Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

von Preuschen, Hermione: Yoshiwara. Vom Freudenhaus des Lebens. Berlin, 1920.

Bild:
<< vorherige Seite

Schiff, sagte Boris zu ihr und Madame, nachdem sie an ihrem kleinen Tisch mit speisen zu Ende waren: "Kommen die Damen herauf aufs Sonnendeck, wir haben Meerleuchten." -- "Ich habe Migräne," sagte Madame, "und muß schlafen, ich habe es auch schon oft gesehen", -- aber Indra stieg hinauf.

Und das größte Mysterium der Schönheit zeigte sich ihrem schönheitsdurstigen Blick, in der duftblauen Nacht, in der Erde und Himmel in eins verdämmerten. An der Wellenschleppe des Dampfers sprühten phosphorblaue und gleißend gelbliche Brillantfeuer -- am Bug der kleinsten Welle funkelten Brillanten -- je mehr man hineinschaute, je tiefer und mystischer begannen sie zu leuchten. Sie saß wie verzückt -- war das Wahrheit oder träumte sie? War denn eine solche Schönheit auf Erden möglich?

Andere Schiffe glitten vorüber wie Schwäne, lange Silberschleppen durchs Wasser ziehend. -- Auch "ships that pass in the night". Sie schaute und schaute. Und das mystische Schauspiel schien ihr wie das Leben selber, das auch die blauen

Schiff, sagte Boris zu ihr und Madame, nachdem sie an ihrem kleinen Tisch mit speisen zu Ende waren: „Kommen die Damen herauf aufs Sonnendeck, wir haben Meerleuchten.“ — „Ich habe Migräne,“ sagte Madame, „und muß schlafen, ich habe es auch schon oft gesehen“, — aber Indra stieg hinauf.

Und das größte Mysterium der Schönheit zeigte sich ihrem schönheitsdurstigen Blick, in der duftblauen Nacht, in der Erde und Himmel in eins verdämmerten. An der Wellenschleppe des Dampfers sprühten phosphorblaue und gleißend gelbliche Brillantfeuer — am Bug der kleinsten Welle funkelten Brillanten — je mehr man hineinschaute, je tiefer und mystischer begannen sie zu leuchten. Sie saß wie verzückt — war das Wahrheit oder träumte sie? War denn eine solche Schönheit auf Erden möglich?

Andere Schiffe glitten vorüber wie Schwäne, lange Silberschleppen durchs Wasser ziehend. — Auch „ships that pass in the night“. Sie schaute und schaute. Und das mystische Schauspiel schien ihr wie das Leben selber, das auch die blauen

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0044" n="45"/>
Schiff, sagte Boris zu ihr und Madame, nachdem sie an ihrem kleinen Tisch mit speisen zu Ende waren: &#x201E;Kommen die Damen herauf aufs Sonnendeck, wir haben Meerleuchten.&#x201C; &#x2014; &#x201E;Ich habe Migräne,&#x201C; sagte Madame, &#x201E;und muß schlafen, ich habe es auch schon oft gesehen&#x201C;, &#x2014; aber Indra stieg hinauf.</p>
        <p>Und das größte Mysterium der Schönheit zeigte sich ihrem schönheitsdurstigen Blick, in der duftblauen Nacht, in der Erde und Himmel in eins verdämmerten. An der Wellenschleppe des Dampfers sprühten phosphorblaue und gleißend gelbliche Brillantfeuer &#x2014; am Bug der kleinsten Welle funkelten Brillanten &#x2014; je mehr man hineinschaute, je tiefer und mystischer begannen sie zu leuchten. Sie saß wie verzückt &#x2014; war das Wahrheit oder träumte sie? War denn eine solche Schönheit auf Erden möglich?</p>
        <p>Andere Schiffe glitten vorüber wie Schwäne, lange Silberschleppen durchs Wasser ziehend. &#x2014; Auch &#x201E;<hi rendition="#g">ships that pass in the night</hi>&#x201C;. Sie schaute und schaute. Und das mystische Schauspiel schien ihr wie das Leben selber, das auch die blauen
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[45/0044] Schiff, sagte Boris zu ihr und Madame, nachdem sie an ihrem kleinen Tisch mit speisen zu Ende waren: „Kommen die Damen herauf aufs Sonnendeck, wir haben Meerleuchten.“ — „Ich habe Migräne,“ sagte Madame, „und muß schlafen, ich habe es auch schon oft gesehen“, — aber Indra stieg hinauf. Und das größte Mysterium der Schönheit zeigte sich ihrem schönheitsdurstigen Blick, in der duftblauen Nacht, in der Erde und Himmel in eins verdämmerten. An der Wellenschleppe des Dampfers sprühten phosphorblaue und gleißend gelbliche Brillantfeuer — am Bug der kleinsten Welle funkelten Brillanten — je mehr man hineinschaute, je tiefer und mystischer begannen sie zu leuchten. Sie saß wie verzückt — war das Wahrheit oder träumte sie? War denn eine solche Schönheit auf Erden möglich? Andere Schiffe glitten vorüber wie Schwäne, lange Silberschleppen durchs Wasser ziehend. — Auch „ships that pass in the night“. Sie schaute und schaute. Und das mystische Schauspiel schien ihr wie das Leben selber, das auch die blauen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-29T10:30:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-29T10:30:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-10-29T10:30:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/preuschen_yoshiwara_1920
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/preuschen_yoshiwara_1920/44
Zitationshilfe: von Preuschen, Hermione: Yoshiwara. Vom Freudenhaus des Lebens. Berlin, 1920, S. 45. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/preuschen_yoshiwara_1920/44>, abgerufen am 06.03.2021.