasse 19III.

‒ Lehrstoff f. den Handarbeitsunterricht im Lehrerinnen-Seminar. 8. (34 m. 1 Taf.) Frankfurt a. M. 1897, Moritz Diesterweg. n –.50

[Klussmann, Frl. Nelly]

□Klussmann, Frl. Nelly, Ps. C. Cornelius, Osnabrück, Bramscherstrasse 63, übersetzt aus dem Englischen und schreibt Erzählungen, Feuilletons und Lyrisches.

[Knackfuss, Frl. Elisabeth]

Knackfuss, Frl. Elisabeth, Ps. A. Joachim, geboren am 10. April 1817 in Berlin, gestorben in Rettenburg bei Luxemburg im Juli 1891.

Werke s. A. Joachim.

[Knackfuss, Frau Major Emma]

*Knackfuss, Frau Major Emma, geb. Hartmann, Ps. E. Leonhart, Ehrenbreitstein am Rhein, am 31. August 1831 ebenda geboren, hat sie einige Erzählungen und dergleichen geschrieben, bis sie

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0454"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kloest, Baronin v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kloest,</hi> Baronin v. Die Amtmannstöchter. Erzählg. von Camilla Collet. Deutsch von K. 2 Bde. 8. (413) Leipzig 1864, Gerhard. 5.40</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Klokow, Frl. Ida</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Klokow,</hi> Frl. Ida, Berlin SW., Gneisenaustrasse 30, ist am 24. Oktober 1850 in Daber in Pommern geboren. In frühen Jahren nach Berlin gekommen, besuchte sie hier die Schule. Schon mit siebzehn Jahren begann sie ihre schriftstellerische Thätigkeit und zwar hat sie sich auf verschiedenen Gebieten versucht. Zunächst schrieb sie Novellen, dann Dramen, Gedichte u.a. Ein kleines Lustspiel, »Ein gefährlicher Nebenbuhler« betitelt, wurde im August 1875 zum erstenmale aufgeführt; es erschien im Druck. Seit mehr denn zwanzig Jahren ist sie Mitarbeiterin des Unterhaltungsblattes der »Staatsbürgerzeitung« zu Berlin, allwöchentlich versorgt sie deren Sonntagsblatt »Die Frauenwelt« mit einer grossen Rätselseite. Hierin erschienen aus ihrer Feder »Erziehungsbriefe«, »Beiträge zur Lösung der Frauenfrage«, »Deutsche Freiheitssänger« u.v.a.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Das Buch denkwürdiger Frauen. Lebensbilder u. Zeitschildergn. von J. v. Düringsfeld. 5. Aufl. hrsg. von I. K. 8. (354) (1891) 1896. Leipzig, O. Spamer. n 5.50; geb. nn 7.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Die Frau in der Geschichte. Leben u. Charakter der Frauen aller Zeiten, sowie deren Einfluss auf die Kulturgeschichte des Menschengeschlechts. 2. Aufl. 8. (310 m. Abbildgn) (1881) 1894. Ebda. n 3.&#x2013;; geb. n 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Ein gefährlicher Nebenbuhler. Lustsp. 1875. Verlag der Verfasserin.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Klopstock, Margarete Meta</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Klopstock,</hi> Margarete Meta, geb. Moller, Gattin des Dichters F. G. Klopstock, geboren 16. März 1728 zu Hamburg, gestorben 28. November 1758 ebendaselbst.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Klönne, Hulda</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Klönne,</hi> Hulda. Blüten der Freundschaft. 12. (174) Iserlohn 1886, Bädeker. geb. m. Goldschn. n 4.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Klose, Alma</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Klose,</hi> Alma. Waldblümlein. Erzählgn. für artige Kinder im Alter von 7&#x2013;12 Jahren. 8. (195 m. 6 kolor. Steintaf.) Berlin 1877, Salewski. n 2.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Klose, Marie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Klose,</hi> Marie. Der betrachtende Rosenkranz. 16. (52 m. 16 farb. Bildern.) Paderborn 1893, F. Schöningh. geb. m. Goldschn. n 3.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Klostermann, Schulvorsteherin, Marie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Klostermann,</hi> Schulvorsteherin, Marie. English reader. Ein Lesebuch f. Anfänger m. Fragen- u. Wörterverzeichnis. 8. (139) Bonn 1883, Weber. geb. n 1.80</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Klosterzell, Kathi v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Klosterzell,</hi> Kathi v. Ella, das Judenkind. Ein Zeitrom. 3 Bde. 8. (1019) Berlin 1882, Wohlgemuth. n 15.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kluge, H.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kluge,</hi> H., <hi rendition="#g">Biographie u. Werke s. Hedwig Herold</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wilde Rosen. Gedichte. 16. (151) Dessau 1872, Heine. n 1.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Klump, Frl. Marie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Klump,</hi> Frl. Marie, Frankfurt am Main, Stallburgstrasse 19<hi rendition="#sup">III</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Lehrstoff f. den Handarbeitsunterricht im Lehrerinnen-Seminar. 8. (34 m. 1 Taf.) Frankfurt a. M. 1897, Moritz Diesterweg. n &#x2013;.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Klussmann, Frl. Nelly</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">&#x25A1;Klussmann,</hi> Frl. Nelly, Ps. C. Cornelius, Osnabrück, Bramscherstrasse 63, übersetzt aus dem Englischen und schreibt Erzählungen, Feuilletons und Lyrisches.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Knackfuss, Frl. Elisabeth</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Knackfuss,</hi> Frl. Elisabeth, Ps. A. Joachim, geboren am 10. April 1817 in Berlin, gestorben in Rettenburg bei Luxemburg im Juli 1891.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Werke s. A. Joachim</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Knackfuss, Frau Major Emma</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Knackfuss,</hi> Frau Major Emma, geb. Hartmann, Ps. E. Leonhart, Ehrenbreitstein am Rhein, am 31. August 1831 ebenda geboren, hat sie einige Erzählungen und dergleichen geschrieben, bis sie
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0454] Kloest, Baronin v. Kloest, Baronin v. Die Amtmannstöchter. Erzählg. von Camilla Collet. Deutsch von K. 2 Bde. 8. (413) Leipzig 1864, Gerhard. 5.40 Klokow, Frl. Ida *Klokow, Frl. Ida, Berlin SW., Gneisenaustrasse 30, ist am 24. Oktober 1850 in Daber in Pommern geboren. In frühen Jahren nach Berlin gekommen, besuchte sie hier die Schule. Schon mit siebzehn Jahren begann sie ihre schriftstellerische Thätigkeit und zwar hat sie sich auf verschiedenen Gebieten versucht. Zunächst schrieb sie Novellen, dann Dramen, Gedichte u.a. Ein kleines Lustspiel, »Ein gefährlicher Nebenbuhler« betitelt, wurde im August 1875 zum erstenmale aufgeführt; es erschien im Druck. Seit mehr denn zwanzig Jahren ist sie Mitarbeiterin des Unterhaltungsblattes der »Staatsbürgerzeitung« zu Berlin, allwöchentlich versorgt sie deren Sonntagsblatt »Die Frauenwelt« mit einer grossen Rätselseite. Hierin erschienen aus ihrer Feder »Erziehungsbriefe«, »Beiträge zur Lösung der Frauenfrage«, »Deutsche Freiheitssänger« u.v.a. ‒ Das Buch denkwürdiger Frauen. Lebensbilder u. Zeitschildergn. von J. v. Düringsfeld. 5. Aufl. hrsg. von I. K. 8. (354) (1891) 1896. Leipzig, O. Spamer. n 5.50; geb. nn 7.– ‒ Die Frau in der Geschichte. Leben u. Charakter der Frauen aller Zeiten, sowie deren Einfluss auf die Kulturgeschichte des Menschengeschlechts. 2. Aufl. 8. (310 m. Abbildgn) (1881) 1894. Ebda. n 3.–; geb. n 4.– ‒ Ein gefährlicher Nebenbuhler. Lustsp. 1875. Verlag der Verfasserin. Klopstock, Margarete Meta Klopstock, Margarete Meta, geb. Moller, Gattin des Dichters F. G. Klopstock, geboren 16. März 1728 zu Hamburg, gestorben 28. November 1758 ebendaselbst. Klönne, Hulda Klönne, Hulda. Blüten der Freundschaft. 12. (174) Iserlohn 1886, Bädeker. geb. m. Goldschn. n 4.50 Klose, Alma Klose, Alma. Waldblümlein. Erzählgn. für artige Kinder im Alter von 7–12 Jahren. 8. (195 m. 6 kolor. Steintaf.) Berlin 1877, Salewski. n 2.– Klose, Marie Klose, Marie. Der betrachtende Rosenkranz. 16. (52 m. 16 farb. Bildern.) Paderborn 1893, F. Schöningh. geb. m. Goldschn. n 3.– Klostermann, Schulvorsteherin, Marie Klostermann, Schulvorsteherin, Marie. English reader. Ein Lesebuch f. Anfänger m. Fragen- u. Wörterverzeichnis. 8. (139) Bonn 1883, Weber. geb. n 1.80 Klosterzell, Kathi v. Klosterzell, Kathi v. Ella, das Judenkind. Ein Zeitrom. 3 Bde. 8. (1019) Berlin 1882, Wohlgemuth. n 15.– Kluge, H. Kluge, H., Biographie u. Werke s. Hedwig Herold. ‒ Wilde Rosen. Gedichte. 16. (151) Dessau 1872, Heine. n 1.50 Klump, Frl. Marie Klump, Frl. Marie, Frankfurt am Main, Stallburgstrasse 19III. ‒ Lehrstoff f. den Handarbeitsunterricht im Lehrerinnen-Seminar. 8. (34 m. 1 Taf.) Frankfurt a. M. 1897, Moritz Diesterweg. n –.50 Klussmann, Frl. Nelly □Klussmann, Frl. Nelly, Ps. C. Cornelius, Osnabrück, Bramscherstrasse 63, übersetzt aus dem Englischen und schreibt Erzählungen, Feuilletons und Lyrisches. Knackfuss, Frl. Elisabeth Knackfuss, Frl. Elisabeth, Ps. A. Joachim, geboren am 10. April 1817 in Berlin, gestorben in Rettenburg bei Luxemburg im Juli 1891. Werke s. A. Joachim. Knackfuss, Frau Major Emma *Knackfuss, Frau Major Emma, geb. Hartmann, Ps. E. Leonhart, Ehrenbreitstein am Rhein, am 31. August 1831 ebenda geboren, hat sie einige Erzählungen und dergleichen geschrieben, bis sie

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org – Contumax GmbH & Co. KG: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/454
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/454>, abgerufen am 02.03.2021.