Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Seckendorff, Veit Ludwig von: Teutscher Fürsten Stat. Frankfurt (Main), 1656.

Bild:
<< vorherige Seite
Anderer Theil.

Was sonst des ietzt gedachten General Superintendenten Ampts-Ver-9. Vom
Ampt deß
General Su-
perintenden-
ten.

richtung dißfalls belangt/ denn so fern er/ wie an den meisten Orten gebräuch-
lich/ ein Assessor deß Consistorii: oder ein Pfarrer der Stadt ist/ erscheinet
seine Verrichtung auß dem gemeinen Bericht/ der in obigen hierüber geschehen:
So ist dieselbe gleicher gestalt in denen Ordnungen vnnd sonderbahren Instru-
ctionen
abgefast/ vnd was wegen der Lehr/ Leben/ Ampt der Prediger ein Special
Superintendens
über etliche Pfarrer thun soll/ daß liegt dem General Super-
intendenten
hinwiederumb gegen vnd über die Speciales vnd vermittelst dero-
selben über alle Kirchendiener des Landes ob/ also/ daß er in fürfallenden Man-
gel felbst Rath schaffe/ oder in wichtigen Dingen dem Consistorio Bericht er-
statte; Zu dem Ende er auch seine General Verzeichnusse der Personen vnd zu ge-
hörungen/ wie vorher gemelt/ zu halten/ die Berichte von den Special Superin-
tendenten
ordentlich auffzunehmen/ zu Registriren/ vnd darauß dem Consi-
storio
nottürfftigen Bericht zu thun hat: Jn dem Consistorio hat er auch für
allen Assessorn auff die Beförderung dessen/ was der Kirchen notturfft erfo-
dert, fleissige Anregung zu thun/ in begreiffung Geistlicher außschreiben vnd ge-
meiner Anordnungen eiu Feder anzusetzen/ auff tüchtige Personen in Kirchen
vnd Schuldiensten fleissig zu gedencken/ die Examina derselben vornemlich zu
Dirigiren, in den Kirchen Visitationibus für andern sich zu bemühen/ vnd bey
dem Schullwesen eine sonderbahre Inspection zu haben/ davon in folgenden
Capitel etwas mehrers gemeldet wird/ auß dem erstatteten Bericht aber abzu-
nehmen/ wie viel daran gelegen sey/ daß Christliche/ gelthrte/ erfahrne vnd be-
scheidene Personen zu solchem Ampt gebrauchet vnd gefödert/ vnd dadurch der
Kirchen Heyl vnd Wolstand behauptet werde.



Das 14. Capitel.
Von Bestellung Ordnung vnd Beschaffen-
heit der Schulen/ hoher vnd niederer.

Summa.

Von nothwendigkeit dieses Puncts/ von dem ersten Grad der
Schulen zu pflantzung Christlicher Lehre/ vnnd etlicher
gemeiner Geschickligkeiten/ was dabey zu rechter Be-

hau-
T ij
Anderer Theil.

Was ſonſt des ietzt gedachten General Superintendenten Ampts-Ver-9. Vom
Ampt deß
General Su-
perintenden-
ten.

richtung dißfalls belangt/ denn ſo fern er/ wie an den meiſten Orten gebraͤuch-
lich/ ein Aſſeſſor deß Conſiſtorii: oder ein Pfarrer der Stadt iſt/ erſcheinet
ſeine Verrichtung auß dem gemeinen Bericht/ der in obigen hieruͤber geſchehen:
So iſt dieſelbe gleicher geſtalt in denen Ordnungen vnnd ſonderbahren Inſtru-
ctionen
abgefaſt/ vñ was wegen der Lehr/ Leben/ Ampt der Prediger ein Special
Superintendens
uͤber etliche Pfarrer thun ſoll/ daß liegt dem General Super-
intendenten
hinwiederumb gegen vnd uͤber die Speciales vnd vermittelſt dero-
ſelben uͤber alle Kirchendiener des Landes ob/ alſo/ daß er in fuͤrfallenden Man-
gel felbſt Rath ſchaffe/ oder in wichtigen Dingen dem Conſiſtorio Bericht er-
ſtatte; Zu dem Ende er auch ſeine General Verzeichnuſſe der Perſonen vñ zu ge-
hoͤrungen/ wie vorher gemelt/ zu halten/ die Berichte von den Special Superin-
tendenten
ordentlich auffzunehmen/ zu Regiſtriren/ vnd darauß dem Conſi-
ſtorio
nottuͤrfftigen Bericht zu thun hat: Jn dem Conſiſtorio hat er auch fuͤr
allen Aſſeſſorn auff die Befoͤrderung deſſen/ was der Kirchen notturfft erfo-
dert, fleiſſige Anregung zu thun/ in begreiffung Geiſtlicher außſchreiben vnd ge-
meiner Anordnungen eiu Feder anzuſetzen/ auff tuͤchtige Perſonen in Kirchen
vnd Schuldienſten fleiſſig zu gedencken/ die Examina derſelben vornemlich zu
Dirigiren, in den Kirchen Viſitationibus fuͤr andern ſich zu bemuͤhen/ vnd bey
dem Schullweſen eine ſonderbahre Inſpection zu haben/ davon in folgenden
Capitel etwas mehrers gemeldet wird/ auß dem erſtatteten Bericht aber abzu-
nehmen/ wie viel daran gelegen ſey/ daß Chriſtliche/ gelthrte/ erfahrne vnd be-
ſcheidene Perſonen zu ſolchem Ampt gebrauchet vnd gefoͤdert/ vnd dadurch der
Kirchen Heyl vnd Wolſtand behauptet werde.



Das 14. Capitel.
Von Beſtellung Ordnung vnd Beſchaffen-
heit der Schulen/ hoher vnd niederer.

Summa.

Von nothwendigkeit dieſes Puncts/ von dem erſten Grad der
Schulen zu pflantzung Chriſtlicher Lehre/ vnnd etlicher
gemeiner Geſchickligkeiten/ was dabey zu rechter Be-

hau-
T ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0191" n="147"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Anderer Theil.</hi> </fw><lb/>
          <p>Was &#x017F;on&#x017F;t des ietzt gedachten <hi rendition="#aq">General Superintendenten</hi> Ampts-Ver-<note place="right">9. Vom<lb/>
Ampt deß<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">General Su-<lb/>
perintenden-<lb/>
ten.</hi></hi></note><lb/>
richtung dißfalls belangt/ denn &#x017F;o fern er/ wie an den mei&#x017F;ten Orten gebra&#x0364;uch-<lb/>
lich/ ein <hi rendition="#aq">A&#x017F;&#x017F;e&#x017F;&#x017F;or</hi> deß <hi rendition="#aq">Con&#x017F;i&#x017F;torii:</hi> oder ein Pfarrer der Stadt i&#x017F;t/ er&#x017F;cheinet<lb/>
&#x017F;eine Verrichtung auß dem gemeinen Bericht/ der in obigen hieru&#x0364;ber ge&#x017F;chehen:<lb/>
So i&#x017F;t die&#x017F;elbe gleicher ge&#x017F;talt in denen Ordnungen vnnd &#x017F;onderbahren <hi rendition="#aq">In&#x017F;tru-<lb/>
ctionen</hi> abgefa&#x017F;t/ vn&#x0303; was wegen der Lehr/ Leben/ Ampt der Prediger ein <hi rendition="#aq">Special<lb/>
Superintendens</hi> u&#x0364;ber etliche Pfarrer thun &#x017F;oll/ daß liegt dem <hi rendition="#aq">General Super-<lb/>
intendenten</hi> hinwiederumb gegen vnd u&#x0364;ber die <hi rendition="#aq">Speciales</hi> vnd vermittel&#x017F;t dero-<lb/>
&#x017F;elben u&#x0364;ber alle Kirchendiener des Landes ob/ al&#x017F;o/ daß er in fu&#x0364;rfallenden Man-<lb/>
gel felb&#x017F;t Rath &#x017F;chaffe/ oder in wichtigen Dingen dem <hi rendition="#aq">Con&#x017F;i&#x017F;torio</hi> Bericht er-<lb/>
&#x017F;tatte; Zu dem Ende er auch &#x017F;eine <hi rendition="#aq">General</hi> Verzeichnu&#x017F;&#x017F;e der Per&#x017F;onen vn&#x0303; zu ge-<lb/>
ho&#x0364;rungen/ wie vorher gemelt/ zu halten/ die Berichte von den <hi rendition="#aq">Special Superin-<lb/>
tendenten</hi> ordentlich auffzunehmen/ zu Regi&#x017F;triren/ vnd darauß dem <hi rendition="#aq">Con&#x017F;i-<lb/>
&#x017F;torio</hi> nottu&#x0364;rfftigen Bericht zu thun hat: Jn dem <hi rendition="#aq">Con&#x017F;i&#x017F;torio</hi> hat er auch fu&#x0364;r<lb/>
allen <hi rendition="#aq">A&#x017F;&#x017F;e&#x017F;&#x017F;orn</hi> auff die Befo&#x0364;rderung de&#x017F;&#x017F;en/ was der Kirchen notturfft erfo-<lb/>
dert, flei&#x017F;&#x017F;ige Anregung zu thun/ in begreiffung Gei&#x017F;tlicher auß&#x017F;chreiben vnd ge-<lb/>
meiner Anordnungen eiu Feder anzu&#x017F;etzen/ auff tu&#x0364;chtige Per&#x017F;onen in Kirchen<lb/>
vnd Schuldien&#x017F;ten flei&#x017F;&#x017F;ig zu gedencken/ die <hi rendition="#aq">Examina</hi> der&#x017F;elben vornemlich zu<lb/><hi rendition="#aq">Dirigiren,</hi> in den Kirchen <hi rendition="#aq">Vi&#x017F;itationibus</hi> fu&#x0364;r andern &#x017F;ich zu bemu&#x0364;hen/ vnd bey<lb/>
dem Schullwe&#x017F;en eine &#x017F;onderbahre <hi rendition="#aq">In&#x017F;pection</hi> zu haben/ davon in folgenden<lb/>
Capitel etwas mehrers gemeldet wird/ auß dem er&#x017F;tatteten Bericht aber abzu-<lb/>
nehmen/ wie viel daran gelegen &#x017F;ey/ daß Chri&#x017F;tliche/ gelthrte/ erfahrne vnd be-<lb/>
&#x017F;cheidene Per&#x017F;onen zu &#x017F;olchem Ampt gebrauchet vnd gefo&#x0364;dert/ vnd dadurch der<lb/>
Kirchen Heyl vnd Wol&#x017F;tand behauptet werde.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Das 14. Capitel.<lb/>
Von Be&#x017F;tellung Ordnung vnd Be&#x017F;chaffen-<lb/>
heit der Schulen/ hoher vnd niederer.</hi> </head><lb/>
          <argument>
            <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Summa.</hi> </hi><lb/>
              <list>
                <item> <hi rendition="#fr">Von nothwendigkeit die&#x017F;es Puncts/ von dem er&#x017F;ten</hi> <hi rendition="#aq">Grad</hi> <hi rendition="#fr">der<lb/>
Schulen zu pflantzung Chri&#x017F;tlicher Lehre/ vnnd etlicher<lb/>
gemeiner Ge&#x017F;chickligkeiten/ was dabey zu rechter Be-</hi><lb/>
                  <fw place="bottom" type="sig"> <hi rendition="#fr">T ij</hi> </fw>
                  <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">hau-</hi> </fw><lb/>
                </item>
              </list>
            </p>
          </argument>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[147/0191] Anderer Theil. Was ſonſt des ietzt gedachten General Superintendenten Ampts-Ver- richtung dißfalls belangt/ denn ſo fern er/ wie an den meiſten Orten gebraͤuch- lich/ ein Aſſeſſor deß Conſiſtorii: oder ein Pfarrer der Stadt iſt/ erſcheinet ſeine Verrichtung auß dem gemeinen Bericht/ der in obigen hieruͤber geſchehen: So iſt dieſelbe gleicher geſtalt in denen Ordnungen vnnd ſonderbahren Inſtru- ctionen abgefaſt/ vñ was wegen der Lehr/ Leben/ Ampt der Prediger ein Special Superintendens uͤber etliche Pfarrer thun ſoll/ daß liegt dem General Super- intendenten hinwiederumb gegen vnd uͤber die Speciales vnd vermittelſt dero- ſelben uͤber alle Kirchendiener des Landes ob/ alſo/ daß er in fuͤrfallenden Man- gel felbſt Rath ſchaffe/ oder in wichtigen Dingen dem Conſiſtorio Bericht er- ſtatte; Zu dem Ende er auch ſeine General Verzeichnuſſe der Perſonen vñ zu ge- hoͤrungen/ wie vorher gemelt/ zu halten/ die Berichte von den Special Superin- tendenten ordentlich auffzunehmen/ zu Regiſtriren/ vnd darauß dem Conſi- ſtorio nottuͤrfftigen Bericht zu thun hat: Jn dem Conſiſtorio hat er auch fuͤr allen Aſſeſſorn auff die Befoͤrderung deſſen/ was der Kirchen notturfft erfo- dert, fleiſſige Anregung zu thun/ in begreiffung Geiſtlicher außſchreiben vnd ge- meiner Anordnungen eiu Feder anzuſetzen/ auff tuͤchtige Perſonen in Kirchen vnd Schuldienſten fleiſſig zu gedencken/ die Examina derſelben vornemlich zu Dirigiren, in den Kirchen Viſitationibus fuͤr andern ſich zu bemuͤhen/ vnd bey dem Schullweſen eine ſonderbahre Inſpection zu haben/ davon in folgenden Capitel etwas mehrers gemeldet wird/ auß dem erſtatteten Bericht aber abzu- nehmen/ wie viel daran gelegen ſey/ daß Chriſtliche/ gelthrte/ erfahrne vnd be- ſcheidene Perſonen zu ſolchem Ampt gebrauchet vnd gefoͤdert/ vnd dadurch der Kirchen Heyl vnd Wolſtand behauptet werde. 9. Vom Ampt deß General Su- perintenden- ten. Das 14. Capitel. Von Beſtellung Ordnung vnd Beſchaffen- heit der Schulen/ hoher vnd niederer. Summa. Von nothwendigkeit dieſes Puncts/ von dem erſten Grad der Schulen zu pflantzung Chriſtlicher Lehre/ vnnd etlicher gemeiner Geſchickligkeiten/ was dabey zu rechter Be- hau- T ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/seckendorff_fuerstenstaat_1656
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/seckendorff_fuerstenstaat_1656/191
Zitationshilfe: Seckendorff, Veit Ludwig von: Teutscher Fürsten Stat. Frankfurt (Main), 1656, S. 147. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/seckendorff_fuerstenstaat_1656/191>, abgerufen am 18.04.2021.