Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Rabener, Gottlieb Wilhelm]: Sammlung satirischer Schriften. Bd. 4. Leipzig, 1755.

Bild:
<< vorherige Seite


ERRATA.

Ich war halb todt, da ich nach Hause kam,
und vorstehendes Realregister so gedruckt
fand, wie es hier ist. Im Concepte hatte ich
die Seiten des Manuscripts beygesetzt; und bey
meiner Abwesenheit hatte der Corrector verges-
sen, sie nach dem gedruckten Exemplare zu aen-
dern. Es ist also nicht eine einzige Zahl rich-
tig allegirt; Und die Messe ist zu nahe vor der
Thüre, als daß ich Zeit haette, es umdrucken
zu lassen. Wer kann sich helfen! Es wird die-
ses Register noch immer seinen Nutzen haben:
Denn man kann doch mit einem Blicke die Rea-
lien übersehen, so in diesem Werkchen anzutref-
fen sind. Bey einer zwoten Auflage will ich es
aendern; Itzo werden es meine Kaeufer thun.

Das


ERRATA.

Ich war halb todt, da ich nach Hauſe kam,
und vorſtehendes Realregiſter ſo gedruckt
fand, wie es hier iſt. Im Concepte hatte ich
die Seiten des Manuſcripts beygeſetzt; und bey
meiner Abweſenheit hatte der Corrector vergeſ-
ſen, ſie nach dem gedruckten Exemplare zu aen-
dern. Es iſt alſo nicht eine einzige Zahl rich-
tig allegirt; Und die Meſſe iſt zu nahe vor der
Thüre, als daß ich Zeit haette, es umdrucken
zu laſſen. Wer kann ſich helfen! Es wird die-
ſes Regiſter noch immer ſeinen Nutzen haben:
Denn man kann doch mit einem Blicke die Rea-
lien überſehen, ſo in dieſem Werkchen anzutref-
fen ſind. Bey einer zwoten Auflage will ich es
aendern; Itzo werden es meine Kaeufer thun.

Das
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div type="index">
          <pb facs="#f0478" n="456[454]"/>
          <fw place="top" type="header">
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          </fw>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g"> <hi rendition="#i">ERRATA.</hi> </hi> </hi> </head><lb/>
            <p> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#in">I</hi>ch war halb todt, da ich nach Hau&#x017F;e kam,<lb/>
und vor&#x017F;tehendes Realregi&#x017F;ter &#x017F;o gedruckt<lb/>
fand, wie es hier i&#x017F;t. Im Concepte hatte ich<lb/>
die Seiten des Manu&#x017F;cripts beyge&#x017F;etzt; und bey<lb/>
meiner Abwe&#x017F;enheit hatte der Corrector verge&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en, &#x017F;ie nach dem gedruckten Exemplare zu aen-<lb/>
dern. Es i&#x017F;t al&#x017F;o nicht eine einzige Zahl rich-<lb/>
tig allegirt; Und die Me&#x017F;&#x017F;e i&#x017F;t zu nahe vor der<lb/>
Thüre, als daß ich Zeit haette, es umdrucken<lb/>
zu la&#x017F;&#x017F;en. Wer kann &#x017F;ich helfen! Es wird die-<lb/>
&#x017F;es Regi&#x017F;ter noch immer &#x017F;einen Nutzen haben:<lb/>
Denn man kann doch mit einem Blicke die Rea-<lb/>
lien über&#x017F;ehen, &#x017F;o in die&#x017F;em Werkchen anzutref-<lb/>
fen &#x017F;ind. Bey einer zwoten Auflage will ich es<lb/>
aendern; Itzo werden es meine Kaeufer thun.</hi> </p>
          </div>
        </div>
      </div><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch">Das</fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[456[454]/0478] ERRATA. Ich war halb todt, da ich nach Hauſe kam, und vorſtehendes Realregiſter ſo gedruckt fand, wie es hier iſt. Im Concepte hatte ich die Seiten des Manuſcripts beygeſetzt; und bey meiner Abweſenheit hatte der Corrector vergeſ- ſen, ſie nach dem gedruckten Exemplare zu aen- dern. Es iſt alſo nicht eine einzige Zahl rich- tig allegirt; Und die Meſſe iſt zu nahe vor der Thüre, als daß ich Zeit haette, es umdrucken zu laſſen. Wer kann ſich helfen! Es wird die- ſes Regiſter noch immer ſeinen Nutzen haben: Denn man kann doch mit einem Blicke die Rea- lien überſehen, ſo in dieſem Werkchen anzutref- fen ſind. Bey einer zwoten Auflage will ich es aendern; Itzo werden es meine Kaeufer thun. Das

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/rabener_sammlung04_1755
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/rabener_sammlung04_1755/478
Zitationshilfe: [Rabener, Gottlieb Wilhelm]: Sammlung satirischer Schriften. Bd. 4. Leipzig, 1755, S. 456[454]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/rabener_sammlung04_1755/478>, abgerufen am 28.02.2021.