Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Reichardt, Christian: Land- u. Garten-Schatzes. Bd. 1. Erfurt, 1753.

Bild:
<< vorherige Seite

13. Cap. Zu welcher Zeit
men bey dem Aussäen halten sol, durch beygehen-
den Abriß bemerken wollen.



Das dreyzehente Capitel.
Wenn und zu welcher Zeit die Gar-
ten- und Acker-Samen zu säen sind.

Ob ich gleich in der nachfolgenden Specifi-
cation angezeiget, wenn und zu welcher
Zeit die Samen sollen gesäet und in das Land
gebracht werden; so muß sich dennoch ein jeder
nach der Jahres-Witterung, Climate und Ter-
rain
richten: denn manches Jahr gehet das Wet-
ter früh, manches aber langsam auf, und um deß-
willen man zuweilen 14 Tage eher, zuweilen aber
auch langsamer in der gemeldeten Zeit oder Mo-
nate bestellen muß, und heisset es auch hier: Nul-
la regula sine exceptione.
Dahero bleibt nach-
folgende Tabelle, in welcher nur die Rede von der
ordentlichen und besten Zeit ist, dennoch in ihrer
Richtigkeit. Also werden gesäet:

Ackeley, im Herbst im October.
- - im Frühjahre im Merz.
Anis, so bald man im Frühjahre in die Erde kom-
men kan, im Merz.
Angelica, im Merz.
Apfel-

13. Cap. Zu welcher Zeit
men bey dem Ausſaͤen halten ſol, durch beygehen-
den Abriß bemerken wollen.



Das dreyzehente Capitel.
Wenn und zu welcher Zeit die Gar-
ten- und Acker-Samen zu ſaͤen ſind.

Ob ich gleich in der nachfolgenden Specifi-
cation angezeiget, wenn und zu welcher
Zeit die Samen ſollen geſaͤet und in das Land
gebracht werden; ſo muß ſich dennoch ein jeder
nach der Jahres-Witterung, Climate und Ter-
rain
richten: denn manches Jahr gehet das Wet-
ter fruͤh, manches aber langſam auf, und um deß-
willen man zuweilen 14 Tage eher, zuweilen aber
auch langſamer in der gemeldeten Zeit oder Mo-
nate beſtellen muß, und heiſſet es auch hier: Nul-
la regula ſine exceptione.
Dahero bleibt nach-
folgende Tabelle, in welcher nur die Rede von der
ordentlichen und beſten Zeit iſt, dennoch in ihrer
Richtigkeit. Alſo werden geſaͤet:

Ackeley, im Herbſt im October.
‒ ‒ im Fruͤhjahre im Merz.
Anis, ſo bald man im Fruͤhjahre in die Erde kom-
men kan, im Merz.
Angelica, im Merz.
Apfel-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0121" n="100"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">13. Cap. Zu welcher Zeit</hi></fw><lb/>
men bey dem Aus&#x017F;a&#x0364;en halten &#x017F;ol, durch beygehen-<lb/>
den Abriß bemerken wollen.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#fr">Das dreyzehente Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#b">Wenn und zu welcher Zeit die Gar-<lb/>
ten- und Acker-Samen zu &#x017F;a&#x0364;en &#x017F;ind.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">O</hi>b ich gleich in der nachfolgenden Specifi-<lb/>
cation angezeiget, wenn und zu welcher<lb/>
Zeit die Samen &#x017F;ollen ge&#x017F;a&#x0364;et und in das Land<lb/>
gebracht werden; &#x017F;o muß &#x017F;ich dennoch ein jeder<lb/>
nach der Jahres-Witterung, <hi rendition="#aq">Climate</hi> und <hi rendition="#aq">Ter-<lb/>
rain</hi> richten: denn manches Jahr gehet das Wet-<lb/>
ter fru&#x0364;h, manches aber lang&#x017F;am auf, und um deß-<lb/>
willen man zuweilen 14 Tage eher, zuweilen aber<lb/>
auch lang&#x017F;amer in der gemeldeten Zeit oder Mo-<lb/>
nate be&#x017F;tellen muß, und hei&#x017F;&#x017F;et es auch hier: <hi rendition="#aq">Nul-<lb/>
la regula &#x017F;ine exceptione.</hi> Dahero bleibt nach-<lb/>
folgende Tabelle, in welcher nur die Rede von der<lb/>
ordentlichen und be&#x017F;ten Zeit i&#x017F;t, dennoch in ihrer<lb/>
Richtigkeit. Al&#x017F;o werden ge&#x017F;a&#x0364;et:</p><lb/>
        <list>
          <item>Ackeley, im Herb&#x017F;t im October.</item><lb/>
          <item>&#x2012; &#x2012; im Fru&#x0364;hjahre im Merz.</item><lb/>
          <item>Anis, &#x017F;o bald man im Fru&#x0364;hjahre in die Erde kom-<lb/>
men kan, im Merz.</item><lb/>
          <item>Angelica, im Merz.</item>
        </list><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch">Apfel-</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[100/0121] 13. Cap. Zu welcher Zeit men bey dem Ausſaͤen halten ſol, durch beygehen- den Abriß bemerken wollen. Das dreyzehente Capitel. Wenn und zu welcher Zeit die Gar- ten- und Acker-Samen zu ſaͤen ſind. Ob ich gleich in der nachfolgenden Specifi- cation angezeiget, wenn und zu welcher Zeit die Samen ſollen geſaͤet und in das Land gebracht werden; ſo muß ſich dennoch ein jeder nach der Jahres-Witterung, Climate und Ter- rain richten: denn manches Jahr gehet das Wet- ter fruͤh, manches aber langſam auf, und um deß- willen man zuweilen 14 Tage eher, zuweilen aber auch langſamer in der gemeldeten Zeit oder Mo- nate beſtellen muß, und heiſſet es auch hier: Nul- la regula ſine exceptione. Dahero bleibt nach- folgende Tabelle, in welcher nur die Rede von der ordentlichen und beſten Zeit iſt, dennoch in ihrer Richtigkeit. Alſo werden geſaͤet: Ackeley, im Herbſt im October. ‒ ‒ im Fruͤhjahre im Merz. Anis, ſo bald man im Fruͤhjahre in die Erde kom- men kan, im Merz. Angelica, im Merz. Apfel-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/reichart_landschatz01_1753
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/reichart_landschatz01_1753/121
Zitationshilfe: Reichardt, Christian: Land- u. Garten-Schatzes. Bd. 1. Erfurt, 1753, S. 100. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/reichart_landschatz01_1753/121>, abgerufen am 07.12.2022.