Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Rist, Johann: Das Friede Wünschende Teütschland. [s. l.], 1647.

Bild:
<< vorherige Seite


Johann Risten
Friedewünschenden Teutsch-
landes Erste Handlung.
Der Erster Auffzug.
Merkurius trit auff in seinem gewöhnlichen Habit.
BLük und Segen/ Leben und Wol-
fahrt/ Heil und Seligkeit wunsche
Jch Eüch allen/ so viel Eürer dieses
vielleicht unverhofftes Schauspiel anzusehen
und mit nützlicher Ergetzligkeit zu betrachten
allhie sind versamlet. Wie? Jst denn keiner
unter diesem gantzen ansehnlichen Hauffen/
der mir auff meinen Wunsch auch nur mit ei-
nem einzigen Wörtlein danket? Vielleicht
kennet Jhr mich nicht/ oder/ so Jhr mich ken-
net/ scheüet Jhr Eüch doch mir/ als den Jhr
zweifels ohn vor einen Gott haltet/ öffentlich
zu antworten. Aber/ Jhr vielgeliebte Her-
ren und Freunde/ Jch zweifle durchaus nicht/
daß
A ij


Johann Riſten
Friedewuͤnſchenden Teutſch-
landes Erſte Handlung.
Der Erſter Auffzug.
Merkurius trit auff in ſeinem gewoͤhnlichẽ Habit.
BLuͤk und Segen/ Leben und Wol-
fahrt/ Heil und Seligkeit wůnſche
Jch Euͤch allen/ ſo viel Euͤrer dieſes
vielleicht unverhofftes Schauſpiel anzuſehen
und mit nuͤtzlicher Ergetzligkeit zu betrachten
allhie ſind verſamlet. Wie? Jſt denn keiner
unter dieſem gantzen anſehnlichen Hauffen/
der mir auff meinen Wunſch auch nur mit ei-
nem einzigen Woͤrtlein danket? Vielleicht
kennet Jhr mich nicht/ oder/ ſo Jhr mich ken-
net/ ſcheuͤet Jhr Euͤch doch mir/ als den Jhr
zweifels ohn vor einen Gott haltet/ oͤffentlich
zu antworten. Aber/ Jhr vielgeliebte Her-
ren und Freunde/ Jch zweifle durchaus nicht/
daß
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0069" n="1"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Johann Ri&#x017F;ten<lb/>
Friedewu&#x0364;n&#x017F;chenden Teut&#x017F;ch-<lb/>
landes Er&#x017F;te Handlung.</hi> </head><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Der Er&#x017F;ter Auffzug.</hi> </head><lb/>
          <sp who="#MER">
            <speaker>&#x263E;<hi rendition="#fr">Merkurius</hi></speaker>
            <stage><hi rendition="#fr">trit auff in &#x017F;einem gewo&#x0364;hnliche&#x0303; Habit.</hi>&#x263D;</stage><lb/>
            <p><hi rendition="#in">B</hi>Lu&#x0364;k und Segen/ Leben und Wol-<lb/>
fahrt/ Heil und Seligkeit w&#x016F;n&#x017F;che<lb/>
Jch Eu&#x0364;ch allen/ &#x017F;o viel Eu&#x0364;rer die&#x017F;es<lb/>
vielleicht unverhofftes Schau&#x017F;piel anzu&#x017F;ehen<lb/>
und mit nu&#x0364;tzlicher Ergetzligkeit zu betrachten<lb/>
allhie &#x017F;ind ver&#x017F;amlet. Wie? J&#x017F;t denn keiner<lb/>
unter die&#x017F;em gantzen an&#x017F;ehnlichen Hauffen/<lb/>
der mir auff meinen Wun&#x017F;ch auch nur mit ei-<lb/>
nem einzigen Wo&#x0364;rtlein danket? Vielleicht<lb/>
kennet Jhr mich nicht/ oder/ &#x017F;o Jhr mich ken-<lb/>
net/ &#x017F;cheu&#x0364;et Jhr Eu&#x0364;ch doch mir/ als den Jhr<lb/>
zweifels ohn vor einen Gott haltet/ o&#x0364;ffentlich<lb/>
zu antworten. Aber/ Jhr vielgeliebte Her-<lb/>
ren und Freunde/ Jch zweifle durchaus nicht/<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">A ij</fw><fw place="bottom" type="catch">daß</fw><lb/></p>
          </sp>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[1/0069] Johann Riſten Friedewuͤnſchenden Teutſch- landes Erſte Handlung. Der Erſter Auffzug. ☾Merkurius trit auff in ſeinem gewoͤhnlichẽ Habit.☽ BLuͤk und Segen/ Leben und Wol- fahrt/ Heil und Seligkeit wůnſche Jch Euͤch allen/ ſo viel Euͤrer dieſes vielleicht unverhofftes Schauſpiel anzuſehen und mit nuͤtzlicher Ergetzligkeit zu betrachten allhie ſind verſamlet. Wie? Jſt denn keiner unter dieſem gantzen anſehnlichen Hauffen/ der mir auff meinen Wunſch auch nur mit ei- nem einzigen Woͤrtlein danket? Vielleicht kennet Jhr mich nicht/ oder/ ſo Jhr mich ken- net/ ſcheuͤet Jhr Euͤch doch mir/ als den Jhr zweifels ohn vor einen Gott haltet/ oͤffentlich zu antworten. Aber/ Jhr vielgeliebte Her- ren und Freunde/ Jch zweifle durchaus nicht/ daß A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/rist_teuetschland_1647
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/rist_teuetschland_1647/69
Zitationshilfe: Rist, Johann: Das Friede Wünschende Teütschland. [s. l.], 1647, S. 1. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/rist_teuetschland_1647/69>, abgerufen am 19.10.2021.