Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schwenckfeld, Caspar: Hirschbergischen Warmen Bades/ in Schlesien vnter dem Riesen Gebürge gelegen/ Kurtze vnd einfältige Beschreibung. Hirschberg, 1619.

Bild:
<< vorherige Seite
wie den Zufällen im

Quittensafft/ Säuerlechte Curon Mor-
sellen.

Spiritus Vitrioli dessen ein tröpslin 3. in
eim Löffel Wein genützet.

Vbriger Durst.

Hüner Süplin oder Fleisch Suppen/ da-
rinnen Endivien/ Sauerampff oder Lactu-
ca gekochet worden.

Gersten Süplin mit Quitten Safft oder
Agrest bereitet.

Sailer Oepffel Müßlin/ sauer Granat-
Oepffel/ Citronen/ sauer Pomerantzen.

Erdbeeren mit Wein abgewaschen/ vnd
mit Zucker bestreuet/ Saure Kirschen/
Weichseln.

Eingemachte Berberes/ Johannesbeer-
lin/ Weichsel/ Wegewartwurtz. Salfen
von Sauerampff vnd Brunnen Kressen mit
Essig gerieben.

Sauerampff/ Citronen/ Agrest Safft
Kirschsafft Quitten Safft/ Berberes Küch-
lin/ Ribes Küchlin/ etc.

Ein Juleb vorn Durst.
R. Sauerampffwasser/ Endivienwasser
jedes Lb j.
Rosen Juleb iij. Citron Safft [unleserliches Material - Zeichen fehlt] j.
Spiritus Vitrioli gutt. vj. Misc.
Ohn-
wie den Zufaͤllen im

Quittenſafft/ Saͤuerlechte Curon Mor-
ſellen.

Spiritus Vitrioli deſſen ein troͤpſlin 3. in
eim Loͤffel Wein genuͤtzet.

Vbriger Durſt.

Huͤner Suͤplin oder Fleiſch Suppen/ da-
rinnen Endivien/ Sauerampff oder Lactu-
ca gekochet worden.

Gerſten Suͤplin mit Quitten Safft oder
Agreſt bereitet.

Sailer Oepffel Muͤßlin/ ſauer Granat-
Oepffel/ Citronen/ ſauer Pomerantzen.

Erdbeeren mit Wein abgewaſchen/ vnd
mit Zucker beſtreuet/ Saure Kirſchen/
Weichſeln.

Eingemachte Berberes/ Johannesbeer-
lin/ Weichſel/ Wegewartwurtz. Salfen
von Sauerampff vnd Brunnen Kreſſen mit
Eſſig gerieben.

Sauerampff/ Citronen/ Agreſt Safft
Kirſchſafft Quitten Safft/ Berberes Kuͤch-
lin/ Ribes Kuͤchlin/ ꝛc.

Ein Juleb vorn Durſt.
R. Sauerampffwaſſer/ Endivienwaſſer
jedes ℔ j.
Roſen Juleb ℥ iij. Citron Safft [unleserliches Material – Zeichen fehlt] j.
Spiritus Vitrioli gutt. vj. Miſc.
Ohn-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0128" n="110"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">wie den Zufa&#x0364;llen im</hi> </fw><lb/>
            <p>Quitten&#x017F;afft/ Sa&#x0364;uerlechte Curon Mor-<lb/>
&#x017F;ellen.</p><lb/>
            <p><hi rendition="#aq">Spiritus Vitrioli</hi> de&#x017F;&#x017F;en ein tro&#x0364;p&#x017F;lin 3. in<lb/>
eim Lo&#x0364;ffel Wein genu&#x0364;tzet.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#fr">Vbriger Dur&#x017F;t.</hi> </head><lb/>
            <p>Hu&#x0364;ner Su&#x0364;plin oder Flei&#x017F;ch Suppen/ da-<lb/>
rinnen Endivien/ Sauerampff oder Lactu-<lb/>
ca gekochet worden.</p><lb/>
            <p>Ger&#x017F;ten Su&#x0364;plin mit Quitten Safft oder<lb/>
Agre&#x017F;t bereitet.</p><lb/>
            <p>Sailer Oepffel Mu&#x0364;ßlin/ &#x017F;auer Granat-<lb/>
Oepffel/ Citronen/ &#x017F;auer Pomerantzen.</p><lb/>
            <p>Erdbeeren mit Wein abgewa&#x017F;chen/ vnd<lb/>
mit Zucker be&#x017F;treuet/ Saure Kir&#x017F;chen/<lb/>
Weich&#x017F;eln.</p><lb/>
            <p>Eingemachte Berberes/ Johannesbeer-<lb/>
lin/ Weich&#x017F;el/ Wegewartwurtz. Salfen<lb/>
von Sauerampff vnd Brunnen Kre&#x017F;&#x017F;en mit<lb/>
E&#x017F;&#x017F;ig gerieben.</p><lb/>
            <p>Sauerampff/ Citronen/ Agre&#x017F;t Safft<lb/>
Kir&#x017F;ch&#x017F;afft Quitten Safft/ Berberes Ku&#x0364;ch-<lb/>
lin/ Ribes Ku&#x0364;chlin/ &#xA75B;c.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#fr">Ein Juleb vorn Dur&#x017F;t.</hi> </head><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">R.</hi> Sauerampffwa&#x017F;&#x017F;er/ Endivienwa&#x017F;&#x017F;er<lb/>
jedes &#x2114; j.</item><lb/>
              <item>Ro&#x017F;en Juleb &#x2125; iij. Citron Safft <gap reason="illegible" unit="chars"/> j.</item><lb/>
              <item> <hi rendition="#aq">Spiritus Vitrioli gutt. vj. Mi&#x017F;c.</hi> </item>
            </list>
          </div>
        </div><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch">Ohn-</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[110/0128] wie den Zufaͤllen im Quittenſafft/ Saͤuerlechte Curon Mor- ſellen. Spiritus Vitrioli deſſen ein troͤpſlin 3. in eim Loͤffel Wein genuͤtzet. Vbriger Durſt. Huͤner Suͤplin oder Fleiſch Suppen/ da- rinnen Endivien/ Sauerampff oder Lactu- ca gekochet worden. Gerſten Suͤplin mit Quitten Safft oder Agreſt bereitet. Sailer Oepffel Muͤßlin/ ſauer Granat- Oepffel/ Citronen/ ſauer Pomerantzen. Erdbeeren mit Wein abgewaſchen/ vnd mit Zucker beſtreuet/ Saure Kirſchen/ Weichſeln. Eingemachte Berberes/ Johannesbeer- lin/ Weichſel/ Wegewartwurtz. Salfen von Sauerampff vnd Brunnen Kreſſen mit Eſſig gerieben. Sauerampff/ Citronen/ Agreſt Safft Kirſchſafft Quitten Safft/ Berberes Kuͤch- lin/ Ribes Kuͤchlin/ ꝛc. Ein Juleb vorn Durſt. R. Sauerampffwaſſer/ Endivienwaſſer jedes ℔ j. Roſen Juleb ℥ iij. Citron Safft _ j. Spiritus Vitrioli gutt. vj. Miſc. Ohn-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/schwenckfeld_hirschberischen_1619
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/schwenckfeld_hirschberischen_1619/128
Zitationshilfe: Schwenckfeld, Caspar: Hirschbergischen Warmen Bades/ in Schlesien vnter dem Riesen Gebürge gelegen/ Kurtze vnd einfältige Beschreibung. Hirschberg, 1619, S. 110. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/schwenckfeld_hirschberischen_1619/128>, abgerufen am 28.05.2022.