Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Krag, Frieda v.]

*Krag, Frieda v., Ps. F. R. Bude, Kopenhagen, Rörholmgade 14, hat zunächst einen Band Erzählungen erscheinen lassen und ist, nachdem sie seit 1893 von Glücksburg bei Merseburg nach Kopenhagen übersiedelte, vorzugsweise journalistisch thätig.

- Von Lust und Leid. Erzählgn. 8. (179) Garding 1892, H. Lühr & Dircks. n 2.-; geb. n 3.-

[Krajewska, A. v.]

Krajewska, A. v., s. (Marie) Amalie Goetzenberger.

[Kramer, Eleonore]

Kramer, Eleonore. Der Friedel v. Ströbeck. 12. (ca 24 m. 1 Bild) Hamburg 1891, Agentur des Rauhen Hauses. -.10

- Die übrigen Brocken. Erzählg. a. d. Sommerfrische. 16. (48) Basel 1891, Jaeger & Kober. -.25

- Im Doktorhaus. Eine Erzählg. f. jung und alt. 16. (57) Basel 1889, Spittler. n -.30

[Krane, Anna v.]

Krane, Anna v. Ein neues Märchenbuch. Phantasieen u. Geschichten. 12. (191) Darmstadt 1889, v. Aigner. n 2.-; geb. n 2.50

- Hauskomödien f. d. Jugend. 8. (382) Stuttgart 1892, Levy & Müller. 3.50; geb. 4.50; auch in 6 Abtlgn. a -.80

1. Der Jahrmarkt (64).

2. u. 3. Drei Märchenbilder. 2 Reisen (a 56).

4. Germania (56).

5. Schulfest und Christfest (72).

6. Gelegenheits-Aufführungen (78).

- Schloss Auerbach. Eine Aventiure. Mit e. poet. Vorwort v. Carmen Sylva. 8. (114) Darmstadt 1890, Müller & Kühle. n 2.-; geb. n 2.50

u. E. Meusch. Universalbuch für Polterabend u. Hochzeit. 8. (295) Stuttgart 1891, Levy & Müller. 2.80; geb. 3.50

- Von der Palette. Allerlei Lustiges, Trauriges u. Boshaftes a. d. Malerleben. 12. (242 m. Titelbild) Ebda. 1894. 2.40; nn 3.50

[Krane, Baronin Gertrud v.]

Krane, Baronin Gertrud v., geb. v. Hoven, Ps. G. v. Herbert, geboren den 29. Februar 1852 in Mittelröhrsdorf, war Lyrikerin und Novellistin.

[Kranerz, Marie Luise]

Kranerz, Marie Luise. Die deutsche Kaiserkrone. Vaterländisches Festspiel. 8. (39 m. 1 Fig.) Berlin 1896, E. Bloch. n -.60

[Kranich, Margaretha u. Mechtilde Maier]

Kranich, Margaretha u. Mechtilde Maier. Die wohlberatene Hausfrau in Stadt und Land. 3. Aufl. 8. (645) Lindau 1880, Stettner. 3.60; kart. 4.20; geb. 4.60

[Krasnohorska, Eliska]

Krasnohorska, Eliska, Biographie s. Henriette Pech.

- Aus dem Böhmerwald. 1873.

- Aus des Lebens Frühling. 1870.

- Zum slavischen Süden. 1880.

[Kratt-Harveng, Elise]

Kratt-Harveng, Elise. Jaques Rosenhain, Komponist u. Pianist. Ein Lebensbild. 8. (58 m. 1 Bildnis) Baden-Baden 1891, E. Sommermeyers Verlag. n 1.-

[Kraus, Frl. Annie]

*Kraus, Frl. Annie, Ps. Sandor Barinkay, A. v. Wilkertshausen, Ann da Kla, München-Nymphenburg, Nördliche Auffahrtsallee 77, im Jahre 1867 in Rotz, Oberpfalz, geboren, ist seit ihrem 10. Jahre München ihre Heimat, woselbst ihr Vater als städtischer Vertrauensbeamter thätig ist. Verse machte sie schon als Kind. Von befreundeter Seite auf ihr schriftstellerisches Talent aufmerksam gemacht, trat sie mit ihren Arbeiten mit Erfolg in die Öffentlichkeit. Ihre Poesieen sind vielfach in Musik gesetzt worden. Ihre Gedichte sind unter den Pseudonymen S. Barinkay und A. v. Wilkertshausen erschienen. In letzter Zeit hat sie sich der Prosa zugewendet.

Werke s. S. Barinkay.

[Krauschner, Frau Irma]

*Krauschner, Frau Irma, Moskau, Novaja Bassmannaja Haus Alcksejef, am 5. Dezember 1856 zu Neutra in Ungarn als Tochter eines

[Krag, Frieda v.]

*Krag, Frieda v., Ps. F. R. Bude, Kopenhagen, Rörholmgade 14, hat zunächst einen Band Erzählungen erscheinen lassen und ist, nachdem sie seit 1893 von Glücksburg bei Merseburg nach Kopenhagen übersiedelte, vorzugsweise journalistisch thätig.

‒ Von Lust und Leid. Erzählgn. 8. (179) Garding 1892, H. Lühr & Dircks. n 2.–; geb. n 3.–

[Krajewska, A. v.]

Krajewska, A. v., s. (Marie) Amalie Goetzenberger.

[Kramer, Eleonore]

Kramer, Eleonore. Der Friedel v. Ströbeck. 12. (ca 24 m. 1 Bild) Hamburg 1891, Agentur des Rauhen Hauses. –.10

‒ Die übrigen Brocken. Erzählg. a. d. Sommerfrische. 16. (48) Basel 1891, Jaeger & Kober. –.25

‒ Im Doktorhaus. Eine Erzählg. f. jung und alt. 16. (57) Basel 1889, Spittler. n –.30

[Krane, Anna v.]

Krane, Anna v. Ein neues Märchenbuch. Phantasieen u. Geschichten. 12. (191) Darmstadt 1889, v. Aigner. n 2.–; geb. n 2.50

‒ Hauskomödien f. d. Jugend. 8. (382) Stuttgart 1892, Levy & Müller. 3.50; geb. 4.50; auch in 6 Abtlgn. à –.80

1. Der Jahrmarkt (64).

2. u. 3. Drei Märchenbilder. 2 Reisen (à 56).

4. Germania (56).

5. Schulfest und Christfest (72).

6. Gelegenheits-Aufführungen (78).

‒ Schloss Auerbach. Eine Aventiure. Mit e. poet. Vorwort v. Carmen Sylva. 8. (114) Darmstadt 1890, Müller & Kühle. n 2.–; geb. n 2.50

u. E. Meusch. Universalbuch für Polterabend u. Hochzeit. 8. (295) Stuttgart 1891, Levy & Müller. 2.80; geb. 3.50

‒ Von der Palette. Allerlei Lustiges, Trauriges u. Boshaftes a. d. Malerleben. 12. (242 m. Titelbild) Ebda. 1894. 2.40; nn 3.50

[Krane, Baronin Gertrud v.]

Krane, Baronin Gertrud v., geb. v. Hoven, Ps. G. v. Herbert, geboren den 29. Februar 1852 in Mittelröhrsdorf, war Lyrikerin und Novellistin.

[Kranerz, Marie Luise]

Kranerz, Marie Luise. Die deutsche Kaiserkrone. Vaterländisches Festspiel. 8. (39 m. 1 Fig.) Berlin 1896, E. Bloch. n –.60

[Kranich, Margaretha u. Mechtilde Maier]

Kranich, Margaretha u. Mechtilde Maier. Die wohlberatene Hausfrau in Stadt und Land. 3. Aufl. 8. (645) Lindau 1880, Stettner. 3.60; kart. 4.20; geb. 4.60

[Krásnohorská, Eliška]

Krásnohorská, Eliška, Biographie s. Henriette Pech.

‒ Aus dem Böhmerwald. 1873.

‒ Aus des Lebens Frühling. 1870.

‒ Zum slavischen Süden. 1880.

[Kratt-Harveng, Elise]

Kratt-Harveng, Elise. Jaques Rosenhain, Komponist u. Pianist. Ein Lebensbild. 8. (58 m. 1 Bildnis) Baden-Baden 1891, E. Sommermeyers Verlag. n 1.–

[Kraus, Frl. Annie]

*Kraus, Frl. Annie, Ps. Sandor Barinkay, A. v. Wilkertshausen, Ann da Kla, München-Nymphenburg, Nördliche Auffahrtsallee 77, im Jahre 1867 in Rotz, Oberpfalz, geboren, ist seit ihrem 10. Jahre München ihre Heimat, woselbst ihr Vater als städtischer Vertrauensbeamter thätig ist. Verse machte sie schon als Kind. Von befreundeter Seite auf ihr schriftstellerisches Talent aufmerksam gemacht, trat sie mit ihren Arbeiten mit Erfolg in die Öffentlichkeit. Ihre Poesieen sind vielfach in Musik gesetzt worden. Ihre Gedichte sind unter den Pseudonymen S. Barinkay und A. v. Wilkertshausen erschienen. In letzter Zeit hat sie sich der Prosa zugewendet.

Werke s. S. Barinkay.

[Krauschner, Frau Irma]

*Krauschner, Frau Irma, Moskau, Novaja Bassmannaja Haus Alcksejef, am 5. Dezember 1856 zu Neutra in Ungarn als Tochter eines

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0469"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Krag, Frieda v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Krag,</hi> Frieda v., Ps. F. R. Bude, Kopenhagen, Rörholmgade 14, hat zunächst einen Band Erzählungen erscheinen lassen und ist, nachdem sie seit 1893 von Glücksburg bei Merseburg nach Kopenhagen übersiedelte, vorzugsweise journalistisch thätig.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Von Lust und Leid. Erzählgn. 8. (179) Garding 1892, H. Lühr &amp; Dircks. n 2.&#x2013;; geb. n 3.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Krajewska, A. v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Krajewska,</hi> A. v., s. (<hi rendition="#g">Marie</hi>) <hi rendition="#g">Amalie Goetzenberger</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kramer, Eleonore</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kramer,</hi> Eleonore. Der Friedel v. Ströbeck. 12. (ca 24 m. 1 Bild) Hamburg 1891, Agentur des Rauhen Hauses. &#x2013;.10</p><lb/>
        <p>&#x2012; Die übrigen Brocken. Erzählg. a. d. Sommerfrische. 16. (48) Basel 1891, Jaeger &amp; Kober. &#x2013;.25</p><lb/>
        <p>&#x2012; Im Doktorhaus. Eine Erzählg. f. jung und alt. 16. (57) Basel 1889, Spittler. n &#x2013;.30</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Krane, Anna v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Krane,</hi> Anna v. Ein neues Märchenbuch. Phantasieen u. Geschichten. 12. (191) Darmstadt 1889, v. Aigner. n 2.&#x2013;; geb. n 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Hauskomödien f. d. Jugend. 8. (382) Stuttgart 1892, Levy &amp; Müller. 3.50; geb. 4.50; auch in 6 Abtlgn. à &#x2013;.80</p><lb/>
        <p>1. Der Jahrmarkt (64).</p><lb/>
        <p>2. u. 3. Drei Märchenbilder. 2 Reisen (à 56).</p><lb/>
        <p>4. Germania (56).</p><lb/>
        <p>5. Schulfest und Christfest (72).</p><lb/>
        <p>6. Gelegenheits-Aufführungen (78).</p><lb/>
        <p>&#x2012; Schloss Auerbach. Eine Aventiure. Mit e. poet. Vorwort v. Carmen Sylva. 8. (114) Darmstadt 1890, Müller &amp; Kühle. n 2.&#x2013;; geb. n 2.50</p><lb/>
        <p> u. E. Meusch. Universalbuch für Polterabend u. Hochzeit. 8. (295) Stuttgart 1891, Levy &amp; Müller. 2.80; geb. 3.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Von der Palette. Allerlei Lustiges, Trauriges u. Boshaftes a. d. Malerleben. 12. (242 m. Titelbild) Ebda. 1894. 2.40; nn 3.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Krane, Baronin Gertrud v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Krane,</hi> Baronin Gertrud v., geb. v. Hoven, Ps. G. v. Herbert, geboren den 29. Februar 1852 in Mittelröhrsdorf, war Lyrikerin und Novellistin.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kranerz, Marie Luise</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kranerz,</hi> Marie Luise. Die deutsche Kaiserkrone. Vaterländisches Festspiel. 8. (39 m. 1 Fig.) Berlin 1896, E. Bloch. n &#x2013;.60</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kranich, Margaretha u. Mechtilde Maier</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kranich,</hi> Margaretha u. Mechtilde Maier. Die wohlberatene Hausfrau in Stadt und Land. 3. Aufl. 8. (645) Lindau 1880, Stettner. 3.60; kart. 4.20; geb. 4.60</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Krásnohorská, Eli&#x0161;ka</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Krásnohorská,</hi> Eli&#x0161;ka, <hi rendition="#g">Biographie s. Henriette Pech</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Aus dem Böhmerwald. 1873.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Aus des Lebens Frühling. 1870.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Zum slavischen Süden. 1880.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kratt-Harveng, Elise</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kratt-Harveng,</hi> Elise. Jaques Rosenhain, Komponist u. Pianist. Ein Lebensbild. 8. (58 m. 1 Bildnis) Baden-Baden 1891, E. Sommermeyers Verlag. n 1.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kraus, Frl. Annie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Kraus,</hi> Frl. Annie, Ps. Sandor Barinkay, A. v. Wilkertshausen, Ann da Kla, München-Nymphenburg, Nördliche Auffahrtsallee 77, im Jahre 1867 in Rotz, Oberpfalz, geboren, ist seit ihrem 10. Jahre München ihre Heimat, woselbst ihr Vater als städtischer Vertrauensbeamter thätig ist. Verse machte sie schon als Kind. Von befreundeter Seite auf ihr schriftstellerisches Talent aufmerksam gemacht, trat sie mit ihren Arbeiten mit Erfolg in die Öffentlichkeit. Ihre Poesieen sind vielfach in Musik gesetzt worden. Ihre Gedichte sind unter den Pseudonymen S. Barinkay und A. v. Wilkertshausen erschienen. In letzter Zeit hat sie sich der Prosa zugewendet.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Werke s. S. Barinkay</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Krauschner, Frau Irma</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Krauschner,</hi> Frau Irma, Moskau, Novaja Bassmannaja Haus Alcksejef, am 5. Dezember 1856 zu Neutra in Ungarn als Tochter eines
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0469] Krag, Frieda v. *Krag, Frieda v., Ps. F. R. Bude, Kopenhagen, Rörholmgade 14, hat zunächst einen Band Erzählungen erscheinen lassen und ist, nachdem sie seit 1893 von Glücksburg bei Merseburg nach Kopenhagen übersiedelte, vorzugsweise journalistisch thätig. ‒ Von Lust und Leid. Erzählgn. 8. (179) Garding 1892, H. Lühr & Dircks. n 2.–; geb. n 3.– Krajewska, A. v. Krajewska, A. v., s. (Marie) Amalie Goetzenberger. Kramer, Eleonore Kramer, Eleonore. Der Friedel v. Ströbeck. 12. (ca 24 m. 1 Bild) Hamburg 1891, Agentur des Rauhen Hauses. –.10 ‒ Die übrigen Brocken. Erzählg. a. d. Sommerfrische. 16. (48) Basel 1891, Jaeger & Kober. –.25 ‒ Im Doktorhaus. Eine Erzählg. f. jung und alt. 16. (57) Basel 1889, Spittler. n –.30 Krane, Anna v. Krane, Anna v. Ein neues Märchenbuch. Phantasieen u. Geschichten. 12. (191) Darmstadt 1889, v. Aigner. n 2.–; geb. n 2.50 ‒ Hauskomödien f. d. Jugend. 8. (382) Stuttgart 1892, Levy & Müller. 3.50; geb. 4.50; auch in 6 Abtlgn. à –.80 1. Der Jahrmarkt (64). 2. u. 3. Drei Märchenbilder. 2 Reisen (à 56). 4. Germania (56). 5. Schulfest und Christfest (72). 6. Gelegenheits-Aufführungen (78). ‒ Schloss Auerbach. Eine Aventiure. Mit e. poet. Vorwort v. Carmen Sylva. 8. (114) Darmstadt 1890, Müller & Kühle. n 2.–; geb. n 2.50 u. E. Meusch. Universalbuch für Polterabend u. Hochzeit. 8. (295) Stuttgart 1891, Levy & Müller. 2.80; geb. 3.50 ‒ Von der Palette. Allerlei Lustiges, Trauriges u. Boshaftes a. d. Malerleben. 12. (242 m. Titelbild) Ebda. 1894. 2.40; nn 3.50 Krane, Baronin Gertrud v. Krane, Baronin Gertrud v., geb. v. Hoven, Ps. G. v. Herbert, geboren den 29. Februar 1852 in Mittelröhrsdorf, war Lyrikerin und Novellistin. Kranerz, Marie Luise Kranerz, Marie Luise. Die deutsche Kaiserkrone. Vaterländisches Festspiel. 8. (39 m. 1 Fig.) Berlin 1896, E. Bloch. n –.60 Kranich, Margaretha u. Mechtilde Maier Kranich, Margaretha u. Mechtilde Maier. Die wohlberatene Hausfrau in Stadt und Land. 3. Aufl. 8. (645) Lindau 1880, Stettner. 3.60; kart. 4.20; geb. 4.60 Krásnohorská, Eliška Krásnohorská, Eliška, Biographie s. Henriette Pech. ‒ Aus dem Böhmerwald. 1873. ‒ Aus des Lebens Frühling. 1870. ‒ Zum slavischen Süden. 1880. Kratt-Harveng, Elise Kratt-Harveng, Elise. Jaques Rosenhain, Komponist u. Pianist. Ein Lebensbild. 8. (58 m. 1 Bildnis) Baden-Baden 1891, E. Sommermeyers Verlag. n 1.– Kraus, Frl. Annie *Kraus, Frl. Annie, Ps. Sandor Barinkay, A. v. Wilkertshausen, Ann da Kla, München-Nymphenburg, Nördliche Auffahrtsallee 77, im Jahre 1867 in Rotz, Oberpfalz, geboren, ist seit ihrem 10. Jahre München ihre Heimat, woselbst ihr Vater als städtischer Vertrauensbeamter thätig ist. Verse machte sie schon als Kind. Von befreundeter Seite auf ihr schriftstellerisches Talent aufmerksam gemacht, trat sie mit ihren Arbeiten mit Erfolg in die Öffentlichkeit. Ihre Poesieen sind vielfach in Musik gesetzt worden. Ihre Gedichte sind unter den Pseudonymen S. Barinkay und A. v. Wilkertshausen erschienen. In letzter Zeit hat sie sich der Prosa zugewendet. Werke s. S. Barinkay. Krauschner, Frau Irma *Krauschner, Frau Irma, Moskau, Novaja Bassmannaja Haus Alcksejef, am 5. Dezember 1856 zu Neutra in Ungarn als Tochter eines

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org – Contumax GmbH & Co. KG: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/469
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/469>, abgerufen am 20.04.2021.