Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schmidt, Andreas: Das Uber vier Malefitz-Personen ergangene Justitz-Rad. Berlin, 1725.

Bild:
erste Seite
Das
Uber vier Malefitz-Personen
ergangene
Justitz-Rad/
Als über
I. Leopold Fixeln,
II. Christoph Kranichfelden,
III. Abraham Hoffmann,
Und
IV. Anna Sophia Wanckin.
Die alle viere
Allhier vor Berlin Anno 1725. d. 21. Febr.
damit vom Leben zum Tode gebracht wurden,
Jst mit Historischer Beschreibung ihrer an der Damm-
Mühle bey Quielitz verübten Frevel-That, aus den Acten des
Königlichen Preußischen Hoff-Gerichts allhier, auf allergnädig-
sten Order Jhro Majestät zur Warnung der frechen Welt,
in Kupffern und Drucke abgebildet


Berlin, zufinden bey Johann Andreas Rüdigern, privil. Buchhändler.
Das
Uber vier Malefitz-Perſonen
ergangene
Juſtitz-Rad/
Als uͤber
I. Leopold Fixeln,
II. Chriſtoph Kranichfelden,
III. Abraham Hoffmann,
Und
IV. Anna Sophia Wanckin.
Die alle viere
Allhier vor Berlin Anno 1725. d. 21. Febr.
damit vom Leben zum Tode gebracht wurden,
Jſt mit Hiſtoriſcher Beſchreibung ihrer an der Damm-
Muͤhle bey Quielitz veruͤbten Frevel-That, aus den Acten des
Koͤniglichen Preußiſchen Hoff-Gerichts allhier, auf allergnaͤdig-
ſten Order Jhro Majeſtaͤt zur Warnung der frechen Welt,
in Kupffern und Drucke abgebildet


Berlin, zufinden bey Johann Andreas Ruͤdigern, privil. Buchhaͤndler.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001" n="[1]"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main">Das<lb/><hi rendition="#red">Uber vier <hi rendition="#aq">Malefi</hi>tz-Per&#x017F;onen</hi><lb/>
ergangene<lb/><hi rendition="#red"><hi rendition="#aq">Ju&#x017F;ti</hi>tz-<hi rendition="#in">R</hi>ad/</hi></titlePart><lb/>
          <titlePart type="sub">Als u&#x0364;ber<lb/><hi rendition="#aq">I.</hi> <hi rendition="#in">L</hi>eopold <hi rendition="#in">F</hi>ixeln,<lb/><hi rendition="#aq">II.</hi> <hi rendition="#in">C</hi>hri&#x017F;toph <hi rendition="#in">K</hi>ranichfelden,<lb/><hi rendition="#aq">III.</hi> <hi rendition="#in">A</hi>braham <hi rendition="#in">H</hi>offmann,<lb/>
Und<lb/><hi rendition="#aq">IV.</hi> <hi rendition="#in">A</hi>nna <hi rendition="#in">S</hi>ophia <hi rendition="#in">W</hi>anckin.</titlePart><lb/>
          <titlePart type="desc"><hi rendition="#fr">Die alle viere</hi><lb/><hi rendition="#red">Allhier vor Berlin <hi rendition="#aq">Anno 1725. d. 21. Febr.</hi></hi><lb/>
damit vom Leben zum Tode gebracht wurden,<lb/><hi rendition="#red">J&#x017F;t mit Hi&#x017F;tori&#x017F;cher Be&#x017F;chreibung ihrer an der Damm-</hi><lb/>
Mu&#x0364;hle bey Quielitz veru&#x0364;bten Frevel-That, aus den <hi rendition="#aq">Act</hi>en des<lb/>
Ko&#x0364;niglichen Preußi&#x017F;chen Hoff-Gerichts allhier, auf allergna&#x0364;dig-<lb/>
&#x017F;ten <hi rendition="#aq">Order</hi> Jhro Maje&#x017F;ta&#x0364;t zur Warnung der frechen Welt,<lb/>
in Kupffern und Drucke abgebildet</titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <byline><hi rendition="#fr">Von</hi><lb/><docAuthor><hi rendition="#in">A</hi>ndreas <hi rendition="#in">S</hi>chmid,</docAuthor><lb/>
Prediger zu <hi rendition="#aq">St. Nicolai</hi> in Berlin.</byline><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <docImprint>
          <pubPlace> <hi rendition="#red">Berlin,</hi> </pubPlace> <hi rendition="#red"> zufinden bey </hi> <publisher> <hi rendition="#red">Johann Andreas Ru&#x0364;digern,</hi> </publisher> <hi rendition="#red"><hi rendition="#aq">privil.</hi> Buchha&#x0364;ndler.</hi> </docImprint>
      </titlePage><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[[1]/0001] Das Uber vier Malefitz-Perſonen ergangene Juſtitz-Rad/ Als uͤber I. Leopold Fixeln, II. Chriſtoph Kranichfelden, III. Abraham Hoffmann, Und IV. Anna Sophia Wanckin. Die alle viere Allhier vor Berlin Anno 1725. d. 21. Febr. damit vom Leben zum Tode gebracht wurden, Jſt mit Hiſtoriſcher Beſchreibung ihrer an der Damm- Muͤhle bey Quielitz veruͤbten Frevel-That, aus den Acten des Koͤniglichen Preußiſchen Hoff-Gerichts allhier, auf allergnaͤdig- ſten Order Jhro Majeſtaͤt zur Warnung der frechen Welt, in Kupffern und Drucke abgebildet Von Andreas Schmid, Prediger zu St. Nicolai in Berlin. Berlin, zufinden bey Johann Andreas Ruͤdigern, privil. Buchhaͤndler.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/schmid_justitzrad_1725
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/schmid_justitzrad_1725/1
Zitationshilfe: Schmidt, Andreas: Das Uber vier Malefitz-Personen ergangene Justitz-Rad. Berlin, 1725, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/schmid_justitzrad_1725/1>, abgerufen am 11.04.2021.