Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jean Paul: Hesperus, oder 45 Hundsposttage. Zweites Heftlein. Berlin, 1795.

Bild:
<< vorherige Seite
Fünfter Schalttag.

Fortsetzung des Registers der Extra-Schöslings.


K.

Kälte. In unserm Zeitalter stehen Abnahme
des Stoizismus und Wachsthum des Egoismus
hart neben einander; jener bedeckt seine Schätze und
Keime mit Eis, dieser ist selber Eis. So nehmen
im Physischen die Berge ab und die Gletscher
zu. -- --

L.

Leihbibliothek für Rezensenten und
Mädgen
. Ich bin noch immer Willens es ins
Intelligenzblatt der Litteraturzeitung setzen zu lassen,
daß ich den Ehrensolds-Kaufschilling, den ich für
meinen Abendstern erhebe, nicht zerschlagen noch
wie Musäus zum Ankauf von Gartenhäusern zersplit¬
tern, sondern das ganze Kapital zu einer vollständi¬
gen Sammlung aller deutschen Vorreden und Ti¬
tel
, die von Messe zu Messe erscheinen, verwenden
will. Ich kann dabei bestehen, wenn ich eine Vor¬

Fuͤnfter Schalttag.

Fortſetzung des Regiſters der Extra-Schöslings.


K.

Kaͤlte. In unſerm Zeitalter ſtehen Abnahme
des Stoizismus und Wachsthum des Egoismus
hart neben einander; jener bedeckt ſeine Schaͤtze und
Keime mit Eis, dieſer iſt ſelber Eis. So nehmen
im Phyſiſchen die Berge ab und die Gletſcher
zu. — —

L.

Leihbibliothek fuͤr Rezenſenten und
Maͤdgen
. Ich bin noch immer Willens es ins
Intelligenzblatt der Litteraturzeitung ſetzen zu laſſen,
daß ich den Ehrenſolds-Kaufſchilling, den ich fuͤr
meinen Abendſtern erhebe, nicht zerſchlagen noch
wie Muſaͤus zum Ankauf von Gartenhaͤuſern zerſplit¬
tern, ſondern das ganze Kapital zu einer vollſtaͤndi¬
gen Sammlung aller deutſchen Vorreden und Ti¬
tel
, die von Meſſe zu Meſſe erſcheinen, verwenden
will. Ich kann dabei beſtehen, wenn ich eine Vor¬

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0128" n="118"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#g">Fu&#x0364;nfter Schalttag.</hi><lb/>
          </head>
          <argument>
            <p>Fort&#x017F;etzung des Regi&#x017F;ters der <hi rendition="#g">Extra-Schöslings</hi>.</p>
          </argument><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <div n="3">
            <head>K.<lb/></head>
            <p><hi rendition="#g #in">K</hi><hi rendition="#g">a&#x0364;lte</hi>. In un&#x017F;erm Zeitalter &#x017F;tehen Abnahme<lb/>
des <hi rendition="#g">Stoizismus</hi> und Wachsthum des <hi rendition="#g">Egoismus</hi><lb/>
hart neben einander; jener bedeckt &#x017F;eine Scha&#x0364;tze und<lb/>
Keime mit Eis, die&#x017F;er i&#x017F;t &#x017F;elber Eis. So nehmen<lb/>
im Phy&#x017F;i&#x017F;chen die <hi rendition="#g">Berge</hi> ab und die <hi rendition="#g">Glet&#x017F;cher</hi><lb/>
zu. &#x2014; &#x2014;</p><lb/>
          </div>
          <div n="3">
            <head>L.<lb/></head>
            <p><hi rendition="#g">Leihbibliothek fu&#x0364;r Rezen&#x017F;enten und<lb/>
Ma&#x0364;dgen</hi>. Ich bin noch immer Willens es ins<lb/>
Intelligenzblatt der Litteraturzeitung &#x017F;etzen zu la&#x017F;&#x017F;en,<lb/>
daß ich den Ehren&#x017F;olds-Kauf&#x017F;chilling, den ich fu&#x0364;r<lb/>
meinen <hi rendition="#g">Abend&#x017F;tern</hi> erhebe, nicht zer&#x017F;chlagen noch<lb/>
wie Mu&#x017F;a&#x0364;us zum Ankauf von Gartenha&#x0364;u&#x017F;ern zer&#x017F;plit¬<lb/>
tern, &#x017F;ondern das ganze Kapital zu einer voll&#x017F;ta&#x0364;ndi¬<lb/>
gen Sammlung aller deut&#x017F;chen <hi rendition="#g">Vorreden</hi> und <hi rendition="#g">Ti¬<lb/>
tel</hi>, die von Me&#x017F;&#x017F;e zu Me&#x017F;&#x017F;e er&#x017F;cheinen, verwenden<lb/>
will. Ich kann dabei be&#x017F;tehen, wenn ich eine Vor¬<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[118/0128] Fuͤnfter Schalttag. Fortſetzung des Regiſters der Extra-Schöslings. K. Kaͤlte. In unſerm Zeitalter ſtehen Abnahme des Stoizismus und Wachsthum des Egoismus hart neben einander; jener bedeckt ſeine Schaͤtze und Keime mit Eis, dieſer iſt ſelber Eis. So nehmen im Phyſiſchen die Berge ab und die Gletſcher zu. — — L. Leihbibliothek fuͤr Rezenſenten und Maͤdgen. Ich bin noch immer Willens es ins Intelligenzblatt der Litteraturzeitung ſetzen zu laſſen, daß ich den Ehrenſolds-Kaufſchilling, den ich fuͤr meinen Abendſtern erhebe, nicht zerſchlagen noch wie Muſaͤus zum Ankauf von Gartenhaͤuſern zerſplit¬ tern, ſondern das ganze Kapital zu einer vollſtaͤndi¬ gen Sammlung aller deutſchen Vorreden und Ti¬ tel, die von Meſſe zu Meſſe erſcheinen, verwenden will. Ich kann dabei beſtehen, wenn ich eine Vor¬

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/paul_hesperus02_1795
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/paul_hesperus02_1795/128
Zitationshilfe: Jean Paul: Hesperus, oder 45 Hundsposttage. Zweites Heftlein. Berlin, 1795, S. 118. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/paul_hesperus02_1795/128>, abgerufen am 15.05.2021.