Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 6. München, 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
Monostatist.
O nein, gewiß nicht. Nur ein geheimes Zeichen.
Casperl.
Aber was für ein Zoichen?
Monostatist.
Einen Fußtritt oder so Etwas dergleichen.
Casperl.
Auf so Etwas kommt's mir nicht an.
Monostatist.
Läuten Sie nur dreimal an der Glocke und
rufen Sie: Abracadabraburubu!
Casperl.
Gut! es sei! Jch will Jhrem schwarzen Rath-
schlusse folgen.

Geht an's Haus, schellt dreimal und ruft: "Abracadabraburubu!"
(Das Thor springt unter einem furchtbaren Donnerschlag auf und
Casperl fällt hinein. Das Thor schließt sich.)
Monostatist.
Ha, ha, ha! -- Gut. Jetzt kann sich wieder
eine Confusion entwickeln, welche meiner Gebieterin
Spaß macht. Schnell zu ihr! Mond verstecke Dich
dazu!
(Ab.)


Pocci, Komödienb. 6tes Bdchn. 7
Monoſtatiſt.
O nein, gewiß nicht. Nur ein geheimes Zeichen.
Casperl.
Aber was für ein Zoichen?
Monoſtatiſt.
Einen Fußtritt oder ſo Etwas dergleichen.
Casperl.
Auf ſo Etwas kommt’s mir nicht an.
Monoſtatiſt.
Läuten Sie nur dreimal an der Glocke und
rufen Sie: Abracadabraburubu!
Casperl.
Gut! es ſei! Jch will Jhrem ſchwarzen Rath-
ſchluſſe folgen.

Geht an’s Haus, ſchellt dreimal und ruft: »Abracadabraburubu!»
(Das Thor ſpringt unter einem furchtbaren Donnerſchlag auf und
Casperl fällt hinein. Das Thor ſchließt ſich.)
Monoſtatiſt.
Ha, ha, ha! — Gut. Jetzt kann ſich wieder
eine Confuſion entwickeln, welche meiner Gebieterin
Spaß macht. Schnell zu ihr! Mond verſtecke Dich
dazu!
(Ab.)


Pocci, Komödienb. 6tes Bdchn. 7
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0133" n="97"/>
          <sp who="#MON">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Mono&#x017F;tati&#x017F;t.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>O nein, gewiß nicht. Nur ein geheimes Zeichen.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#CASPE">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Casperl.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Aber was für ein <hi rendition="#g">Zoichen?</hi></p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#MON">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Mono&#x017F;tati&#x017F;t.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Einen Fußtritt oder &#x017F;o Etwas dergleichen.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#CASPE">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Casperl.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Auf &#x017F;o Etwas kommt&#x2019;s mir nicht an.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#MON">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Mono&#x017F;tati&#x017F;t.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Läuten Sie nur dreimal an der Glocke und<lb/>
rufen Sie: <hi rendition="#aq">Abracadabraburubu!</hi></p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#CASPE">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Casperl.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Gut! es &#x017F;ei! Jch will Jhrem &#x017F;chwarzen Rath-<lb/>
&#x017F;chlu&#x017F;&#x017F;e folgen.</p><lb/>
            <stage> <hi rendition="#c">Geht an&#x2019;s Haus, &#x017F;chellt dreimal und ruft: »<hi rendition="#aq">Abracadabraburubu!</hi>»<lb/>
(Das Thor &#x017F;pringt unter einem furchtbaren Donner&#x017F;chlag auf und<lb/>
Casperl fällt hinein. Das Thor &#x017F;chließt &#x017F;ich.)</hi> </stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#MON">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Mono&#x017F;tati&#x017F;t.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Ha, ha, ha! &#x2014; Gut. Jetzt kann &#x017F;ich wieder<lb/>
eine Confu&#x017F;ion entwickeln, welche meiner Gebieterin<lb/>
Spaß macht. Schnell zu ihr! Mond ver&#x017F;tecke Dich<lb/>
dazu!</p>
          </sp>
          <stage>(Ab.)</stage><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#g">Pocci,</hi> Komödienb. 6tes Bdchn. 7</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[97/0133] Monoſtatiſt. O nein, gewiß nicht. Nur ein geheimes Zeichen. Casperl. Aber was für ein Zoichen? Monoſtatiſt. Einen Fußtritt oder ſo Etwas dergleichen. Casperl. Auf ſo Etwas kommt’s mir nicht an. Monoſtatiſt. Läuten Sie nur dreimal an der Glocke und rufen Sie: Abracadabraburubu! Casperl. Gut! es ſei! Jch will Jhrem ſchwarzen Rath- ſchluſſe folgen. Geht an’s Haus, ſchellt dreimal und ruft: »Abracadabraburubu!» (Das Thor ſpringt unter einem furchtbaren Donnerſchlag auf und Casperl fällt hinein. Das Thor ſchließt ſich.) Monoſtatiſt. Ha, ha, ha! — Gut. Jetzt kann ſich wieder eine Confuſion entwickeln, welche meiner Gebieterin Spaß macht. Schnell zu ihr! Mond verſtecke Dich dazu! (Ab.) Pocci, Komödienb. 6tes Bdchn. 7

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877/133
Zitationshilfe: Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 6. München, 1877, S. 97. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877/133>, abgerufen am 15.07.2024.