Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Robert, Carl: Bild und Lied. Archäologische Beiträge zur Geschichte der griechischen Heldensage. Berlin, 1881.

Bild:
<< vorherige Seite
NACHTRÄGE.


Zu S. 59 f. In der während des Druckes ausgegebenen
Lieferung des XI. Bandes der Monumenti dell' Instituto ist auf
Taf. XIV. XV ein in Bologna gefundener rotfiguriger Krater
schönen Stiles veröffentlicht (bespr. von Michaelis A. d. I. 1880
p. 270), welcher in diese Reihe gehört. Auf der Vorderseite
ist der Tod des Priamos und Astyanax dargestellt, aber dem
Raum entsprechend durch zwei symmetrisch die Darstellung ein-
fassende Krieger, einen Achaier und einen Troianer, erweitert;
ausserdem erscheint links von Neoptolemos ein kleines fliehen-
des Mädchen mit Trinkschale und Weinschlauch in den Händen,
eine Figur, welche der Erklärung grosse Schwierigkeit macht.
Auf der Rückseite ist Aias' Frevel an Kassandra mit der Auf-
findung der Aithra zu einer einheitlichen Scene zusammen-
gefasst; also gerade die beiden Eckscenen der Darstellung auf
der Vivenziovase.

Zu S. 78. Die hier erwähnte Trinkschale ist jetzt in den
Monumenti dell' Instituto XI T. XX publiziert und von Kekule
A. d. I. 1880 p. 150 besprochen. Das Innenbild, ein bärtiger
Mann mit Chiton, Himation und Speer, welcher eine ihm zag-
haft folgende Frau mit sich fortführt, gehört in eine Reihe mit
den S. 56 besprochenen Darstellungen und stimmt namentlich
mit dem S. 58 erwähnten Innenbilde der Londoner Schale (Brit.

NACHTRÄGE.


Zu S. 59 f. In der während des Druckes ausgegebenen
Lieferung des XI. Bandes der Monumenti dell’ Instituto ist auf
Taf. XIV. XV ein in Bologna gefundener rotfiguriger Krater
schönen Stiles veröffentlicht (bespr. von Michaelis A. d. I. 1880
p. 270), welcher in diese Reihe gehört. Auf der Vorderseite
ist der Tod des Priamos und Astyanax dargestellt, aber dem
Raum entsprechend durch zwei symmetrisch die Darstellung ein-
fassende Krieger, einen Achaier und einen Troianer, erweitert;
auſserdem erscheint links von Neoptolemos ein kleines fliehen-
des Mädchen mit Trinkschale und Weinschlauch in den Händen,
eine Figur, welche der Erklärung groſse Schwierigkeit macht.
Auf der Rückseite ist Aias’ Frevel an Kassandra mit der Auf-
findung der Aithra zu einer einheitlichen Scene zusammen-
gefaſst; also gerade die beiden Eckscenen der Darstellung auf
der Vivenziovase.

Zu S. 78. Die hier erwähnte Trinkschale ist jetzt in den
Monumenti dell’ Instituto XI T. XX publiziert und von Kekulé
A. d. I. 1880 p. 150 besprochen. Das Innenbild, ein bärtiger
Mann mit Chiton, Himation und Speer, welcher eine ihm zag-
haft folgende Frau mit sich fortführt, gehört in eine Reihe mit
den S. 56 besprochenen Darstellungen und stimmt namentlich
mit dem S. 58 erwähnten Innenbilde der Londoner Schale (Brit.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0263" n="[249]"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">NACHTRÄGE.</hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p><hi rendition="#b">Zu S. 59 f.</hi> In der während des Druckes ausgegebenen<lb/>
Lieferung des XI. Bandes der <hi rendition="#i">Monumenti dell&#x2019; Instituto</hi> ist auf<lb/>
Taf. XIV. XV ein in Bologna gefundener rotfiguriger Krater<lb/>
schönen Stiles veröffentlicht (bespr. von Michaelis <hi rendition="#i">A. d. I.</hi> 1880<lb/>
p. 270), welcher in diese Reihe gehört. Auf der Vorderseite<lb/>
ist der Tod des Priamos und Astyanax dargestellt, aber dem<lb/>
Raum entsprechend durch zwei symmetrisch die Darstellung ein-<lb/>
fassende Krieger, einen Achaier und einen Troianer, erweitert;<lb/>
au&#x017F;serdem erscheint links von Neoptolemos ein kleines fliehen-<lb/>
des Mädchen mit Trinkschale und Weinschlauch in den Händen,<lb/>
eine Figur, welche der Erklärung gro&#x017F;se Schwierigkeit macht.<lb/>
Auf der Rückseite ist Aias&#x2019; Frevel an Kassandra mit der Auf-<lb/>
findung der Aithra zu einer einheitlichen Scene zusammen-<lb/>
gefa&#x017F;st; also gerade die beiden Eckscenen der Darstellung auf<lb/>
der Vivenziovase.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#b">Zu S. 78.</hi> Die hier erwähnte Trinkschale ist jetzt in den<lb/><hi rendition="#i">Monumenti dell&#x2019; Instituto</hi> XI T. XX publiziert und von Kekulé<lb/><hi rendition="#i">A. d. I.</hi> 1880 p. 150 besprochen. Das Innenbild, ein bärtiger<lb/>
Mann mit Chiton, Himation und Speer, welcher eine ihm zag-<lb/>
haft folgende Frau mit sich fortführt, gehört in eine Reihe mit<lb/>
den <hi rendition="#b">S. 56</hi> besprochenen Darstellungen und stimmt namentlich<lb/>
mit dem <hi rendition="#b">S. 58</hi> erwähnten Innenbilde der Londoner Schale (Brit.<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[249]/0263] NACHTRÄGE. Zu S. 59 f. In der während des Druckes ausgegebenen Lieferung des XI. Bandes der Monumenti dell’ Instituto ist auf Taf. XIV. XV ein in Bologna gefundener rotfiguriger Krater schönen Stiles veröffentlicht (bespr. von Michaelis A. d. I. 1880 p. 270), welcher in diese Reihe gehört. Auf der Vorderseite ist der Tod des Priamos und Astyanax dargestellt, aber dem Raum entsprechend durch zwei symmetrisch die Darstellung ein- fassende Krieger, einen Achaier und einen Troianer, erweitert; auſserdem erscheint links von Neoptolemos ein kleines fliehen- des Mädchen mit Trinkschale und Weinschlauch in den Händen, eine Figur, welche der Erklärung groſse Schwierigkeit macht. Auf der Rückseite ist Aias’ Frevel an Kassandra mit der Auf- findung der Aithra zu einer einheitlichen Scene zusammen- gefaſst; also gerade die beiden Eckscenen der Darstellung auf der Vivenziovase. Zu S. 78. Die hier erwähnte Trinkschale ist jetzt in den Monumenti dell’ Instituto XI T. XX publiziert und von Kekulé A. d. I. 1880 p. 150 besprochen. Das Innenbild, ein bärtiger Mann mit Chiton, Himation und Speer, welcher eine ihm zag- haft folgende Frau mit sich fortführt, gehört in eine Reihe mit den S. 56 besprochenen Darstellungen und stimmt namentlich mit dem S. 58 erwähnten Innenbilde der Londoner Schale (Brit.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/robert_griechische_1881
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/robert_griechische_1881/263
Zitationshilfe: Robert, Carl: Bild und Lied. Archäologische Beiträge zur Geschichte der griechischen Heldensage. Berlin, 1881, S. [249]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/robert_griechische_1881/263>, abgerufen am 07.08.2022.