Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 6. München, 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
Die Vöglein sagen sich's in stillen Weisen:
Grasmücken, Amseln und die bunten Meisen,
Rothkelchen, Staaren, Lerchen, Nachtigallen --
Jm Chore lassen bald sie es erschallen,
Sind sie in Schaaren fröhlich aufgeflogen:
"Der Drosselbart ist in sein Schloß gezogen!"
Ja so wird es sein. Hat der Waldsänger seine
Sendung erfüllt und Jolinde sich gedemüthigt, da
werden des Waldes Bewohner aufjubeln, in seiner
wahren Gestalt wird König Drosselbart in das
Schloß einziehen mit seiner Königin und aller
Zauber wird geschwunden sein. Jch kehre dann
zurück in das Fee'nreich, meine Heimath.
(Ab.)


Verwandlung.
Das Jnnere eines Waldes. Felsiger Hintergrund.
Hörnerklang. Rückwärts, von Hunden gejagt, ein vorüberfliehender
weißer Hirsch. Jäger zu Pferde folgen ihm.
König Silberhaar, vom Majordomus geführt.
König.
Jch bin müde. Hier will ich rasten. Laßt die
Rosse grasen.
*
Die Vöglein ſagen ſich’s in ſtillen Weiſen:
Grasmücken, Amſeln und die bunten Meiſen,
Rothkelchen, Staaren, Lerchen, Nachtigallen —
Jm Chore laſſen bald ſie es erſchallen,
Sind ſie in Schaaren fröhlich aufgeflogen:
„Der Droſſelbart iſt in ſein Schloß gezogen!‟
Ja ſo wird es ſein. Hat der Waldſänger ſeine
Sendung erfüllt und Jolinde ſich gedemüthigt, da
werden des Waldes Bewohner aufjubeln, in ſeiner
wahren Geſtalt wird König Droſſelbart in das
Schloß einziehen mit ſeiner Königin und aller
Zauber wird geſchwunden ſein. Jch kehre dann
zurück in das Fee’nreich, meine Heimath.
(Ab.)


Verwandlung.
Das Jnnere eines Waldes. Felſiger Hintergrund.
Hörnerklang. Rückwärts, von Hunden gejagt, ein vorüberfliehender
weißer Hirſch. Jäger zu Pferde folgen ihm.
König Silberhaar, vom Majordomus geführt.
König.
Jch bin müde. Hier will ich raſten. Laßt die
Roſſe graſen.
*
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <sp who="#WAL">
            <lg type="poem">
              <pb facs="#f0295" n="259"/>
              <l>Die Vöglein &#x017F;agen &#x017F;ich&#x2019;s in &#x017F;tillen Wei&#x017F;en:</l><lb/>
              <l>Grasmücken, Am&#x017F;eln und die bunten Mei&#x017F;en,</l><lb/>
              <l>Rothkelchen, Staaren, Lerchen, Nachtigallen &#x2014;</l><lb/>
              <l>Jm Chore la&#x017F;&#x017F;en bald &#x017F;ie es er&#x017F;challen,</l><lb/>
              <l>Sind &#x017F;ie in Schaaren fröhlich aufgeflogen:</l><lb/>
              <l>&#x201E;Der Dro&#x017F;&#x017F;elbart i&#x017F;t in &#x017F;ein Schloß gezogen!&#x201F;</l>
            </lg><lb/>
            <p>Ja &#x017F;o wird es &#x017F;ein. Hat der Wald&#x017F;änger &#x017F;eine<lb/>
Sendung erfüllt und Jolinde &#x017F;ich gedemüthigt, da<lb/>
werden des Waldes Bewohner aufjubeln, in &#x017F;einer<lb/>
wahren Ge&#x017F;talt wird König Dro&#x017F;&#x017F;elbart in das<lb/>
Schloß einziehen mit &#x017F;einer Königin und aller<lb/>
Zauber wird ge&#x017F;chwunden &#x017F;ein. Jch kehre dann<lb/>
zurück in das Fee&#x2019;nreich, meine Heimath.</p>
          </sp>
          <stage>(Ab.)</stage><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Verwandlung.</hi> </head><lb/>
            <stage> <hi rendition="#c">Das Jnnere eines Waldes. Fel&#x017F;iger Hintergrund.</hi> </stage><lb/>
            <stage> <hi rendition="#c">Hörnerklang. Rückwärts, von Hunden gejagt, ein vorüberfliehender<lb/>
weißer Hir&#x017F;ch. Jäger zu Pferde folgen ihm.<lb/>
König <hi rendition="#g">Silberhaar,</hi> vom <hi rendition="#g">Majordomus</hi> geführt.</hi> </stage><lb/>
            <sp who="#KÖN">
              <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">König.</hi> </hi> </speaker><lb/>
              <p>Jch bin müde. Hier will ich ra&#x017F;ten. Laßt die<lb/>
Ro&#x017F;&#x017F;e gra&#x017F;en.</p>
            </sp><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">*</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[259/0295] Die Vöglein ſagen ſich’s in ſtillen Weiſen: Grasmücken, Amſeln und die bunten Meiſen, Rothkelchen, Staaren, Lerchen, Nachtigallen — Jm Chore laſſen bald ſie es erſchallen, Sind ſie in Schaaren fröhlich aufgeflogen: „Der Droſſelbart iſt in ſein Schloß gezogen!‟ Ja ſo wird es ſein. Hat der Waldſänger ſeine Sendung erfüllt und Jolinde ſich gedemüthigt, da werden des Waldes Bewohner aufjubeln, in ſeiner wahren Geſtalt wird König Droſſelbart in das Schloß einziehen mit ſeiner Königin und aller Zauber wird geſchwunden ſein. Jch kehre dann zurück in das Fee’nreich, meine Heimath. (Ab.) Verwandlung. Das Jnnere eines Waldes. Felſiger Hintergrund. Hörnerklang. Rückwärts, von Hunden gejagt, ein vorüberfliehender weißer Hirſch. Jäger zu Pferde folgen ihm. König Silberhaar, vom Majordomus geführt. König. Jch bin müde. Hier will ich raſten. Laßt die Roſſe graſen. *

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877/295
Zitationshilfe: Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 6. München, 1877, S. 259. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877/295>, abgerufen am 07.03.2021.