Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Seckendorff, Veit Ludwig von: Teutscher Fürsten Stat. Frankfurt (Main), 1656.

Bild:
<< vorherige Seite
1. Eine Erkundigung vnd Wissenschafft aller Beschaffenheit
deß Herrschafftlichen Vermögens.
2. Nutzbahre bestellung der dazu nothwendigen Diener.
3. Die Direction vber solche Diener vnd ihre Verrichtung.
4. Richtige Abhörung ihrer Rechnungen/ vnnd justification
der Einnahme vnd Außgabe.
5. Die bestellung einer oder mehr Personen bey der Cammer/
welche den Vberschuß von den Beampten vnd Rechnungsführern im
Lande einnehmen vnd wieder außgeben.

Zu dem andern Haupt-Punct nemblich der nutzlichen Außga-
be vnd Anwendung deß Landes Einkünfften/ werden nachfolgende
Stücke angeführet.

1. Wie eine richtige Nachricht/ Tabell vnd extract aller Ein-
künfften jedes mahl zu haben.
2. Wie hingegen der Stat der ordentlichen vnnd zufälligen
Außgaben gleicher Gestalt in designation zu bringen.
3. Eine ordentliche Berahtschlagung/ auß welchen Mitteln
der Einkunfften die fürfallene Außgabe zu nehmen/ vnnd woher etwan
der Mangel zu ersetzen sey.
4. Die Verordnung der Außgabe an sich selbst/ vnd wie vie-
lerley dieselbe sey/ auch durch was für Personen sie verrichtet werde.
5. Die Examination der Rechnung derer jenigen/ die solche
Cammer Außgaben verrichten.
6. Die verfertigung der Haupt Rentrechnung vnd was zu dem
Ende nöhtig.

Hiernechst werden wegen der gantzen Cammer-verfassung/ vnnd
der darinnen gewöhnlicher vnd nutzlicher Art der Berahtschlagungen
vnd Anstalten/ noch sechs merckliche Erinnerungen angehänget/ als

1. Von obsicht der Cammer-Rähte auff die Fürstl. Regalien.
2. Von Communication oder Remission wichtiger Fälle an die
Regierungs-Rähte.
3. Von den Haupt-Puncten einer nutzlichen Cammer-Ord-
nungwegen expedition der Sachen.
4. Von mündlichen verhören vnnd vorbeschieden/ auch com-
missionen
der Cammer.
5. Von
)( )( )( iij
1. Eine Erkundigung vnd Wiſſenſchafft aller Beſchaffenheit
deß Herrſchafftlichen Vermoͤgens.
2. Nutzbahre beſtellung der dazu nothwendigen Diener.
3. Die Direction vber ſolche Diener vnd ihre Verrichtung.
4. Richtige Abhoͤrung ihrer Rechnungen/ vnnd juſtification
der Einnahme vnd Außgabe.
5. Die beſtellung einer oder mehr Perſonen bey der Cammer/
welche den Vberſchuß von den Beampten vnd Rechnungsfuͤhrern im
Lande einnehmen vnd wieder außgeben.

Zu dem andern Haupt-Punct nemblich der nutzlichen Außga-
be vnd Anwendung deß Landes Einkuͤnfften/ werden nachfolgende
Stuͤcke angefuͤhret.

1. Wie eine richtige Nachricht/ Tabell vnd extract aller Ein-
kuͤnfften jedes mahl zu haben.
2. Wie hingegen der Stat der ordentlichen vnnd zufaͤlligen
Außgaben gleicher Geſtalt in deſignation zu bringen.
3. Eine ordentliche Berahtſchlagung/ auß welchen Mitteln
der Einkunfften die fuͤrfallene Außgabe zu nehmen/ vnnd woher etwan
der Mangel zu erſetzen ſey.
4. Die Verordnung der Außgabe an ſich ſelbſt/ vnd wie vie-
lerley dieſelbe ſey/ auch durch was fuͤr Perſonen ſie verrichtet werde.
5. Die Examination der Rechnung derer jenigen/ die ſolche
Cammer Außgaben verrichten.
6. Die verfertigung der Haupt Rentrechnung vnd was zu dem
Ende noͤhtig.

Hiernechſt werden wegen der gantzen Cammer-verfaſſung/ vnnd
der darinnen gewoͤhnlicher vnd nutzlicher Art der Berahtſchlagungen
vnd Anſtalten/ noch ſechs merckliche Erinnerungen angehaͤnget/ als

1. Von obſicht der Cammer-Raͤhte auff die Fuͤrſtl. Regalien.
2. Von Communication oder Remisſion wichtiger Faͤlle an die
Regierungs-Raͤhte.
3. Von den Haupt-Puncten einer nutzlichen Cammer-Ord-
nungwegen expedition der Sachen.
4. Von muͤndlichen verhoͤren vnnd vorbeſchieden/ auch com-
misſionen
der Cammer.
5. Von
)( )( )( iij
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0041"/>
            <list>
              <item>1. Eine Erkundigung vnd Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chafft aller Be&#x017F;chaffenheit<lb/>
deß Herr&#x017F;chafftlichen Vermo&#x0364;gens.</item><lb/>
              <item>2. Nutzbahre be&#x017F;tellung der dazu nothwendigen Diener.</item><lb/>
              <item>3. Die <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Direction</hi></hi> vber &#x017F;olche Diener vnd ihre <hi rendition="#fr">V</hi>errichtung.</item><lb/>
              <item>4. Ri<hi rendition="#fr">ch</hi>tige Abho&#x0364;rung ihrer Re<hi rendition="#fr">ch</hi>nungen/ vnnd <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">ju&#x017F;tification</hi></hi><lb/>
der Einnahme vnd Außgabe.</item><lb/>
              <item>5. Die be&#x017F;tellung einer oder mehr Per&#x017F;onen bey der Cammer/<lb/>
welche den Vber&#x017F;<hi rendition="#fr">ch</hi>uß von den Beampten vnd Rechnungsfu&#x0364;hrern im<lb/>
Lande einnehmen vnd wieder außgeben.</item>
            </list><lb/>
            <p>Zu dem andern Haupt-Punct nemblich der nutzlichen Außga-<lb/>
be vnd Anwendung <hi rendition="#fr">d</hi>eß Lan<hi rendition="#fr">d</hi>es Einku&#x0364;nfften/ werden nachfolgende<lb/>
Stu&#x0364;cke angefu&#x0364;hret.</p><lb/>
            <list>
              <item>1. Wie eine richtige Nachricht/ Tabell vnd <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">extract</hi></hi> aller Ein-<lb/>
ku&#x0364;nfften jedes mahl zu haben.</item><lb/>
              <item>2. Wie hingegen der Stat der ordentlichen vnnd zufa&#x0364;lligen<lb/>
Außgaben gleicher Ge&#x017F;talt <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">in de&#x017F;ignation</hi></hi> zu bringen.</item><lb/>
              <item>3. Eine ordentliche Beraht&#x017F;<hi rendition="#fr">ch</hi>lagung/ auß welchen Mitteln<lb/>
der Einkunfften die fu&#x0364;rfallene Außgabe zu nehmen/ vnnd woher etwan<lb/>
der Mangel zu er&#x017F;etzen &#x017F;ey.</item><lb/>
              <item>4. Die Verordnung der Außgabe an &#x017F;i<hi rendition="#fr">ch</hi> &#x017F;elb&#x017F;t/ vnd wie vie-<lb/>
lerley die&#x017F;elbe &#x017F;ey/ auch durch was fu&#x0364;r Per&#x017F;onen &#x017F;ie verrichtet werde.</item><lb/>
              <item>5. Die <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Examination</hi></hi> der Rechnung derer jenigen/ die &#x017F;olche<lb/>
Cammer Außgaben verrichten.</item><lb/>
              <item>6. Die verfertigung der Haupt Rentrechnung vnd was zu dem<lb/><hi rendition="#fr">E</hi>nde no&#x0364;htig.</item>
            </list><lb/>
            <p>Hiernech&#x017F;t werden wegen der gantzen Cammer-verfa&#x017F;&#x017F;ung/ vnnd<lb/>
der darinnen gewo&#x0364;hnlicher vnd nutzlicher Art der Beraht&#x017F;chlagungen<lb/>
vnd An&#x017F;talten/ noch &#x017F;e<hi rendition="#fr">ch</hi>s merckliche Erinnerungen angeha&#x0364;nget/ als</p><lb/>
            <list>
              <item>1. Von ob&#x017F;icht der Cammer-Ra&#x0364;hte auff die Fu&#x0364;r&#x017F;tl. Regalien.</item><lb/>
              <item>2. Von <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Communication</hi></hi> oder <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Remis&#x017F;ion</hi></hi> wichtiger Fa&#x0364;lle an die<lb/><hi rendition="#fr">R</hi>egierungs-Ra&#x0364;hte.</item><lb/>
              <item>3. Von den Haupt-Puncten einer nutzlichen Cammer-Ord-<lb/>
nungwegen <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">expedition</hi></hi> der Sachen.</item><lb/>
              <item>4. <hi rendition="#fr">V</hi>on mu&#x0364;ndlichen verho&#x0364;ren vnnd vorbe&#x017F;chieden/ auch <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">com-<lb/>
mis&#x017F;ionen</hi></hi> der Cammer.</item>
            </list><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">)( )( )( iij</fw>
            <fw place="bottom" type="catch">5. <hi rendition="#fr">V</hi>on</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0041] 1. Eine Erkundigung vnd Wiſſenſchafft aller Beſchaffenheit deß Herrſchafftlichen Vermoͤgens. 2. Nutzbahre beſtellung der dazu nothwendigen Diener. 3. Die Direction vber ſolche Diener vnd ihre Verrichtung. 4. Richtige Abhoͤrung ihrer Rechnungen/ vnnd juſtification der Einnahme vnd Außgabe. 5. Die beſtellung einer oder mehr Perſonen bey der Cammer/ welche den Vberſchuß von den Beampten vnd Rechnungsfuͤhrern im Lande einnehmen vnd wieder außgeben. Zu dem andern Haupt-Punct nemblich der nutzlichen Außga- be vnd Anwendung deß Landes Einkuͤnfften/ werden nachfolgende Stuͤcke angefuͤhret. 1. Wie eine richtige Nachricht/ Tabell vnd extract aller Ein- kuͤnfften jedes mahl zu haben. 2. Wie hingegen der Stat der ordentlichen vnnd zufaͤlligen Außgaben gleicher Geſtalt in deſignation zu bringen. 3. Eine ordentliche Berahtſchlagung/ auß welchen Mitteln der Einkunfften die fuͤrfallene Außgabe zu nehmen/ vnnd woher etwan der Mangel zu erſetzen ſey. 4. Die Verordnung der Außgabe an ſich ſelbſt/ vnd wie vie- lerley dieſelbe ſey/ auch durch was fuͤr Perſonen ſie verrichtet werde. 5. Die Examination der Rechnung derer jenigen/ die ſolche Cammer Außgaben verrichten. 6. Die verfertigung der Haupt Rentrechnung vnd was zu dem Ende noͤhtig. Hiernechſt werden wegen der gantzen Cammer-verfaſſung/ vnnd der darinnen gewoͤhnlicher vnd nutzlicher Art der Berahtſchlagungen vnd Anſtalten/ noch ſechs merckliche Erinnerungen angehaͤnget/ als 1. Von obſicht der Cammer-Raͤhte auff die Fuͤrſtl. Regalien. 2. Von Communication oder Remisſion wichtiger Faͤlle an die Regierungs-Raͤhte. 3. Von den Haupt-Puncten einer nutzlichen Cammer-Ord- nungwegen expedition der Sachen. 4. Von muͤndlichen verhoͤren vnnd vorbeſchieden/ auch com- misſionen der Cammer. 5. Von )( )( )( iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/seckendorff_fuerstenstaat_1656
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/seckendorff_fuerstenstaat_1656/41
Zitationshilfe: Seckendorff, Veit Ludwig von: Teutscher Fürsten Stat. Frankfurt (Main), 1656, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/seckendorff_fuerstenstaat_1656/41>, abgerufen am 11.05.2021.