Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Koch, Rosalie]

Koch, Rosalie. Gelegenheitsgedichte für die Jugend. 12. (56) Breslau 1845, Kern. 1.-

- Grüne Ranken. Erzählg. 8. (227) Berlin 1860, Winckelmann & Söhne. 2.75

- Hageröslein. Nov. u. Erzählgn. f. die erwachs. weibl. Jugend. 8. (279 m. 8 L.) Ebda. 1861. 3.-

- Iduna. Erzählgn. u. Märchen. 16. (218) Ebda. 1846. geb. 2.-

- Immergrün. 8. (123 m. 6 L.) Glogau 1868, Flemming. 2.50

- In freien Stunden. Erzählgn., Sagen u. Gedichte f. d. Jugend. 8. (350 m. 8 L.) Berlin 1870, Winckelmann & Söhne. geb. 3.50

- Knospen. Erzählgn., Gedichte u. Märchen 8. (270) Ebda. 1843. geb. 2.-

- Libellen. 16. (247 m. 9 L.) Ebda. 1867. 2.25

u. Marie Hutberg. Louison u. Hanna. Zwei Erzählgn. 2. Aufl. 8. (174 m. 4 Chromol.) Glogau 1875, Flemming. 1.50

- Maiblümchen. Erzählgn. u. Gedichte. 8. (144) Breslau 1841, Kern. 1.15

- Märchen u. Sagen. 8. (118 m. 6 Chromol.) Glogau 1888, Flemming. geb. 2.50

- Neue Bilder. Erzählgn. 16. (319 m. 7 L.) Berlin 1874, Winckelmann & Söhne. kart. 3.75

- Polterabend-Scherze. 1. u. 2. Sammlg. 2. Aufl. 16. (220) Glogau 1873, Flemming. a 1.-

- Rübezahl. Neue Sammlg. d. schönsten Sagen u. Märchen v. d. Berggeiste im Riesengebirge. 7. Aufl. 8. (211 m. H. u. Chromol.) Berlin 1883, Winckelmann & Söhne. geb. n 4.50

- Saat u. Ernte. Nov. 8. (279) Ebda. 1857. 3.-

- Spiel u. Arbeit. Erzählgn 4. (64 m. 8 L.) Ebda. 1875. 6.75

- Stillleben od. Segen einer religiösen Erziehg. 8. (112) Leipzig 1853, Hirt & Sohn. n 2.-

- Stillleben u. Weltleben. 2 Abdr. 8. (219) Ebda. 1852. n 4.-

- Vergissmeinnicht Erzählgn., Gedichte u. Märchen. 7. Aufl. 12. (301 m. 9 kol. L.) Berlin 1883, Winckelmann & Söhne. geb. 2.50

- Waldblumen. Erzählgn. u. Nov. 8. (367) Ebda. 1849. kart. 4.-

- Weisse Rosen. Erzählgn. 8. (223 m. 6 L.) Glogau 1870, Flemming. geb. 4.-

- Weltleben od. die Begüterten. Gottes Haushalter auf Erden. 8. (107) Breslau 1853. Hirts Verlag. n 2.-

- Wie die Kinder Glück wünschen. 6. Aufl. 12. (142) Breslau 1887, Kerns Verlag. 1.-

- Winterfreuden. 16. (194) Berlin 1851, Winckelmann & Söhne. 1.75

- Zeitlosen. Erzählgn. f. Kinder. 8. (224) Ebda. 1852. 2.75

[Kochbuch, der praktischen Hausfrau]

Kochbuch, der praktischen Hausfrau. Zum Einschreiben selbsterprobter Rezepte, nebst einigen bewährten, bürgerl. Kochrezepten. 8. (364) Schleiz 1896, F. Webers Nachfolger, geb. n 3.75

[Kochbuch für Mädchen]

Kochbuch für Mädchen von 9-14 Jahren von einer pfälzischen Grossmutter. 16. (46) Kaiserslautern 1880, Tascher. n -.60

[Kochbuch für kleine Haushaltungen]

Kochbuch für kleine Haushaltungen, enthaltend eine gründl. Anweisg. zur Zubereitg. verschied. Gerichte u. Kuchen. Verf. von e. Dame in Kopenhagen. Nach d. 4. Aufl. übersetzt u. zum Gebrauch deutscher Haushaltgn. eingerichtet. 8. (280) Kopenhagen 1841, Reitzel. 2.50

[Köchin, die deutsche]

Köchin, die deutsche. E. Kochbuch f. alle deutsche Frauen etc. Von e. deutschen Hausfrau. 2. Aufl. 8. (116) Meissen 1851, Goedsche. 1.-

[Köchin, die Innsbrucker]

Köchin, die Innsbrucker. Von A. P., Köchin. 12. (46) Innsbruck 1850, Wagner. -.40

[Koch-Rezepte]

Koch-Rezepte, 1050 gesammelt v. H....l. 8. (272) Jülich 1849, Schirmer. 1.50

[Kochrezepte]

Kochrezepte, 882 geprüfte, oder Anweisg. zur Bereitg. schmackhafter Suppen, Fleisch-, Fisch- u. Fastenspeisen, süsser Gerichte, guter Backwerke, Pasteten, Torten, Getränke etc. Herausg. v. Mar. Henr. O., geb. Sch....r. 2 Aufl. 12. (296) Köln 1843, Du Mont-Schauberg. n 2.50

[Kodis, Josepha]

Kodis, Josepha. Zur Analyse des Apperceptionsbegriffes. Historisch krit. Untersuchg. 8. (202) Berlin 1893, S. Calvary & Co. n 3.50; geb. n 4.-

[Koebel, Frl. Margarethe]

*Koebel, Frl. Margarethe, Magdeburg, ist 1865 geboren. Ihre Kindheit und Jugend wurde durch Krankheit und andere Missgeschicke sehr getrübt. Im 19. Jahre hatte sie sich mit einem entfernten Vetter,

[Koch, Rosalie]

Koch, Rosalie. Gelegenheitsgedichte für die Jugend. 12. (56) Breslau 1845, Kern. 1.–

‒ Grüne Ranken. Erzählg. 8. (227) Berlin 1860, Winckelmann & Söhne. 2.75

‒ Hageröslein. Nov. u. Erzählgn. f. die erwachs. weibl. Jugend. 8. (279 m. 8 L.) Ebda. 1861. 3.–

‒ Iduna. Erzählgn. u. Märchen. 16. (218) Ebda. 1846. geb. 2.–

‒ Immergrün. 8. (123 m. 6 L.) Glogau 1868, Flemming. 2.50

‒ In freien Stunden. Erzählgn., Sagen u. Gedichte f. d. Jugend. 8. (350 m. 8 L.) Berlin 1870, Winckelmann & Söhne. geb. 3.50

‒ Knospen. Erzählgn., Gedichte u. Märchen 8. (270) Ebda. 1843. geb. 2.–

‒ Libellen. 16. (247 m. 9 L.) Ebda. 1867. 2.25

u. Marie Hutberg. Louison u. Hanna. Zwei Erzählgn. 2. Aufl. 8. (174 m. 4 Chromol.) Glogau 1875, Flemming. 1.50

‒ Maiblümchen. Erzählgn. u. Gedichte. 8. (144) Breslau 1841, Kern. 1.15

‒ Märchen u. Sagen. 8. (118 m. 6 Chromol.) Glogau 1888, Flemming. geb. 2.50

‒ Neue Bilder. Erzählgn. 16. (319 m. 7 L.) Berlin 1874, Winckelmann & Söhne. kart. 3.75

‒ Polterabend-Scherze. 1. u. 2. Sammlg. 2. Aufl. 16. (220) Glogau 1873, Flemming. à 1.–

‒ Rübezahl. Neue Sammlg. d. schönsten Sagen u. Märchen v. d. Berggeiste im Riesengebirge. 7. Aufl. 8. (211 m. H. u. Chromol.) Berlin 1883, Winckelmann & Söhne. geb. n 4.50

‒ Saat u. Ernte. Nov. 8. (279) Ebda. 1857. 3.–

‒ Spiel u. Arbeit. Erzählgn 4. (64 m. 8 L.) Ebda. 1875. 6.75

‒ Stillleben od. Segen einer religiösen Erziehg. 8. (112) Leipzig 1853, Hirt & Sohn. n 2.–

‒ Stillleben u. Weltleben. 2 Abdr. 8. (219) Ebda. 1852. n 4.–

‒ Vergissmeinnicht Erzählgn., Gedichte u. Märchen. 7. Aufl. 12. (301 m. 9 kol. L.) Berlin 1883, Winckelmann & Söhne. geb. 2.50

‒ Waldblumen. Erzählgn. u. Nov. 8. (367) Ebda. 1849. kart. 4.–

‒ Weisse Rosen. Erzählgn. 8. (223 m. 6 L.) Glogau 1870, Flemming. geb. 4.–

‒ Weltleben od. die Begüterten. Gottes Haushalter auf Erden. 8. (107) Breslau 1853. Hirts Verlag. n 2.–

‒ Wie die Kinder Glück wünschen. 6. Aufl. 12. (142) Breslau 1887, Kerns Verlag. 1.–

‒ Winterfreuden. 16. (194) Berlin 1851, Winckelmann & Söhne. 1.75

‒ Zeitlosen. Erzählgn. f. Kinder. 8. (224) Ebda. 1852. 2.75

[Kochbuch, der praktischen Hausfrau]

Kochbuch, der praktischen Hausfrau. Zum Einschreiben selbsterprobter Rezepte, nebst einigen bewährten, bürgerl. Kochrezepten. 8. (364) Schleiz 1896, F. Webers Nachfolger, geb. n 3.75

[Kochbuch für Mädchen]

Kochbuch für Mädchen von 9–14 Jahren von einer pfälzischen Grossmutter. 16. (46) Kaiserslautern 1880, Tascher. n –.60

[Kochbuch für kleine Haushaltungen]

Kochbuch für kleine Haushaltungen, enthaltend eine gründl. Anweisg. zur Zubereitg. verschied. Gerichte u. Kuchen. Verf. von e. Dame in Kopenhagen. Nach d. 4. Aufl. übersetzt u. zum Gebrauch deutscher Haushaltgn. eingerichtet. 8. (280) Kopenhagen 1841, Reitzel. 2.50

[Köchin, die deutsche]

Köchin, die deutsche. E. Kochbuch f. alle deutsche Frauen etc. Von e. deutschen Hausfrau. 2. Aufl. 8. (116) Meissen 1851, Goedsche. 1.–

[Köchin, die Innsbrucker]

Köchin, die Innsbrucker. Von A. P., Köchin. 12. (46) Innsbruck 1850, Wagner. –.40

[Koch-Rezepte]

Koch-Rezepte, 1050 gesammelt v. H....l. 8. (272) Jülich 1849, Schirmer. 1.50

[Kochrezepte]

Kochrezepte, 882 geprüfte, oder Anweisg. zur Bereitg. schmackhafter Suppen, Fleisch-, Fisch- u. Fastenspeisen, süsser Gerichte, guter Backwerke, Pasteten, Torten, Getränke etc. Herausg. v. Mar. Henr. O., geb. Sch....r. 2 Aufl. 12. (296) Köln 1843, Du Mont-Schauberg. n 2.50

[Kodis, Josepha]

Kodis, Josepha. Zur Analyse des Apperceptionsbegriffes. Historisch krit. Untersuchg. 8. (202) Berlin 1893, S. Calvary & Co. n 3.50; geb. n 4.–

[Koebel, Frl. Margarethe]

*Koebel, Frl. Margarethe, Magdeburg, ist 1865 geboren. Ihre Kindheit und Jugend wurde durch Krankheit und andere Missgeschicke sehr getrübt. Im 19. Jahre hatte sie sich mit einem entfernten Vetter,

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0460"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Koch, Rosalie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Koch,</hi> Rosalie. Gelegenheitsgedichte für die Jugend. 12. (56) Breslau 1845, Kern. 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Grüne Ranken. Erzählg. 8. (227) Berlin 1860, Winckelmann &amp; Söhne. 2.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Hageröslein. Nov. u. Erzählgn. f. die erwachs. weibl. Jugend. 8. (279 m. 8 L.) Ebda. 1861. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Iduna. Erzählgn. u. Märchen. 16. (218) Ebda. 1846. geb. 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Immergrün. 8. (123 m. 6 L.) Glogau 1868, Flemming. 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; In freien Stunden. Erzählgn., Sagen u. Gedichte f. d. Jugend. 8. (350 m. 8 L.) Berlin 1870, Winckelmann &amp; Söhne. geb. 3.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Knospen. Erzählgn., Gedichte u. Märchen 8. (270) Ebda. 1843. geb. 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Libellen. 16. (247 m. 9 L.) Ebda. 1867. 2.25</p><lb/>
        <p> u. Marie Hutberg. Louison u. Hanna. Zwei Erzählgn. 2. Aufl. 8. (174 m. 4 Chromol.) Glogau 1875, Flemming. 1.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Maiblümchen. Erzählgn. u. Gedichte. 8. (144) Breslau 1841, Kern. 1.15</p><lb/>
        <p>&#x2012; Märchen u. Sagen. 8. (118 m. 6 Chromol.) Glogau 1888, Flemming. geb. 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Neue Bilder. Erzählgn. 16. (319 m. 7 L.) Berlin 1874, Winckelmann &amp; Söhne. kart. 3.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Polterabend-Scherze. 1. u. 2. Sammlg. 2. Aufl. 16. (220) Glogau 1873, Flemming. à 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Rübezahl. Neue Sammlg. d. schönsten Sagen u. Märchen v. d. Berggeiste im Riesengebirge. 7. Aufl. 8. (211 m. H. u. Chromol.) Berlin 1883, Winckelmann &amp; Söhne. geb. n 4.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Saat u. Ernte. Nov. 8. (279) Ebda. 1857. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Spiel u. Arbeit. Erzählgn 4. (64 m. 8 L.) Ebda. 1875. 6.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Stillleben od. Segen einer religiösen Erziehg. 8. (112) Leipzig 1853, Hirt &amp; Sohn. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Stillleben u. Weltleben. 2 Abdr. 8. (219) Ebda. 1852. n 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Vergissmeinnicht Erzählgn., Gedichte u. Märchen. 7. Aufl. 12. (301 m. 9 kol. L.) Berlin 1883, Winckelmann &amp; Söhne. geb. 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Waldblumen. Erzählgn. u. Nov. 8. (367) Ebda. 1849. kart. 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Weisse Rosen. Erzählgn. 8. (223 m. 6 L.) Glogau 1870, Flemming. geb. 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Weltleben od. die Begüterten. Gottes Haushalter auf Erden. 8. (107) Breslau 1853. Hirts Verlag. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wie die Kinder Glück wünschen. 6. Aufl. 12. (142) Breslau 1887, Kerns Verlag. 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Winterfreuden. 16. (194) Berlin 1851, Winckelmann &amp; Söhne. 1.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Zeitlosen. Erzählgn. f. Kinder. 8. (224) Ebda. 1852. 2.75</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kochbuch, der praktischen Hausfrau</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kochbuch,</hi> der praktischen Hausfrau. Zum Einschreiben selbsterprobter Rezepte, nebst einigen bewährten, bürgerl. Kochrezepten. 8. (364) Schleiz 1896, F. Webers Nachfolger, geb. n 3.75</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kochbuch für Mädchen</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kochbuch</hi> für Mädchen von 9&#x2013;14 Jahren von einer pfälzischen Grossmutter. 16. (46) Kaiserslautern 1880, Tascher. n &#x2013;.60</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kochbuch für kleine Haushaltungen</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kochbuch</hi> für kleine Haushaltungen, enthaltend eine gründl. Anweisg. zur Zubereitg. verschied. Gerichte u. Kuchen. Verf. von e. Dame in Kopenhagen. Nach d. 4. Aufl. übersetzt u. zum Gebrauch deutscher Haushaltgn. eingerichtet. 8. (280) Kopenhagen 1841, Reitzel. 2.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Köchin, die deutsche</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Köchin,</hi> die deutsche. E. Kochbuch f. alle deutsche Frauen etc. Von e. deutschen Hausfrau. 2. Aufl. 8. (116) Meissen 1851, Goedsche. 1.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Köchin, die Innsbrucker</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Köchin,</hi> die Innsbrucker. Von A. P., Köchin. 12. (46) Innsbruck 1850, Wagner. &#x2013;.40</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Koch-Rezepte</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Koch-Rezepte,</hi> 1050 gesammelt v. H....l. 8. (272) Jülich 1849, Schirmer. 1.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kochrezepte</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kochrezepte,</hi> 882 geprüfte, oder Anweisg. zur Bereitg. schmackhafter Suppen, Fleisch-, Fisch- u. Fastenspeisen, süsser Gerichte, guter Backwerke, Pasteten, Torten, Getränke etc. Herausg. v. Mar. Henr. O., geb. Sch....r. 2 Aufl. 12. (296) Köln 1843, Du Mont-Schauberg. n 2.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kodis, Josepha</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kodis,</hi> Josepha. Zur Analyse des Apperceptionsbegriffes. Historisch krit. Untersuchg. 8. (202) Berlin 1893, S. Calvary &amp; Co. n 3.50; geb. n 4.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Koebel, Frl. Margarethe</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Koebel,</hi> Frl. Margarethe, Magdeburg, ist 1865 geboren. Ihre Kindheit und Jugend wurde durch Krankheit und andere Missgeschicke sehr getrübt. Im 19. Jahre hatte sie sich mit einem entfernten Vetter,
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0460] Koch, Rosalie Koch, Rosalie. Gelegenheitsgedichte für die Jugend. 12. (56) Breslau 1845, Kern. 1.– ‒ Grüne Ranken. Erzählg. 8. (227) Berlin 1860, Winckelmann & Söhne. 2.75 ‒ Hageröslein. Nov. u. Erzählgn. f. die erwachs. weibl. Jugend. 8. (279 m. 8 L.) Ebda. 1861. 3.– ‒ Iduna. Erzählgn. u. Märchen. 16. (218) Ebda. 1846. geb. 2.– ‒ Immergrün. 8. (123 m. 6 L.) Glogau 1868, Flemming. 2.50 ‒ In freien Stunden. Erzählgn., Sagen u. Gedichte f. d. Jugend. 8. (350 m. 8 L.) Berlin 1870, Winckelmann & Söhne. geb. 3.50 ‒ Knospen. Erzählgn., Gedichte u. Märchen 8. (270) Ebda. 1843. geb. 2.– ‒ Libellen. 16. (247 m. 9 L.) Ebda. 1867. 2.25 u. Marie Hutberg. Louison u. Hanna. Zwei Erzählgn. 2. Aufl. 8. (174 m. 4 Chromol.) Glogau 1875, Flemming. 1.50 ‒ Maiblümchen. Erzählgn. u. Gedichte. 8. (144) Breslau 1841, Kern. 1.15 ‒ Märchen u. Sagen. 8. (118 m. 6 Chromol.) Glogau 1888, Flemming. geb. 2.50 ‒ Neue Bilder. Erzählgn. 16. (319 m. 7 L.) Berlin 1874, Winckelmann & Söhne. kart. 3.75 ‒ Polterabend-Scherze. 1. u. 2. Sammlg. 2. Aufl. 16. (220) Glogau 1873, Flemming. à 1.– ‒ Rübezahl. Neue Sammlg. d. schönsten Sagen u. Märchen v. d. Berggeiste im Riesengebirge. 7. Aufl. 8. (211 m. H. u. Chromol.) Berlin 1883, Winckelmann & Söhne. geb. n 4.50 ‒ Saat u. Ernte. Nov. 8. (279) Ebda. 1857. 3.– ‒ Spiel u. Arbeit. Erzählgn 4. (64 m. 8 L.) Ebda. 1875. 6.75 ‒ Stillleben od. Segen einer religiösen Erziehg. 8. (112) Leipzig 1853, Hirt & Sohn. n 2.– ‒ Stillleben u. Weltleben. 2 Abdr. 8. (219) Ebda. 1852. n 4.– ‒ Vergissmeinnicht Erzählgn., Gedichte u. Märchen. 7. Aufl. 12. (301 m. 9 kol. L.) Berlin 1883, Winckelmann & Söhne. geb. 2.50 ‒ Waldblumen. Erzählgn. u. Nov. 8. (367) Ebda. 1849. kart. 4.– ‒ Weisse Rosen. Erzählgn. 8. (223 m. 6 L.) Glogau 1870, Flemming. geb. 4.– ‒ Weltleben od. die Begüterten. Gottes Haushalter auf Erden. 8. (107) Breslau 1853. Hirts Verlag. n 2.– ‒ Wie die Kinder Glück wünschen. 6. Aufl. 12. (142) Breslau 1887, Kerns Verlag. 1.– ‒ Winterfreuden. 16. (194) Berlin 1851, Winckelmann & Söhne. 1.75 ‒ Zeitlosen. Erzählgn. f. Kinder. 8. (224) Ebda. 1852. 2.75 Kochbuch, der praktischen Hausfrau Kochbuch, der praktischen Hausfrau. Zum Einschreiben selbsterprobter Rezepte, nebst einigen bewährten, bürgerl. Kochrezepten. 8. (364) Schleiz 1896, F. Webers Nachfolger, geb. n 3.75 Kochbuch für Mädchen Kochbuch für Mädchen von 9–14 Jahren von einer pfälzischen Grossmutter. 16. (46) Kaiserslautern 1880, Tascher. n –.60 Kochbuch für kleine Haushaltungen Kochbuch für kleine Haushaltungen, enthaltend eine gründl. Anweisg. zur Zubereitg. verschied. Gerichte u. Kuchen. Verf. von e. Dame in Kopenhagen. Nach d. 4. Aufl. übersetzt u. zum Gebrauch deutscher Haushaltgn. eingerichtet. 8. (280) Kopenhagen 1841, Reitzel. 2.50 Köchin, die deutsche Köchin, die deutsche. E. Kochbuch f. alle deutsche Frauen etc. Von e. deutschen Hausfrau. 2. Aufl. 8. (116) Meissen 1851, Goedsche. 1.– Köchin, die Innsbrucker Köchin, die Innsbrucker. Von A. P., Köchin. 12. (46) Innsbruck 1850, Wagner. –.40 Koch-Rezepte Koch-Rezepte, 1050 gesammelt v. H....l. 8. (272) Jülich 1849, Schirmer. 1.50 Kochrezepte Kochrezepte, 882 geprüfte, oder Anweisg. zur Bereitg. schmackhafter Suppen, Fleisch-, Fisch- u. Fastenspeisen, süsser Gerichte, guter Backwerke, Pasteten, Torten, Getränke etc. Herausg. v. Mar. Henr. O., geb. Sch....r. 2 Aufl. 12. (296) Köln 1843, Du Mont-Schauberg. n 2.50 Kodis, Josepha Kodis, Josepha. Zur Analyse des Apperceptionsbegriffes. Historisch krit. Untersuchg. 8. (202) Berlin 1893, S. Calvary & Co. n 3.50; geb. n 4.– Koebel, Frl. Margarethe *Koebel, Frl. Margarethe, Magdeburg, ist 1865 geboren. Ihre Kindheit und Jugend wurde durch Krankheit und andere Missgeschicke sehr getrübt. Im 19. Jahre hatte sie sich mit einem entfernten Vetter,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org – Contumax GmbH & Co. KG: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/460
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/460>, abgerufen am 28.02.2021.