Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Raabe, Heinrich August: Die Postgeheimnisse oder die hauptsächlichsten Regeln welche man beim Reisen und bei Versendungen mit der Post beobachten muß um Verdruß und Verlust zu vermeiden. Leipzig, 1803.

Bild:
<< vorherige Seite
Die
Postgeheimnisse
oder
die hauptsächlichsten Regeln
welche man

beim Reisen und bei Versendungen
mit
der Post
beobachten muß
um Verdruß und Verlust
zu vermeiden
.
Inhalt.
1. E inleitung. Nützlichkeit des
Postwesens
.
a. Klagen über dasselbe.
b. Allgemeine Anweisung, Verdrüßlichkeiten
2. V om Reisen mit der ordinä¬
ren Post
.
a. Von Bezahlung des Passagiergeldes.
b. Von der Ueberfracht.
c. -- Trinkgeldern.
d. -- der Bagage des Reisenden.
Die
Poſtgeheimniſſe
oder
die hauptsaͤchlichſten Regeln
welche man

beim Reiſen und bei Verſendungen
mit
der Poſt
beobachten muß
um Verdruß und Verluſt
zu vermeiden
.
Inhalt.
1. E inleitung. Nuͤtzlichkeit des
Poſtweſens
.
a. Klagen uͤber daſſelbe.
b. Allgemeine Anweiſung, Verdruͤßlichkeiten
2. V om Reiſen mit der ordinaͤ¬
ren Poſt
.
a. Von Bezahlung des Paſſagiergeldes.
b. Von der Ueberfracht.
c. — Trinkgeldern.
d. — der Bagage des Reiſenden.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0007"/>
      <titlePage type="halftitle">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"><hi rendition="#g">Die<lb/>
Po&#x017F;tgeheimni&#x017F;&#x017F;e<lb/>
oder<lb/>
die hauptsa&#x0364;chlich&#x017F;ten Regeln<lb/>
welche man</hi><lb/>
beim Rei&#x017F;en und bei Ver&#x017F;endungen<lb/><hi rendition="#g">mit<lb/>
der Po&#x017F;t<lb/>
beobachten muß<lb/>
um Verdruß und Verlu&#x017F;t<lb/>
zu vermeiden</hi>.<lb/></titlePart>
        </docTitle>
      </titlePage>
      <div type="contents">
        <head><hi rendition="#g">Inhalt</hi>. </head><lb/>
        <list>
          <item>1. <hi rendition="#g #in">E</hi> <hi rendition="#g">inleitung</hi>. <hi rendition="#g">Nu&#x0364;tzlichkeit des<lb/>
Po&#x017F;twe&#x017F;ens</hi>.<lb/><list><item>a. Klagen u&#x0364;ber da&#x017F;&#x017F;elbe.</item><lb/><item>b. Allgemeine Anwei&#x017F;ung, Verdru&#x0364;ßlichkeiten</item></list></item><lb/>
          <item>2. <hi rendition="#g #in">V</hi> <hi rendition="#g">om Rei&#x017F;en mit der ordina&#x0364;¬<lb/>
ren Po&#x017F;t</hi>.<lb/><list><item>a. Von Bezahlung des Pa&#x017F;&#x017F;agiergeldes.</item><lb/><item>b. Von der Ueberfracht.</item><lb/><item>c. &#x2014; Trinkgeldern.</item><lb/><item>d. &#x2014; der Bagage des Rei&#x017F;enden.</item></list></item><lb/>
        </list>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0007] Die Poſtgeheimniſſe oder die hauptsaͤchlichſten Regeln welche man beim Reiſen und bei Verſendungen mit der Poſt beobachten muß um Verdruß und Verluſt zu vermeiden. Inhalt. 1. E inleitung. Nuͤtzlichkeit des Poſtweſens. a. Klagen uͤber daſſelbe. b. Allgemeine Anweiſung, Verdruͤßlichkeiten 2. V om Reiſen mit der ordinaͤ¬ ren Poſt. a. Von Bezahlung des Paſſagiergeldes. b. Von der Ueberfracht. c. — Trinkgeldern. d. — der Bagage des Reiſenden.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/raabe_postgeheimnisse_1803
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/raabe_postgeheimnisse_1803/7
Zitationshilfe: Raabe, Heinrich August: Die Postgeheimnisse oder die hauptsächlichsten Regeln welche man beim Reisen und bei Versendungen mit der Post beobachten muß um Verdruß und Verlust zu vermeiden. Leipzig, 1803, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/raabe_postgeheimnisse_1803/7>, abgerufen am 03.03.2021.