Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Rössig, Carl Gottlob: Versuch einer pragmatischen Geschichte der Ökonomie- Polizey- und Cameralwissenschaften. Deutschland. Bd. 1. Leipzig, 1781.

Bild:
<< vorherige Seite

schrieben, worunter sich Eckhart in der Experi-
mentalökonomie, Leopold, Hönert auszeichnen,

son-
Der englische Stallmeister und bewährte Roßarzt.
1756. 8. Zweyte Auflage.

Zehentners Abhandlung von der Kunst, Pferde
zu kennen. Frankfurt, 1757. und 1770. 8.

D. Heinrich Brakens verbesserte Roßarzeneykunst,
nebst verschiedenen Anmerkungen, die Wahl
und Wartung der Pferde betreffend Nach der
7 Auflage aus dem Englischen übersetzet. Al-
tenburg. 1758. 8.

D. G. Schrebers neue Entdeckung an Pferden
zum Behuf der Armeen, Landwirthe und Cur-
schmidte. Halle, 1759. 8.

J. A. Kersting sicherer und wohlerfahrener Huf-
und Reitschmidt. Cassel, 1760. 8.

Ridingers Vorstellung und Beschreibung der Schul-
und Campaanepferde, nach ihren Lectionen.
Augspurg 1760.

Nachrichters nützliches und aufrichtiges Pferd-
und Roßarzeneybuch. Tübingen, 1760. 8.

Des Grafen von Pembroke Anweisung, Pferde
abzurichten, und Soldaten reiten zu lehren.
Frankfurt, Leipzig und Zelle.

Handbuch vor einen Reuter von Ohle Madsen.
Altona, 1763. 8.

Der vollkommene Pferdekenner, welcher nicht nur
alle Schönheiten und Fehler zu erkennen giebt,
sondern auch anweiset, wie letztern abzuhelfen ist.
Von W. F. von Reizenstein. Uffenheim, 1764. 4.

Des Herzogs W. von Newcastle Reitbahn, oder
vollkommener Stallmeister, mit des Herrn von
Solleysels Anmerkungen. Nürnberg, 1764. Fol.
Die

ſchrieben, worunter ſich Eckhart in der Experi-
mentaloͤkonomie, Leopold, Hoͤnert auszeichnen,

ſon-
Der engliſche Stallmeiſter und bewaͤhrte Roßarzt.
1756. 8. Zweyte Auflage.

Zehentners Abhandlung von der Kunſt, Pferde
zu kennen. Frankfurt, 1757. und 1770. 8.

D. Heinrich Brakens verbeſſerte Roßarzeneykunſt,
nebſt verſchiedenen Anmerkungen, die Wahl
und Wartung der Pferde betreffend Nach der
7 Auflage aus dem Engliſchen uͤberſetzet. Al-
tenburg. 1758. 8.

D. G. Schrebers neue Entdeckung an Pferden
zum Behuf der Armeen, Landwirthe und Cur-
ſchmidte. Halle, 1759. 8.

J. A. Kerſting ſicherer und wohlerfahrener Huf-
und Reitſchmidt. Caſſel, 1760. 8.

Ridingers Vorſtellung und Beſchreibung der Schul-
und Campaanepferde, nach ihren Lectionen.
Augſpurg 1760.

Nachrichters nuͤtzliches und aufrichtiges Pferd-
und Roßarzeneybuch. Tuͤbingen, 1760. 8.

Des Grafen von Pembroke Anweiſung, Pferde
abzurichten, und Soldaten reiten zu lehren.
Frankfurt, Leipzig und Zelle.

Handbuch vor einen Reuter von Ohle Madſen.
Altona, 1763. 8.

Der vollkommene Pferdekenner, welcher nicht nur
alle Schoͤnheiten und Fehler zu erkennen giebt,
ſondern auch anweiſet, wie letztern abzuhelfen iſt.
Von W. F. von Reizenſtein. Uffenheim, 1764. 4.

Des Herzogs W. von Newcaſtle Reitbahn, oder
vollkommener Stallmeiſter, mit des Herrn von
Solleyſels Anmerkungen. Nuͤrnberg, 1764. Fol.
Die
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0302" n="276"/>
&#x017F;chrieben, worunter &#x017F;ich Eckhart in der Experi-<lb/>
mentalo&#x0364;konomie, Leopold, Ho&#x0364;nert auszeichnen,<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;on-</fw><lb/><note next="#seg2pn_22_5" xml:id="seg2pn_22_4" prev="#seg2pn_22_3" place="foot" n="s)"><list><item>Der engli&#x017F;che Stallmei&#x017F;ter und bewa&#x0364;hrte Roßarzt.<lb/>
1756. 8. Zweyte Auflage.</item><lb/><item>Zehentners Abhandlung von der Kun&#x017F;t, Pferde<lb/>
zu kennen. Frankfurt, 1757. und 1770. 8.</item><lb/><item>D. Heinrich Brakens verbe&#x017F;&#x017F;erte Roßarzeneykun&#x017F;t,<lb/>
neb&#x017F;t ver&#x017F;chiedenen Anmerkungen, die Wahl<lb/>
und Wartung der Pferde betreffend Nach der<lb/>
7 Auflage aus dem Engli&#x017F;chen u&#x0364;ber&#x017F;etzet. Al-<lb/>
tenburg. 1758. 8.</item><lb/><item>D. G. Schrebers neue Entdeckung an Pferden<lb/>
zum Behuf der Armeen, Landwirthe und Cur-<lb/>
&#x017F;chmidte. Halle, 1759. 8.</item><lb/><item>J. A. Ker&#x017F;ting &#x017F;icherer und wohlerfahrener Huf-<lb/>
und Reit&#x017F;chmidt. Ca&#x017F;&#x017F;el, 1760. 8.</item><lb/><item>Ridingers Vor&#x017F;tellung und Be&#x017F;chreibung der Schul-<lb/>
und Campaanepferde, nach ihren Lectionen.<lb/>
Aug&#x017F;purg 1760.</item><lb/><item>Nachrichters nu&#x0364;tzliches und aufrichtiges Pferd-<lb/>
und Roßarzeneybuch. Tu&#x0364;bingen, 1760. 8.</item><lb/><item>Des Grafen von Pembroke Anwei&#x017F;ung, Pferde<lb/>
abzurichten, und Soldaten reiten zu lehren.<lb/>
Frankfurt, Leipzig und Zelle.</item><lb/><item>Handbuch vor einen Reuter von Ohle Mad&#x017F;en.<lb/>
Altona, 1763. 8.</item><lb/><item>Der vollkommene Pferdekenner, welcher nicht nur<lb/>
alle Scho&#x0364;nheiten und Fehler zu erkennen giebt,<lb/>
&#x017F;ondern auch anwei&#x017F;et, wie letztern abzuhelfen i&#x017F;t.<lb/>
Von W. F. von Reizen&#x017F;tein. Uffenheim, 1764. 4.</item><lb/><item>Des Herzogs W. von Newca&#x017F;tle Reitbahn, oder<lb/>
vollkommener Stallmei&#x017F;ter, mit des Herrn von<lb/>
Solley&#x017F;els Anmerkungen. Nu&#x0364;rnberg, 1764. Fol.</item></list><lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Die</fw></note><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[276/0302] ſchrieben, worunter ſich Eckhart in der Experi- mentaloͤkonomie, Leopold, Hoͤnert auszeichnen, ſon- s) s) Der engliſche Stallmeiſter und bewaͤhrte Roßarzt. 1756. 8. Zweyte Auflage. Zehentners Abhandlung von der Kunſt, Pferde zu kennen. Frankfurt, 1757. und 1770. 8. D. Heinrich Brakens verbeſſerte Roßarzeneykunſt, nebſt verſchiedenen Anmerkungen, die Wahl und Wartung der Pferde betreffend Nach der 7 Auflage aus dem Engliſchen uͤberſetzet. Al- tenburg. 1758. 8. D. G. Schrebers neue Entdeckung an Pferden zum Behuf der Armeen, Landwirthe und Cur- ſchmidte. Halle, 1759. 8. J. A. Kerſting ſicherer und wohlerfahrener Huf- und Reitſchmidt. Caſſel, 1760. 8. Ridingers Vorſtellung und Beſchreibung der Schul- und Campaanepferde, nach ihren Lectionen. Augſpurg 1760. Nachrichters nuͤtzliches und aufrichtiges Pferd- und Roßarzeneybuch. Tuͤbingen, 1760. 8. Des Grafen von Pembroke Anweiſung, Pferde abzurichten, und Soldaten reiten zu lehren. Frankfurt, Leipzig und Zelle. Handbuch vor einen Reuter von Ohle Madſen. Altona, 1763. 8. Der vollkommene Pferdekenner, welcher nicht nur alle Schoͤnheiten und Fehler zu erkennen giebt, ſondern auch anweiſet, wie letztern abzuhelfen iſt. Von W. F. von Reizenſtein. Uffenheim, 1764. 4. Des Herzogs W. von Newcaſtle Reitbahn, oder vollkommener Stallmeiſter, mit des Herrn von Solleyſels Anmerkungen. Nuͤrnberg, 1764. Fol. Die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/roessig_oekonomie01_1781
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/roessig_oekonomie01_1781/302
Zitationshilfe: Rössig, Carl Gottlob: Versuch einer pragmatischen Geschichte der Ökonomie- Polizey- und Cameralwissenschaften. Deutschland. Bd. 1. Leipzig, 1781, S. 276. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/roessig_oekonomie01_1781/302>, abgerufen am 15.05.2021.