Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schiller, Friedrich: Dom Karlos, Infant von Spanien. Leipzig, 1787.

Bild:
<< vorherige Seite
Druckfehler und Verbesserungen.

S. 39 Z. 17 statt die Ketzer-Königinn lies der
Ketzer Königinn
S. 64 Z. 10 st. bleiben l. blieben
S. 70 Z. 22 st. Irrende l. Irrenden
S. 76 Z. 15 st. aus. l. auf.
S. 88 Z. 17 st. für Vergütung l. zur Vergütung
S. 131 Z. 20 st. Nichts besseres l. Nichts beß'res
S. 133 Z. 14 st. Ach Prinz Karlos? l. Ah Prinz
Karlos?
S. 163 Z. 25 st. gemeinet, wo ich gränzenlos, lies
gemeint, wo ich so granzenlos,
S. 164 Z. 2 st. ihm l. ihr
S. 171 Z. 20 st. rufen l. reifen
S. 196 Z. 12 st. Hinterließ er's l. Hinterließ er
S. 201 Z. 17 st. wir schon l. wir's schon
S. 210 Z. 15 st. kühnen l. kühnern
S. 215 Z. 14, 15 st. wer kann, l. wer
S. 251 Z. 6 st. San Elmo l. St Elmo
S. 266 Z. 2 st. Vor diesem l. Vor diesem Glücke
würde
S. 278 Z. 16 st. Riesenarm entgegen. -- l. Riesen-
arm entgegen
S. 307 Z. 13 st. Souterreins l. Souterrains
S. 313 Z. 3 st. mir dünkt, l. mir denkt,
S. 316 Z. 2 st. Ach Du bist's. l. Ah! Du bist's!
S. 331 Z. 4 st. Ach! Sehn Sie, l. Ah! Sehn Sie,
S. 334 Z. 11 st. drängend l. dringend
S. 342 Z. 6 st. Ach! Da kommt l. Ah! Da kommt
S. 351 Z. 16 st. drängende l. dringende
S. 357 Z. 17 st. für Einen Freund l. für einen
Freund

Druckfehler und Verbeſſerungen.

S. 39 Z. 17 ſtatt die Ketzer-Königinn lies der
Ketzer Königinn
S. 64 Z. 10 ſt. bleiben l. blieben
S. 70 Z. 22 ſt. Irrende l. Irrenden
S. 76 Z. 15 ſt. aus. l. auf.
S. 88 Z. 17 ſt. für Vergütung l. zur Vergütung
S. 131 Z. 20 ſt. Nichts beſſeres l. Nichts beß’res
S. 133 Z. 14 ſt. Ach Prinz Karlos? l. Ah Prinz
Karlos?
S. 163 Z. 25 ſt. gemeinet, wo ich gränzenlos, lies
gemeint, wo ich ſo granzenlos,
S. 164 Z. 2 ſt. ihm l. ihr
S. 171 Z. 20 ſt. rufen l. reifen
S. 196 Z. 12 ſt. Hinterließ er’s l. Hinterließ er
S. 201 Z. 17 ſt. wir ſchon l. wir’s ſchon
S. 210 Z. 15 ſt. kühnen l. kühnern
S. 215 Z. 14, 15 ſt. wer kann, l. wer
S. 251 Z. 6 ſt. San Elmo l. St Elmo
S. 266 Z. 2 ſt. Vor dieſem l. Vor dieſem Glücke
würde
S. 278 Z. 16 ſt. Rieſenarm entgegen. — l. Rieſen-
arm entgegen
S. 307 Z. 13 ſt. Souterreins l. Souterrains
S. 313 Z. 3 ſt. mir dünkt, l. mir denkt,
S. 316 Z. 2 ſt. Ach Du biſt’s. l. Ah! Du biſt’s!
S. 331 Z. 4 ſt. Ach! Sehn Sie, l. Ah! Sehn Sie,
S. 334 Z. 11 ſt. drängend l. dringend
S. 342 Z. 6 ſt. Ach! Da kommt l. Ah! Da kommt
S. 351 Z. 16 ſt. drängende l. dringende
S. 357 Z. 17 ſt. für Einen Freund l. für einen
Freund

<TEI>
  <text>
    <back>
      <pb facs="#f0519"/>
      <div type="corrigenda">
        <head> <hi rendition="#c">Druckfehler und Verbe&#x017F;&#x017F;erungen.</hi> </head><lb/>
        <p>S. 39 Z. 17 &#x017F;tatt die Ketzer-Königinn lies der<lb/>
Ketzer Königinn<lb/>
S. 64 Z. 10 &#x017F;t. bleiben l. blieben<lb/>
S. 70 Z. 22 &#x017F;t. Irrende l. Irrenden<lb/>
S. 76 Z. 15 &#x017F;t. aus. l. auf.<lb/>
S. 88 Z. 17 &#x017F;t. für Vergütung l. zur Vergütung<lb/>
S. 131 Z. 20 &#x017F;t. Nichts be&#x017F;&#x017F;eres l. Nichts beß&#x2019;res<lb/>
S. 133 Z. 14 &#x017F;t. Ach Prinz Karlos? l. Ah Prinz<lb/>
Karlos?<lb/>
S. 163 Z. 25 &#x017F;t. gemeinet, wo ich gränzenlos, lies<lb/>
gemeint, wo ich &#x017F;o granzenlos,<lb/>
S. 164 Z. 2 &#x017F;t. ihm l. ihr<lb/>
S. 171 Z. 20 &#x017F;t. rufen l. reifen<lb/>
S. 196 Z. 12 &#x017F;t. Hinterließ er&#x2019;s l. Hinterließ er<lb/>
S. 201 Z. 17 &#x017F;t. wir &#x017F;chon l. wir&#x2019;s &#x017F;chon<lb/>
S. 210 Z. 15 &#x017F;t. kühnen l. kühnern<lb/>
S. 215 Z. 14, 15 &#x017F;t. wer kann, l. wer<lb/>
S. 251 Z. 6 &#x017F;t. San Elmo l. St Elmo<lb/>
S. 266 Z. 2 &#x017F;t. Vor die&#x017F;em l. Vor die&#x017F;em Glücke<lb/>
würde<lb/>
S. 278 Z. 16 &#x017F;t. Rie&#x017F;enarm entgegen. &#x2014; l. Rie&#x017F;en-<lb/>
arm entgegen<lb/>
S. 307 Z. 13 &#x017F;t. Souterreins l. Souterrains<lb/>
S. 313 Z. 3 &#x017F;t. mir dünkt, l. mir denkt,<lb/>
S. 316 Z. 2 &#x017F;t. Ach <hi rendition="#g">Du</hi> bi&#x017F;t&#x2019;s. l. Ah! <hi rendition="#g">Du</hi> bi&#x017F;t&#x2019;s!<lb/>
S. 331 Z. 4 &#x017F;t. Ach! Sehn Sie, l. Ah! Sehn Sie,<lb/>
S. 334 Z. 11 &#x017F;t. drängend l. dringend<lb/>
S. 342 Z. 6 &#x017F;t. Ach! Da kommt l. Ah! Da kommt<lb/>
S. 351 Z. 16 &#x017F;t. drängende l. dringende<lb/>
S. 357 Z. 17 &#x017F;t. für Einen Freund l. für einen<lb/>
Freund<lb/></p>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[0519] Druckfehler und Verbeſſerungen. S. 39 Z. 17 ſtatt die Ketzer-Königinn lies der Ketzer Königinn S. 64 Z. 10 ſt. bleiben l. blieben S. 70 Z. 22 ſt. Irrende l. Irrenden S. 76 Z. 15 ſt. aus. l. auf. S. 88 Z. 17 ſt. für Vergütung l. zur Vergütung S. 131 Z. 20 ſt. Nichts beſſeres l. Nichts beß’res S. 133 Z. 14 ſt. Ach Prinz Karlos? l. Ah Prinz Karlos? S. 163 Z. 25 ſt. gemeinet, wo ich gränzenlos, lies gemeint, wo ich ſo granzenlos, S. 164 Z. 2 ſt. ihm l. ihr S. 171 Z. 20 ſt. rufen l. reifen S. 196 Z. 12 ſt. Hinterließ er’s l. Hinterließ er S. 201 Z. 17 ſt. wir ſchon l. wir’s ſchon S. 210 Z. 15 ſt. kühnen l. kühnern S. 215 Z. 14, 15 ſt. wer kann, l. wer S. 251 Z. 6 ſt. San Elmo l. St Elmo S. 266 Z. 2 ſt. Vor dieſem l. Vor dieſem Glücke würde S. 278 Z. 16 ſt. Rieſenarm entgegen. — l. Rieſen- arm entgegen S. 307 Z. 13 ſt. Souterreins l. Souterrains S. 313 Z. 3 ſt. mir dünkt, l. mir denkt, S. 316 Z. 2 ſt. Ach Du biſt’s. l. Ah! Du biſt’s! S. 331 Z. 4 ſt. Ach! Sehn Sie, l. Ah! Sehn Sie, S. 334 Z. 11 ſt. drängend l. dringend S. 342 Z. 6 ſt. Ach! Da kommt l. Ah! Da kommt S. 351 Z. 16 ſt. drängende l. dringende S. 357 Z. 17 ſt. für Einen Freund l. für einen Freund

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/schiller_domkarlos_1787
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/schiller_domkarlos_1787/519
Zitationshilfe: Schiller, Friedrich: Dom Karlos, Infant von Spanien. Leipzig, 1787, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/schiller_domkarlos_1787/519>, abgerufen am 14.04.2021.