Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Pestalozzi, Johann Heinrich]: Lienhard und Gertrud. Bd. 4. Frankfurt (Main) u. a., 1787.

Bild:
<< vorherige Seite
§. 70.
Der Autor rezensiert sein Buch -- Und
die Herren von der Kommißion erstat-
ten dem Fürsten Bericht. --

Die zwey Justizräthe urtheilten:

1. Es sey wahr, es seyen bey den Einrichtungen,
die Arner gemacht, unter zehn Dorfstreitigkeiten,
neune geradezu unmöglich; und sein Rechtsgang
habe die Fehler der gewohnten Rechtsform, über
welche man allenthalben so laut und allgemein kla-
ge, gänzlich nicht; er untergrabe die Gutmüthig-
keit, Billigkeit und Gemüthsruhe des Volks nicht;
er verderbe den Sinn der Nation weder durch
Verfänglichkeit noch Gewaltthätigkeit, und schütze
und erhalte übrigens seine Leute auf eine Art bey
dem Ihrigen, daß sie nichts sehen, das hierinn
mangle. -- Im Kriminale sey es das gleiche; bey
seinen Einrichtungen seyen wieder unter zehn Kri-
minalfällen neune geradezu unmöglich; und er sey
wirklich vollkommen da, daß er ohne die geringste
Blöße zu geben, den Galgen mit allen Ehren für
dieses Dorf habe abschaffen können, indem die Ver-
brechen beym Ganzen seiner Einrichtungen unmög-
lich mehr den ansteckenden Reiz haben können, um

§. 70.
Der Autor rezenſiert ſein Buch — Und
die Herren von der Kommißion erſtat-
ten dem Fuͤrſten Bericht. —

Die zwey Juſtizraͤthe urtheilten:

1. Es ſey wahr, es ſeyen bey den Einrichtungen,
die Arner gemacht, unter zehn Dorfſtreitigkeiten,
neune geradezu unmoͤglich; und ſein Rechtsgang
habe die Fehler der gewohnten Rechtsform, uͤber
welche man allenthalben ſo laut und allgemein kla-
ge, gaͤnzlich nicht; er untergrabe die Gutmuͤthig-
keit, Billigkeit und Gemuͤthsruhe des Volks nicht;
er verderbe den Sinn der Nation weder durch
Verfaͤnglichkeit noch Gewaltthaͤtigkeit, und ſchuͤtze
und erhalte uͤbrigens ſeine Leute auf eine Art bey
dem Ihrigen, daß ſie nichts ſehen, das hierinn
mangle. — Im Kriminale ſey es das gleiche; bey
ſeinen Einrichtungen ſeyen wieder unter zehn Kri-
minalfaͤllen neune geradezu unmoͤglich; und er ſey
wirklich vollkommen da, daß er ohne die geringſte
Bloͤße zu geben, den Galgen mit allen Ehren fuͤr
dieſes Dorf habe abſchaffen koͤnnen, indem die Ver-
brechen beym Ganzen ſeiner Einrichtungen unmoͤg-
lich mehr den anſteckenden Reiz haben koͤnnen, um

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0460" n="442"/>
      <div n="1">
        <head>§. 70.<lb/>
Der Autor rezen&#x017F;iert &#x017F;ein Buch &#x2014; Und<lb/>
die Herren von der Kommißion er&#x017F;tat-<lb/>
ten dem Fu&#x0364;r&#x017F;ten Bericht. &#x2014;</head><lb/>
        <p> <hi rendition="#et">Die zwey Ju&#x017F;tizra&#x0364;the urtheilten:</hi> </p><lb/>
        <p>1. <hi rendition="#in">E</hi>s &#x017F;ey wahr, es &#x017F;eyen bey den Einrichtungen,<lb/>
die Arner gemacht, unter zehn Dorf&#x017F;treitigkeiten,<lb/>
neune geradezu unmo&#x0364;glich; und &#x017F;ein Rechtsgang<lb/>
habe die Fehler der gewohnten Rechtsform, u&#x0364;ber<lb/>
welche man allenthalben &#x017F;o laut und allgemein kla-<lb/>
ge, ga&#x0364;nzlich nicht; er untergrabe die Gutmu&#x0364;thig-<lb/>
keit, Billigkeit und Gemu&#x0364;thsruhe des Volks nicht;<lb/>
er verderbe den Sinn der Nation weder durch<lb/>
Verfa&#x0364;nglichkeit noch Gewalttha&#x0364;tigkeit, und &#x017F;chu&#x0364;tze<lb/>
und erhalte u&#x0364;brigens &#x017F;eine Leute auf eine Art bey<lb/>
dem Ihrigen, daß &#x017F;ie nichts &#x017F;ehen, das hierinn<lb/>
mangle. &#x2014; Im Kriminale &#x017F;ey es das gleiche; bey<lb/>
&#x017F;einen Einrichtungen &#x017F;eyen wieder unter zehn Kri-<lb/>
minalfa&#x0364;llen neune geradezu unmo&#x0364;glich; und er &#x017F;ey<lb/>
wirklich vollkommen da, daß er ohne die gering&#x017F;te<lb/>
Blo&#x0364;ße zu geben, den Galgen mit allen Ehren fu&#x0364;r<lb/>
die&#x017F;es Dorf habe ab&#x017F;chaffen ko&#x0364;nnen, indem die Ver-<lb/>
brechen beym Ganzen &#x017F;einer Einrichtungen unmo&#x0364;g-<lb/>
lich mehr den an&#x017F;teckenden Reiz haben ko&#x0364;nnen, um<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[442/0460] §. 70. Der Autor rezenſiert ſein Buch — Und die Herren von der Kommißion erſtat- ten dem Fuͤrſten Bericht. — Die zwey Juſtizraͤthe urtheilten: 1. Es ſey wahr, es ſeyen bey den Einrichtungen, die Arner gemacht, unter zehn Dorfſtreitigkeiten, neune geradezu unmoͤglich; und ſein Rechtsgang habe die Fehler der gewohnten Rechtsform, uͤber welche man allenthalben ſo laut und allgemein kla- ge, gaͤnzlich nicht; er untergrabe die Gutmuͤthig- keit, Billigkeit und Gemuͤthsruhe des Volks nicht; er verderbe den Sinn der Nation weder durch Verfaͤnglichkeit noch Gewaltthaͤtigkeit, und ſchuͤtze und erhalte uͤbrigens ſeine Leute auf eine Art bey dem Ihrigen, daß ſie nichts ſehen, das hierinn mangle. — Im Kriminale ſey es das gleiche; bey ſeinen Einrichtungen ſeyen wieder unter zehn Kri- minalfaͤllen neune geradezu unmoͤglich; und er ſey wirklich vollkommen da, daß er ohne die geringſte Bloͤße zu geben, den Galgen mit allen Ehren fuͤr dieſes Dorf habe abſchaffen koͤnnen, indem die Ver- brechen beym Ganzen ſeiner Einrichtungen unmoͤg- lich mehr den anſteckenden Reiz haben koͤnnen, um

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/pestalozzi_lienhard04_1787
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/pestalozzi_lienhard04_1787/460
Zitationshilfe: [Pestalozzi, Johann Heinrich]: Lienhard und Gertrud. Bd. 4. Frankfurt (Main) u. a., 1787, S. 442. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/pestalozzi_lienhard04_1787/460>, abgerufen am 16.04.2021.